18. - 30. März  |  #KlimakriseAlsChance

Steve Fitch

Gründer von Eden Reforestation Projects

Agnes Zauner
Agnes Zauner
Andreas Schelakovsky
Andreas Schelakovsky
Carola Rackete
Carola Rackete
Chad Frischmann
Chad Frischmann
Charles Eisenstein
Charles Eisenstein
Christian Felber & Vivian Dittmar
Christian Felber & Vivian Dittmar
Daniel Christian Wahl
Daniel Christian Wahl
David Holmgren
David Holmgren
Ekhart Hahn
Ekhart Hahn
Franziska Herren
Franziska Herren
Gail Bradbrook
Gail Bradbrook
Gail Bradbrook und Charles Eisenstein
Gail Bradbrook und Charles Eisenstein
Gerald Hüther
Gerald Hüther
Hanno Burmester
Hanno Burmester
Hans Kandler
Hans Kandler
Heini Staudinger
Heini Staudinger
Helga Kromp-Kolb
Helga Kromp-Kolb
Helmy Abouleish
Helmy Abouleish
Katharina Rogenhofer
Katharina Rogenhofer
Kosha Joubert
Kosha Joubert
Luisa Kleine
Luisa Kleine
Maja Göpel
Maja Göpel
Marianne Gronemeyer
Marianne Gronemeyer
Mathis Wackernagel
Mathis Wackernagel
Matthias Strolz
Matthias Strolz
Max Fuchslueger
Max Fuchslueger
Michael Braungart
Michael Braungart
Natalie Knapp
Natalie Knapp
Priska Lang & Felix Bruns
Priska Lang & Felix Bruns
Rob Hopkins
Rob Hopkins
Sarina Gisa & Simon Neitzel
Sarina Gisa & Simon Neitzel
Scilla Elworthy
Scilla Elworthy
Sebastian Joy
Sebastian Joy
Silke Hagmaier
Silke Hagmaier
Silke Helfrich
Silke Helfrich
Simon Kornhäusl
Simon Kornhäusl
Steve Fitch
Steve Fitch
Susanne Fischer-Rizzi
Susanne Fischer-Rizzi
Waldemar Zeiler & Claudine Nierth
Waldemar Zeiler & Claudine Nierth
Agnes Zauner
Agnes Zauner
Englisches Interview
Deutsche Fassung

"Du kannst nicht eine Billion Bäume pflanzen. Was du tun kannst, ist zehntausende Menschen dabei zu unterstützen, dafür ihre Führungsqualitäten zu entwickeln."

Willst du Steve beim Bäumepflanzen unterstützen mit einer Spende?

Wir sammeln für Steve über die Be the Change Stiftung im Rahmen der neuen Initiative “Bäume für den Wandel” – und zählen die Bäume in den nächsten zwei Wochen auch für den Summit mit!

Spenden über “Bäume für den Wandel”

Steve Fitch ist Gründer und Präsident der Organisation, die weltweit Wiederaufforstungsprojekte betreiben. Für die lokale Bevölkerung wird so eine Lebensgrundlage und Perspektiven aus der Armut geschaffen, diese Menschen gewährleisten dann als "Hüterinnen und Hüter" den Fortbestand der Wälder.

Begonnen hat alles 2004 in Äthiopien, als Premierminister Hailemariam Desalegn Steve Fitch einlud, ein gescheitertes Baumschulen-  und Wiederaufforstungs-Projekt zu übernehmen. Im ersten Jahr wurden über 200,000 Bäume geplanzt, das war der Beginn des erfolgreichsten Aufforstungsprogramms das die Region bis dato gesehen hat. Heute steht das Projekt hinter den Wiederaufforstungaktivitäten der bekannten Suchmaschine Ecosia.

Seitdem hat Eden Baumschulen und Wiederaufforstungsprogramme in Madagaskar, Haiti, Äthiopien, Nepal, and Indonesien ins Leben gerufen, wo jeden Monat Millionen Bäume gepflanzt werden und tausende Menschen eine nachhaltige Lebensgrundlage und einen Weg aus der absoluten Armut gefunden haben.


Mit dem Summit haben wir jetzt eine Kooperation mit Eden Reforestation Projects gestartet.
Hier findest du mehr dazu Baumpflanz-Initiative vom Pioneers of Change Summit.

Wenn du für Eden Reforestation Projects etwas spenden möchtest, dann mach' das bitte über die neue Website Bäume für den Wandel der Be the Change Stiftung - wir zählen dann die Bäume für den Summit mit - vielleicht schaffen wir wirklich gemeinsam einen großen Wald!

Finde weitere Baumpflanz-Initiativen auf der Karte von morgen
- oder trage dort selbst Initiativen ein!

22 Kommentare

  • Heike Scheierman

    Vielen Dank für dieses Interview ! Mich berührt sehr, dass es auch in den USA so tolle Menschen gibt !! Und sein Ansatz den Menschen vor Ort auf Augenhöhe zu begegnen, ihre Kraft und Hoffnung zu mobilisieren und nicht einfach etwas überzustülpen, gefällt mir sehr !!!!!
    Macht weiter so ! Lieber Gruß aus Bayern von Heike

  • Mathias

    Hut ab! Dafür dasss, ihr den richtigen und die richtige Iniitiative gefunden habt, die die Bäume pflanzt- dann das ist eine komplexe Aufgabe und
    der kulturelle Kontext dabei ist so wichtig.
    Danke Steve und MArtin. Ein Lihctblick!

  • Maria Dedenbach

    Lieber Martin, lieber Steve,
    danke für euer sehr tief berührendes Gespräch und diese Bewußtheit im Sinne des Wohls und der Würde aller Menschen dieser Erde und der uns umgebenden Natur.
    Danke für euer Engagement, eure Liebes-und Betätigungskraft. Ich fühle mich dadurch noch mehr bestärkt in meinen Wirkungsfeldern aktiv zu sein!
    “Glaube ist der Vogel, der das Licht fühlt, bevor die Sonne aufgegangen ist.”
    -Rabindranath Tagore-

  • Thank you Steve and Martin for that nice and smooth chat, went down like a wonderful bit of a juicy pear.
    Also, thanks to Peter Sommerer who, as I read in the last news mail from here, has added 25.000 trees to edenprojects. In this way, Peter reminded me to take more to watch more closely each Video of the summit including Steve’s. Honestly : So far, up to right now, the 24th of March of that powerful and merciless year 2020, we are going to be great on that planet (perhaps again? I am not close with history..) and make things right again. The projects just presented on that one summit here are so numerous and influentual … and there’s a bunch of more being run by leaders and doers at the moment : there’s only one way — a positive one

  • Judith

    Wow danke für das schöne Interview hat mich sehr berührt. Danke für dein Herz und tollen Projekte Steve! Sehr inspirierend!

  • Petra Keup

    Großartige Projekte! Mehr davon in der ganzen Welt!

  • Beate

    Leider habe ich in Deiner Vorstellung des Kongresses verstanden, dass dieser eine Beitrag die ganze Zeit online ist und habe gedacht, es ist also nicht eilig. Nun bin ich frustriert. Was habe ich denn so falsch verstanden?

    • Martin

      sorry – das war ein fehler – wir schalten gleich noch mal frei!

  • eva

    wenn die menschen genug zu essen haben, wenn bäume pflanzen einher geht mit permakultur( gärten und sonnenkocher), dann ist das leben der bäume ziemlich gesichert.

  • Sabine

    “These trees are our children.” Wow! Was für eine wunderbare Entwicklung von der Zerstörung zur Be-Elterung der Bäume. Das macht mein Herz gaaanz weit auf. Steve ist fantastisch! Und auch Du, Martin, hast mit Deiner authentischen Berührbarkeit ein ganz wunderbares Gespräch ermöglicht.
    Vielen herzlichen Dank Euch beiden. Auf dass dieser Summit noch viel mehr Baum-Eltern auf den Weg bringt.
    Sabine

  • Martin

    Liebe Ute, unter dem Video sollte die Möglichkeit sein, auch eine deutsche Fassung zu öffnen bzw. mit dem CC-Knopf rechts unten im englischen Video kannst du Untertitel einschalten.

  • Sandra

    Berührend, motivierend, humorvoll … Ja, ein wunderbarer Einstieg – herzlichen Dank euch beiden!!!
    Ein ganz großartiges Projekt und Unternehmen, dass ich durch euch nun kenne und auch gerne weiter fördern möchte!
    Es wirkt nach – fühl mich inspiriert … mal sehen wo es mich hinbringt/ wie es mich handeln und wirken lässt!
    JA – 100.000 Bäume !!!

  • Renate Liangos

    Bin vollkommen begeistert, nicht nur von diesem Interview, sondern vom ganzen Summit bisher (und sicher auch weiterhin!). Danke auch besonders für die Art,wie du mit Menschen sprichst, auf sie zugehst und dich selbst auf solch natürliche Weise ausdrückst, lieber Martin. Ein Geschenk. Alles Liebe und viele wundervolle Begegnungen uns allen!

  • Man möchte sofort mit dem Mann noch viel mehr Bäume pflanzen helfen. Mir gefällt vor allem der Gedanke, dass Menschen dadurch einen Arbeitsplatz bekommen. Viel Erfolg allen

  • Martina

    Erstes Video angeschaut und boom geradewegs ins Herz. So viel Bestätigung für Herausforderungen, die ich auch schon gespürt habe, im Versuch ein so wichtiges Baumpflanzprojekt zusammen mit Menschen in Südsenegal zu starten und jetzt die Hoffnung, dass Eden Reforestation vielleicht unser Projekt unterstützen könnte. Meine hoffnungsvolle Aktion für heute: Mail schreiben und einfach mal fragen. 🙂 Danke für diesen so passenden Auftakt, liebe Pioneers.

  • Speller Yolande

    Guten Tag
    Vielen vielen Dank für die großartige Initiative!
    Zum Interview mit Steve Fitch:
    Ich habe den Eindruck, ich habe nur einen kurzen Ausschnitt aus dem Interview sehen/hören können. Ist es nur ganz kurz oder hab ich nur die Stelle nicht gefunden, wo man es komplett sehen kann? Und wo wäre das in dem Fall?
    Vielen Dank im voraus für die Hilfe!
    Herzliche Grüße,
    Yolande

  • L.A.

    Großartig, vielen Dank für das Video!
    Eine der vielen Erkenntnisse, die ich auch generell für das Thema dieses Summits aus diesem Interview mitnehme (anhand des Videoausschnitts ab Minute 12:40 abgeleitet, wo es um die Frage geht, wie ein neuer Wald nachhaltig bestehen kann):

    Wann wollen Menschen Veränderungsprozesse mittragen und langfristig erhalten?
    – Wenn sie Alternativen haben zu dem was sie sonst machen würden.
    – Wenn sie bessere Gründe haben die Veränderungen beizubehalten als zum Alten zurückzukehren.
    – Wenn die entstandene Veränderung “ihr Baby” ist.

  • Hemma

    “Don’t trust in hope, trust in action.” Ein starker Satz, der nachschwingt von diesem Interview. Ein wunderbarer Start für diesen Online Summit! Und für mich selbst bestätigt sich wieder der Gedanke: es gibt so vieles was wir tun können. Tun wir das, wo die Freude, die Begeisterung, das Herz dabei sind und was dem Leben dient. Dann wird es gut sein. Tu was du tust, weil es “gut” ist, nicht weil es “groß” und “wichtig” und “bedeutsam” werden soll… Danke, Steve, für dein Herz und dein “Hands on”.

  • Ute Kolbe

    Habs gefunden, verzeiht meine Verzweiflung! Vielen Dank!

  • Ute Kolbe

    Oje, gibt es diesen Beitrag auf deutsch auch? Lg Ute

  • hedel

    Wo gibt es Kontonummer und Empfänger um für das Eden-projekt zu spenden ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Technisches

Falls Du das Video nicht abspielen kannst, aktualisiere bitte Deinen Browser oder lade Dir einen von diesen 5 Browsern (zusätzlich) runter:

(Klicke auf den Link zum Download/Aktualisieren)

Öffne dann die Seite mit dem Interview in dem gewählten Browser.

Wenn dass nicht funktioniert, schaue bitte hier zu unseren »oft gestellten Fragen«, melde Dich bitte bei uns via Kontaktformular oder per support@pioneersofchange.org.

Sämtliche Aussagen und Äußerungen unserer Interviewpartner liegen in deren Verantwortungsbereich und stellen nur deren persönliche Meinung dar. Wir machen uns Aussagen und Äußerungen Dritter grundsätzlich nicht zu eigen. Im Falle von Rechtsverstößen bitte eine Info an support@pioneersofchange.org