Fragen bitte an paul.schmidmayr@pioneersofchange.org 🙂

Summit Designs_Partnergrafik-06

Ich freue mich, dir hier das Kongress-Paket und eine Möglichkeit der Kooperation vorzustellen!

Wir wollen mit der Inspiration des Pioneers of Change Summit so viele Menschen im deutschsprachigen Raum wie möglich erreichen. Viele Menschen sollen sich dadurch anstecken lassen, Mut fassen und selbst zu Pionier*innen des Wandels werden.

Im Kongress-Paket finden sich alle Expert*innen-Interviews des Summits incl. Bonus-Material. Mit dem Verkauf des Kongress-Pakets wollen wir unsere Kosten decken und einen SolidaritÀts-Fond einrichten, um auch Menschen, die es sich eigentlich nicht leisten können, die Teilnahme an unserem Bildungsprogramm zu ermöglichen.

Mit dem Partnerprogramm zielen wir auf eine Win-Win-Situation ab: du bewirbst den Summit und wirst am Erlös beteiligt durch den Verkauf des Kongress-Pakets an Menschen, die sich ĂŒber dich bei uns angemeldet haben.

Schreibe mir gerne, wenn du Hilfe dabei brauchst. Danke fĂŒr deine Beteiligung!

Herzliche GrĂŒĂŸe,

unterschrift-martin-k

Martin Kirchner

PS: NatĂŒrlich meinen wir auch Partnerinnen 😉

„Der Pioneers of Change Online Summit ist kein Onlinekongress wie viele Andere, sondern hat sich mittlerweile zu einer Gemeinschaft von Menschen entwickelt, die sich gegenseitig dabei unterstĂŒtzen ihre Ziele und Projekte zu verwirklichen.
Die Interviews sind inspirierend und haben einen echten Mehrwert. Aber ich habe nicht nur als Teilnehmerin des Summits, sondern auch als Affiliatepartnerin profitiert! Der Pioneers of Change Online Summit spricht ein breites Publikum an, das zahlreiche Pakete gekauft hat! Mein Fazit: Viele zufriedene KĂ€ufer, reibungsloser Ablauf, 0% Stornoquote und ein attraktiver Mitverdienst! Ich bin sehr, sehr gerne wieder mit dabei
;-)

LASSE DICH ÜBER UPDATES BEI UNSEREN PARTNERPROGRAMMEN INFORMIEREN!

Wir geben Daten NIE an Dritte weiter! Du kannst Dich natĂŒrlich auch jederzeit aus dieser Liste austragen!

Du erhĂ€ltst 33% vom Nettoerlös – d.h. abzĂŒglich der lĂ€nderabhĂ€ngigen Mwst. und der Provision fĂŒr den Zahlungsanbieter – fĂŒr jede Person, die sich ĂŒber dich zum Summit angemeldet hat und das Kongresspaket kauft:

 € 19,27 pro Paket fĂŒr Dich

Der Bruttopreis von € 78,00.- setzt sich zusammen aus:

Mwst 19%:  € 12,45
Provision Digistore24:  € 7,16
Dein Anteil – fĂŒr die Bewerbung:  € 19,27
Unser Anteil – zur Deckung unserer Kosten:  € 19,27
FĂŒr unseren SolidaritĂ€ts-Fond, um Menschen die Teilnahme am Bildungsprogramm zu ermöglichen:  € 19,27

So einfach funktioniert’s

  1. Du informierst deine Kontakte mit deinem Link ĂŒber den kostenlosen Pioneers of Change Online Summit, etwa per Mail, per Facebook, per Banner auf der Homepage etc.
  2. Das war’s
  3. Kauft nun einer deiner Kontakte das Kongress-Paket erhĂ€ltst Du automatisch deine Provision von 33% – und weitere 33% kommen in einen Topf zur Förderung zur Ausbildung von Pionier*innen des Wandels

Die Technik dahinter

  • Klickt einer deiner Kontakte auf den Link und kauft spĂ€ter (innerhalb von 6 Monaten) das Kongress-Paket, erkennt dies das Abrechnungssystem automatisch.
  • Und schreibt dir deine Provision gut.

Nach einem Klick auf deinen Partner-Link wird automatisch ein Wiedererkennungs-Cookie im Browser des Kontakts gespeichert. Wenn der Kontakt dann das Kongress-Paket kauft, erkennt das Abrechnungssystem anhand dieses Cookies, dass der Kunde von dir geworben wurde.

  • Es kann ratsam sein, den Summit auch mehrmals zu bewerben, denn es gilt das faire „Last-Cookie“-Prinzip. D.h.: das zuletzt gesetzte Cookie bestimmt, wer die Provision erhĂ€lt.

Anmeldung bei unserem Partnerprogramm

Anbieter und Vertragspartner des Partnerprogramms ist DigiStore24.
Mit uns erfolgt kein Vertragsschluss. Es gelten die entsprechenden Bedingungen von DigiStore24.

Hast du bereits ein Kundenkonto bei Digistore24?

Wenn ja,

  1. dann trage einfach deinen Benutzernamen (= Deine Digistore24-ID) in das untere Formularfeld ein
  2. anschließend erscheint im unteren Feld sofort dein persönlicher Partner-Link.

Wenn nein,

  1. dann klicke einfach auf den Link “Jetzt anmelden” zwischen den beiden Feldern und lege ein Kunden-Konto bei Digistore24 an. Das dauert nur wenige Minuten!

Wann soll ich meinen Partnerlink verbreiten?

  • Du kannst natĂŒrlich jederzeit beginnen. Am besten du informierst deine Kontakte ca. eine Woche vor Start des „Countdowns“, der voraussichtlich am 1.MĂ€rz 2019 beginnt, dann ein zweites Mal ca. eine Woche vor dem Summit  und direkt zum Start des Summits am 7. MĂ€rz, damit möglichst viele deiner Kontakte die Interviews anschauen können.
  • Auch wĂ€hrend des Summits macht es noch Sinn deinen Partner-Link zu verbreiten, um deine Kontakte zu animieren, die kostenlosen Videos anzusehen (etwa vor einem Interview, das deine Kontakte ganz besonders interessieren könnte).
  • Kaufinteresse entsteht meist nach dem Ansehen mehrerer Videos.
  • Auch wenn deine Kontakte das Kongress-Paket erst NACH dem Summit (innerhalb von 6 Monaten) kaufen, erhĂ€ltst du dafĂŒr die Provision. Der Preis- und damit auch deine Provision wird voraussichtlich nach der Kongressphase verdoppelt.

Verbreitung deines Partner-Links auf Facebook

Auch auf Facebook kannst du mit deinem Partner-Link Werbung machen.

Allerdings solltest du das automatische Vorschaubild entfernen, das entsteht, wenn du auf Facebook deinen Partner-Link eingibst. Ansonsten verlinkt dieses Vorschau-Bild direkt auf die Summit-Seite. Klickt jemand auf das Vorschau-Bild, wird NICHT erkannt, dass der Kontakt von dir kommt!

Du kannst außerdem Deinen Werbelink verkĂŒrzen mit einem URL-Shortener wie bit.ly oder goo.gl – (das VerkĂŒrzen dauert nur 5 sec.).

Zusammengefasst:

  1. Poste deinen (ev. gekĂŒrzten) Partner-Link mit einem kurzen Einleitungstext (siehe unten) auf Facebook
  2. Lösche das Vorschaubild
  3. FĂŒge den FB-Werbebanner (siehe unten) als individuelles Bild ein

Werbemittel

Hier stehen dir bereits fertige Texte & Bilder fĂŒr deine Mailings, deine Homepage und deine Social-Media-Postings zur VerfĂŒgung.


Andrea schreibt, forscht, vernetzt, organisiert und backt Kuchen fĂŒr einen tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandel - im Rahmen des 'Konzeptwerks Neue Ökonomie', fĂŒr die Zeitschrift Oya und fĂŒr das 'Haus des Wandels' in Ostbrandenburg.

Andrea-Vetter.jpg 14.85 KB

AndreaVetter.jpg 106.7 KB



Ben Paul  - GrĂŒnder des „Anti-Uni“ Blogs & Ausbrecher aus Konventionen.

Das GesprĂ€ch war fĂŒr mich richtig berĂŒhrend. Ben erzĂ€hlt beeindruckend offen ĂŒber seinen tiefen Transformationsprozess der letzten Jahre und wie er all seine erfolgreichen Projekte hinter sich gelassen hat. Er spricht ĂŒber seinen Umgang mit Depression und was ihm Mut und Hoffnung macht. Er erzĂ€hlt ĂŒber seinen Ausstieg aus dem Bildungssystem und wie er sich in der Start-Up-Szene seine Bildung selbst organisiert hat und damit deutschlandweit zum gefragten Vortragenden wurde - und eben dies wieder hinter sich ließ.

Mich berĂŒhrt seine Demut und seine Weisheit in so jungen Jahren. Große Empfehlung!

 

Martin


Ben-Paul.jpg 34.07 KB

ben_paul.jpg 88.77 KB



Christian Felber ist GrĂŒnder der internationalen Bewegung fĂŒr Gemeinwohl-Ökonomie und der ersten ethischen Bank Österreichs. Buchautor, UniversitĂ€ts-Lektor und TĂ€nzer. Walks his talk/lebt was er predigt.

In GesprĂ€ch geht’s um die Geschichte, wie die Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung entstanden ist, aber auch ĂŒber das Scheitern seines Bankenprojekts und die erfolgreiche Transformation in die „Genossenschaft fĂŒr Gemeinwohl“. Wir reflektieren Christians Rolle als „Quelle“ und wie herausfordernd das fĂŒr ihn ist. Schließlich legt Christian noch seine Vision einer „souverĂ€nen Demokratie“ dar.

 

Martin


Christian-Felber-1.jpg 15.6 KB

ChristianFelber.jpg 113.37 KB



Christoph Harrach ist  Ökonom, Yogalehrer und Initiator der Plattform KarmaKonsum. Als Blogger und Autor ist er seit vielen Jahren am Puls des Zeitgeists, v.a. in Bezug auf gesunde und nachhaltige Lebensstile und neues Wirtschaften.

Im Interview geht es ĂŒber „innere Pfade der Nachhaltigkeit“, um positive Trends und Gesellschaftswandel jenseits von „Konsum“.

Es geht nicht darum „wer der bessere Öko ist“.

Martin


Christoph-Harrach-2.jpg 32.39 KB

ChristophHarrach.jpg 123.22 KB



Corinna ist nicht "nur" Info-Chefin und Moderatorin beim ProSiebenSat.1PULS 4. Die Politikwissenschaftlerin setzt sich zusÀtzlich auch als Autorin und im persönlichen Engagement intensiv mit Migration, Integration, Globalisierung und Menschenrechten auseinander. Sie wurde gewÀhlt als Journalistin des Jahres und Chefredaktuerin des Jahres.

Im Interview spricht sie packend darĂŒber, wie wir der Macht der Medienkonzerne begegnen können. 

Sehr persönlich teilt sie auch Geschichten aus ihrem Leben z.B. ĂŒber

  • ihre Erfahrungen in Guatemala mit solidarischeren Gesellschaftsformen,
  • wie sie einem Shitstormer persönlich begegnete,
  • wie sich ihr Bild von "Menschen an der Macht" ĂŒber die Zeit verĂ€ndert hat.

Besonders inspirierend finde ich auch ihre Haltung zum "Umgang mit Andersdenkenden"... lass dich inspirieren!

Martin


Corinna-Milborn.jpg 93.87 KB

corinna_milborn.jpg 76.44 KB



David Steindl-Rast ist wohl einer der bekanntesten spirituellen Lehrer der Gegenwart und ein BrĂŒckenbauer zwischen den Religionen, er ist Benediktinermönch, aber auch Zen-Meister. Bruder David hat eine weltweite Bewegung gegrĂŒndet wo es um eine Lebenshaltung der Dankbarkeit geht - jenseits aller Dogmen und Konfessionen.

Im Interview spricht er ĂŒber seine fortbestehende Lebensfreude wĂ€hrend des zweiten Weltkrieges, aber auch ĂŒber die Begriffe Hoffnung und Vertrauen, Ego und Selbst und auch darĂŒber was „Liebe deine Feinde“ bedeuten kann. Dieses Interview möchte ich allen wirklich ans Herz legen, vor allem auch jenen von uns, die sich mit dem katholischen oder der Kirche schwer tun. FĂŒr mich ist es „Nahrung fĂŒr meinen Geist und mein Herz“ - viel Freude damit.

„Dankbarkeit ist eine revolutionĂ€re Haltung."

 

Martin


david-steindl-rast-1.jpg 21.04 KB

DavidSteindl-Rast.jpg 62.92 KB



Declan Kennedy hat Permakultur nach Europa gebracht. Er hat das Ökodorf Lebensgarten Steyrerberg bei Hannover mitgegrĂŒndet und das Global Ecovillage Network in den ersten Jahren aufgebaut.

Mit seiner mittlerweile verstorbenen Frau Margrit Kennedy hat er alternative Geldsysteme und RegionalwÀhrungen propagiert. Declan ist Architekt, Social Entrepreneur, TÀnzer und Heiler.

Im Interview erzĂ€hlt Declan von seinem reichen Leben, von Erlebnissen mit dem Permakultur-GrĂŒnder Bill Mollison, von seiner ganzheitlichen Sicht auf die Dinge und spricht darĂŒber, was ihm Hoffnung macht.


Declan-Kennedy-1.jpg 17.67 KB

declankennedy.jpg 113.75 KB



Edit Schlaffer hat „Frauen ohne Grenzen“ gegrĂŒndet. Ihre Mission ist groß: Es geht um eine Sicherheitsstrategie „von unten“, wie sie sagt. Ihre einzigartige Idee der "MĂŒtterschulen gegen Extremismus"  kommt mittlerweile in mehr als 10 LĂ€ndern zum Einsatz (u.a. Jemen, Nigeria, Afghanistan). Dort lernten Frauen, Anzeichen der Radikalisierung bei ihren Kindern zu erkennen und wirkungsvoll gegenzusteuern.

In einem sehr persönlichen GesprĂ€ch erzĂ€hlt sie ĂŒber SchlĂŒsselerlebnisse im Burgenland und in Afghanistan, die sie fĂŒr ihr Leben geprĂ€gt haben. Wir sprechen ĂŒber die entscheidende Rolle der Frauen und was sich Edit von den MĂ€nnern wĂŒnscht. Eine unglaublich beeindruckende Persönlichkeit...

 

Martin


Edit-Schlaffer-1.jpg 19.46 KB

editschlaffer.jpg 71.13 KB



Ella LagĂ© hat die Website „Was macht mein Geld“ gestartet und engagiert sich dafĂŒr, dass im großen Stil Investitionen in Kohle, Öl und Gas abgezogen werden. Sie ist Designerin und Expertin darin, wie wir ErfahrungsrĂ€ume einer anderen Zukunft schaffen können.

Im Interview geht es um die Macht von „Divestment“ und wie jede*r von uns damit einen Unterschied machen kann. Es geht um die Kraft von positiven Zukunftsvisionen und wie wir unsere Vorstellungskraft kultivieren können.

 

 

Martin


Ella.jpg 7.67 KB

EllaLage.jpg 66.92 KB



Felix schuf mit 9 Jahren die Initiative "Plant for the Planet"- und brachte damit einen Stein ins Rollen. Die Kinder- und Jugendinitiative hat das Ziel, durch BĂ€umepflanzen bei Menschen jeden Alters Bewusstsein fĂŒr globale Gerechtigkeit und Klimawandel zu schaffen. Seine klare Botschaft richtet sich gleichermaßen an Kinder, Erwachsene und Klimakrisen-Skeptiker.


Felix-1.jpg 30.86 KB

Felix-Finkbeiner-Sujet.jpg 270.42 KB



Franz Nahrada sieht das Zukunftspotenzial in der Belebung einer nachhaltigen "Wiederverdörflichung".

Franz erzĂ€hlt, wie sehr ihn die kulturelle Erosion von griechischen Dörfern berĂŒhrt hat und wie „globales Wissen“ ein weltgewandtes und reiches Leben in der Peripherie fördern kann - und viel von seiner Vision schon RealitĂ€t wurde. Er erzĂ€hlt darĂŒber, was ihn an der Open Source Bewegung fasziniert, v.a. auch „Open Source Ecology“.

 

Martin


FranzNahrada-1.jpg 27.59 KB

FranzNahrada-3.jpg 123.25 KB



Franz Rohrmoser spricht ĂŒber seinen Lebensweg vom Bergbauernbub im streng katholisch geprĂ€gten Pinzgau, ĂŒber seinen Weg als ‚Entwicklungshelfer‘ in Brasilien und seinen Weg der inneren Befreiung in Bezug auf Glauben und SexualitĂ€t. Wir sprechen ĂŒber das Konzept des „kreativen Schuldbewusstseins“ und wie das sogenannte „Gottesgnadentum“ immer noch auf uns und die Agrarpolitik wirkt. Franz ist ein leidenschaftlicher und reflektierter und trotz Parkinson noch sehr engagierter Mensch, der extrem offen ĂŒber alle Aspekte seines so reichen Lebens erzĂ€hlt.

 

Martin


Franz-Rohrmoser-1.jpg 9.46 KB

FranzRohrmoser.jpg 80 KB



Friederike Habermann ist Ökonomin, Historikerin und Autorin. Als freie Wissenschaftlerin forscht sie zu solidarischer und gemeingĂŒterbasierter Ökonomie jenseits der Tauschlogik.

Friederike war in den letzten 20 Jahren sehr involviert in den Aufbau einer internationalen Bewegung fĂŒr eine alternative Globalisierung. Im Interview geht es um soziale Bewegungen und konkrete Alternativen, um „Halbinseln gegen des Strom“ und um Wege in ein anderes Wirtschaften.

Was soziale Bewegungen erreichen, ist vielleicht nicht auf den ersten Blick sichtbar, aber sie sĂ€en Samenkörner, die sich ĂŒberall niedersetzen und unmerklich den Alltagsverstand der Menschen verschieben.

„Was möglich ist, hĂ€ngt in erster Linie davon ab, was Menschen glauben, dass möglich sei.“

 

Martin


Friederike-Habermann-1.jpg 9.85 KB

FriederikeHabermann.jpg 79.81 KB



Fritjiof Capra ist ein Urpionier einer modernen Weltsicht. Er war einer der ersten, der einen Bogen zwischen abendlÀndischer Wissenschaft und fernöstlicher Mystik spannte.

Fritjof studierte Physik in Österreich in Kalifornien kam Ende der 60er Jahre mit der politischen Protestbewegung und Gegenkultur in BerĂŒhrung. Mit seinen BĂŒchern „Das Tao der Physik“ und spĂ€ter „Wendezeit“ wurde er zum Vordenker eines tiefgreifenden Wandels.

Er hat die Gabe, komplexe ZusammenhĂ€nge einfach zu erklĂ€ren – zum Beispiel wie wir mit allem Leben verbunden sind und inwiefern diese Erkenntnisse bedeutsam sind fĂŒr Naturschutz, nachhaltige Entwicklung, ganzheitlichee Medizin und Psychotherapie.

Fritjof war ĂŒber viele Jahre vor allem aber auch Aktivist. Er arbeitete international mit FĂŒhrungskrĂ€ften und propagierte am von ihm gegrĂŒndeten Center for Ecoliteracy in Berkeley „ökologische Bildung“ an den Schulen.

Im Interview geht‘s auf einer sehr persönlichen Ebene um sein Leben, z.B. um einen SchlĂŒsselmoment mit Krishnamurti und z.B. auch darĂŒber, was ihn so fit und engagiert bleiben lĂ€sst.

 

Martin


Fritjof-Capra-1.jpg 13.86 KB

FritjofCapra.jpg 79.66 KB



Gabi Bott entdeckte in der Tiefenökologie einen BrĂŒckenweg zwischen politischem Handeln, Körperarbeit & SpiritualitĂ€t. Sie arbeitete mit Joanna Macy und lebt aktuell im Vorzeigeökodorf Sieben Linden, wo sie ihr erlerntes und erfahrenes Wissen weitergibt und in ihren Alltag integriert hat.

Gabi-Bott.jpg 29.9 KB



Wie passen Contact Improvisation und Wandel zusammen? Heike kennt die Antwort! Sie lÀdt Menschen dazu ein, die starke und verbindende politische Gestaltungskraft des Sinnlichen, Lustvollen, Spielerischen zu entdecken.

Heike-Pourian.jpg 24.64 KB

heike_pourian.jpg 117.37 KB



Der von der PRVA gekĂŒrte "Kommunikator des Jahres" zeigt systemimmanente Schwachstellen auf und ergĂ€nzt dies durch Handeln. So demonstrierte er als KĂ€mpfer gegen Glysphosat, wie zivilgesellschaftliches Engagement auch bei der EuropĂ€ischen Kommission Beachtung finden kann.

HelmutBurtscher.jpg 19.66 KB



Helmut verbindet als GrĂŒnder der Ideenwerkstatt- und Karte von morgen mit Interesse, Liebe und Humor Wandelinitiativen unterschiedlicher Welten. WorkshopkĂŒnstler zu entwicklungspolitischen Themen und der sozial-ökologischer Transformation.

HelmutWolman.jpg 14.64 KB

HelmutWolman-1.jpg 102.74 KB



Jane Goodall ist eine lebende Legende. Sie wurde mit Mahatma Gandhi verglichen und ihre wissenschaftlichen Arbeiten zĂ€hlen zu den wichtigsten des 20. Jahrhunderts. Jane und ich sprechen ĂŒber ihre faszinierende Lebensgeschichte, ĂŒber ihren Weg als MĂ€dchen aus armen VerhĂ€ltnissen in England, das sich in den Kopf setzt, nach Afrika in den Urwald zu gehen – und die dann wirklich als junge weiße Frau Monate allein im Urwald verbringt.  Wir sprechen ĂŒber ihren Weg als einfache SekretĂ€rin ohne Studium zur RevolutionĂ€rin in der Naturwissenschaft, die dann Aktivistin wird und schließlich zu einer Ikone der internationalen Umweltbewegung heranwĂ€chst.

Als Jane jung war, gab es in Afrika einen durchgehenden grĂŒnen UrwaldgĂŒrtel von Westafrika nach Ostafrika, jetzt ist davon nur mehr wenig ĂŒbrig. Wie schafft sie es, ihren Mut nicht zu verlieren? Unter anderem darĂŒber geht’s im GesprĂ€ch.

Jane ist 84 Jahre alt und reist immer noch 300 Tage im Jahr. Sie ist UN Friedensbotschafterin und hat Roots & Shoots gegrĂŒndet, eine weltweite Umweltinitiative, die schon Millionen von Kindern berĂŒhrt hat. Mich hat Jane wirklich tief berĂŒhrt – ich hoffe auch dich!

Martin


Jane-Goodall2-2.jpg 23.57 KB

JaneGoodall.jpg 71.67 KB



Vom Buddhismus inspirierte Umweltaktivistin. Seit Jahrzehnten aktiv in der Tiefenökologie. Verbinderin von sozialem und persönlichen Wandel. Reist um die Welt um ihre Botschaft von einer spirituell-ökologischen Revolution zu verbreiten.

Joanna-Macy-1.jpg 16.04 KB



Luisa Neubauer sieht das Potenzial ihrer Generation - und knĂŒpft als MitbegrĂŒnderin der Friday For Future Klimastreik-Bewegung genau da an.

Im Interview sprechen wir unter anderem ĂŒber ihre Erfahrungen aus der Klimakonferenz in Polen, ihre Begegnung mit Greta Thunberg und der Entstehung der Friday For Future Klimabewegung. Im GesprĂ€ch spricht Louisa weiters ĂŒber die Relevanz notwendiger strukturellen VerĂ€nderungen auf der politischen Ebene.

Ich bin schwer beeindruckt von ihrer Erfahrung, Eloquenz, Klarheit und Demut.

 

Martin


Luisa-Neubauer_GenerationenStiftung-1.jpg 17.29 KB

LuisaNeubauer.jpg 66.31 KB



Marie Ringler ließ eine vielversprechende Karriere als Politikerin hinter sich, um mit Ashoka das Konzept von „Social Entrepreneurship“ nach Österreich zu holen. Mittlerweile ist sie Europa-Chefin und unterstĂŒtzt und vernetzt herausragende Pionier*innen.

In einem sehr lebendigen GesprĂ€ch geht’s um „Politik wie Kaugummi“, um „ins Leere steigen“, ĂŒber „Welt retten als Aufopferung und auf persönliches ’Wellbeing‘ schauen“ bzw. wie VerĂ€nderung großflĂ€chig in die Welt kommt und was das mit der Wichtigkeit von ‚Bindung‘ bzw. sicheren Beziehungen zu tun hat.

„Was ist die Basis einer Gruppe, die eine Revolution vorangebracht hat? Das war immer Vertrauen. Und die Basis von Vertrauen ist eine sichere Beziehung“.


MarieRingler-1.jpg 5.2 KB

marie_ringler.jpg 78.81 KB




MartinKirchner300x300.jpg 25.08 KB



"Mut ist ein Muskel" meint Matti Straub. Er ist Direktor der 'Kaospilots' in der Schweiz, einer revolutionĂ€ren Schule fĂŒr kreative 'Social Entrepreneurs'. GrĂŒndete auch das interdisziplinĂ€re Innovationsdorf Bern. Legt jetzt mit '7 Generations' den Fokus auf regenerative Change- und Transformationsprozesse.

Matti spricht in diesem Video serh persönlich ĂŒber Wendepunkte in seinem Leben, aber auch ĂŒber die SchlĂŒsselqualitĂ€ten von Eigenverantwortung und die Weisheit des Kollektiven, ĂŒber das Leben von "weiblichen QaulitĂ€ten" und wie wir nachhaltig VerĂ€nderung in die Welt bringen können.


Matti.jpg 11.82 KB

MattiStraub.jpg 67.28 KB



Michael Bohmeyer machte in jungen Jahren einen ungewöhnlichen Sprung vom Web-Entwickler hin zum bedingungsloses Grundeinkommen-Ermöglicher.

250 Menschen haben ĂŒber Michaels Initiative in den letzten Jahren Grundeinkommen bezogen. Was hat sich fĂŒr sie verĂ€ndert? Was können wir davon lernen? Was ist eine „Grundeinkommens-Haltung“?

Michael gibt Hinweise fĂŒr Menschen, die herausfinden wollen, was wirklich IHRES ist und als erfahrener Entrepreneur auch Tipps fĂŒr Menschen, die mit ihren Ideen loslegen wollen. Und er spricht ĂŒber dem Umgang mit Rechtsruck und Verschwörungstheorien und was ihm vertrauen gibt.

Seine Assistentin schrieb mir nach dem GesprÀch:

„Micha kam gerade an mir vorĂŒber geschwebt und war ganz froh und beglĂŒckt wegen des GesprĂ€chs mit dir. Wie schön ihn so zu sehen!

Ich wollte gern, dass du das weißt. Vielen Dank!“

 

Martin


Michael-Bohmeyer_-.jpg 17.76 KB

MichaelBohmeyer.jpg 92.06 KB



Wie bekommt man ein furchtloses Herz? Als internationale Lehrerin fĂŒr Convergent Facilitation beschĂ€ftigt sich Miki mit dieser Frage. Sie ist zudem Erschafferin von beeindruckenden Praktiken fĂŒr eine nachhaltige VerĂ€nderung der Gesellschaft.

Miki-Kashtan-1.jpg 12.26 KB

MikiKashtan.jpg 115.39 KB



Steige live ein in dieses GesprĂ€ch am Mittwoch zwischen 19 und 20 Uhr - mit dem Video-Konferenz-Tool Zoom unter diesem Link: https://zoom.us/j/178660420 - wir sprechen ĂŒber "Generation Earth" und jugendliches Engagement.

Magdalena Valazza engagiert sich als  jugendliche Aktivistin fĂŒr Naturschutz (sie liebt FlĂŒsse!) und initiiert kreative politische Kunstaktionen. Magdalena engagiert sich auch bei der Organisation "System Change Not Climate Change".

Moritz ist ein "Urgestein" von Generation Earth. Er ist "Storyteller" u.a. bei Radio Orange und Bildungsaktivist.


MagdaMoritz233.jpg 19.4 KB



Nathan Spees ist MitbegrĂŒnder vom WWF Jugendprogramm „Generation Earth“  und spricht als Umweltaktivist nicht nur ĂŒber die Jugendlichen, sondern auch mit ihnen.

Nathan spricht darĂŒber, wie er das Konzept des Youth Empowerment aus den USA nach Österreich und zum WWF gebracht hat. Und auch, wie das Einbeziehen der jungen Menschen den WWF verĂ€ndert! Nathan gibt Tipps zur Aktivierung von Jugendlichen (zuhören!) und wir reflektieren, was „Erwachsen-Sein“ bedeutet.

 

Martin


NathanSpees-1.jpg 14.61 KB

NathanSpees-2.jpg 54.21 KB



Nipun Mehta ist ein kultureller RevolutionĂ€r.  Er hat eine internationale Bewegung gegrĂŒndet, die unsere wirtschaftliche Austauschlogik ĂŒberschreitet und wo es um GroßzĂŒgigkeit und um Schenken geht - um „small acts of kindness“.

Nipuns Geschichten haben mich tief berĂŒhrt und nicht nur mich. Ich hab‘ ihn zu einem Interview erwischt, direkt nachdem er auf der Wiener UniversitĂ€t fĂŒr Bodenkultur einen Vortrag gehalten hat und dafĂŒr minutenlange Standing Ovations bekommen hat – gibt’s glaub ich nicht so oft bei Studierenden. Es war fĂŒr mich ein faszinierendes und herzöffnendes GesprĂ€ch mit Nipun ĂŒber seinen Weg vom Silicon Valley zum Aktivisten einer Kultur des Schenkens und der GroßzĂŒgigkeit. Nipun ist fĂŒr mich einer der inspirierendsten und berĂŒhrendsten Menschen, die ich kenne. Ich hoffe, dass dieser Funke auch zu dir ĂŒberspringt.

 

Martin


Nipun-Metha-1.jpg 10.3 KB

NipunMehta.jpg 88.6 KB



Otto Scharmer ist eine internationale KoryphĂ€e wenn es darum geht, wie wir unsere Organisationen und unsere Systeme grundlegend verĂ€ndern können. Er hat die sogenannte U-Theorie begrĂŒndet und ist Professor in den USA am berĂŒhmten MIT. Mit einem frei zugĂ€nglichen Online-Kurs, dem U-Lab, hat Otto eine internationale Bewegung gestartet von 10.000en Menschen, die sich in ihrem Umfeldern fĂŒr VerĂ€nderung einsetzen.

Ich habe Otto Scharmer schon im Vorjahr interviewt, er hat damals sehr lebendig von SchlĂŒsselerlebnisses in seiner Biografie erzĂ€hlt und wie es ihm in der USA unter Trump geht. Im neuen GesprĂ€ch gibt Otto im ersten Teil einen Überblick ĂŒber seine Arbeit und zeigt dazu ein paar Bilder und Folien, im zweiten Teil geht es vor allem um das Thema Haltung und Bewusstsein und was jede und jeder von uns tun kann.

 

Martin


otto-scharmer.jpg 14.28 KB

OttoScharmer.jpg 98.69 KB



Seit ihrem 18. Lebensjahr engagiert sich Selin unter anderem bei WWF Generation Earth, TEDxDonauinsel und Achtung°Liebe. Sie ist eine von zahlreichen engagierten jungen Menschen, die sich fĂŒr eine bessere Welt fĂŒr alle Generationen einsetzt. DafĂŒr ist es nĂ€mlich nie zu spĂ€t, aber auch nie zu frĂŒh!

Selin-1.jpg 29.72 KB

SelinOeker.jpg 120.01 KB



Silke Weiß arbeitet daran, das Schulsystem zu verĂ€ndern. In den letzten 10 Jahren hat sie das Netzwerk fĂŒr Bildung und Bewusstsein aufgebaut. Sie ist GrĂŒnderin von „LernKulturZeit“ und „Schulkulturzeit“ und begleitet damit Potenzialentfaltung und tiefgehende VerĂ€nderungsprozesse.

Im Interview geht es um eine neue Haltung, die ihren Projeken zugrunde liegt. Silke erklĂ€rt kurz das Modell von „Spiral Dynamics“ und hilfreiche Werkzeuge fĂŒr VerĂ€nderung. Sie spricht ĂŒber Problematiken in Alternativschulprojekten und darĂŒber, was ihr auch in schwierigen Phasen als „Entrepreneurin“ hilft.

„Bildung ist fĂŒr mich ein Akupunkturpunkt fĂŒr VerĂ€nderung.“

 

Martin


Silke-1.jpg 18.63 KB

SilkeWeisz.jpg 145.81 KB



Stephanie bringt Gemeinschaft und Verbundenheit in die Welt. Sie arbeitete als Sozialarbeiterin mit Jugendlichen, grĂŒndete einen Verein zur Begleitung von Gemeinden bei Integrationsprozessen und leitet jetzt die Regional-Initiative bei Pioneers of Change.

StephanieSteyrer.jpg 25.66 KB



Was, wenn unser persönlicher Wahnsinn ein Geschenk fĂŒr die Welt ist? Mit dieser Frage beschĂ€ftigt sich Susanna. Als “pragmatische" Psychologin gibt sie uns praktische Werkzeuge in die Hand, um gesellschaftliche Etiketten "mentaler Krankheiten" in ein Fest persönlicher FĂ€higkeiten zu transformieren.

Susanna-Mittermaier-2.jpg 22.98 KB

SusannaMittermaier.jpg 116.01 KB



Susanne Scholl erzĂ€hlt leidenschaftlich von ihrem Engagement bei Omas gegen Rechts. Ihr Interview ist ein PlĂ€doyer aufzustehen, sich fĂŒr Demokratie und Menschlichkeit einzumischen.

Im Interview berichtet sie sehr berĂŒhrend von ihrer Lebensgeschichte, wie die Kriegstraumata der Vorgenerationen auf ihr Leben wirkte. Sie spricht ĂŒber ihr Leben als Auslandskorrespondentin (z.B. inmitten des Putsches in Moskau) oder ihre Erfahrungen im Tschetschenien-Krieg.

Beeindruckende Frau und so ermutigend, dass es Omas wie Susanne Scholl gibt. Omas vor!

 

Martin


Susanne-Scholl-1.jpg 13.72 KB

SusanneScholl.jpg 85.4 KB



Tobi Rosswog ist GrĂŒnder der Plattform Living Utopia. Er verschenkte all seinen Besitz und lebte zweieinhalb Jahre vööllig geldfrei. Er hĂ€lt rund 100 VortrĂ€ge im Jahr zur sozial-ökologischen Transformation. und hat ein inspirierendes Buch geschrieben: "After Work - Radikale Ideen fĂŒr eine Gesellschaft jenseits der Arbeit."

Dieses Interview war wohl fĂŒr mich eines der emotionalsten. Tobi erzĂ€hlt gleich zu Beginn sehr persönliche PrĂ€gungen aus seiner Biografie, die er öffentlich noch nie geteilt hat. Wir sprechen ĂŒber seine Erfahrungen mit  geldfreiem Leben und ĂŒber was Tobi auch in schwierigen Phasen Mut gibt. Ein unglaublich inspirierender Mensch 
 unbedingt anschauen!

Martin


Tobi-Rosswog-1.jpg 17.5 KB

TobiRosswog.jpg 79.03 KB


„Solo“-Optin-Seiten

An den Solo-Optin-Seiten arbeiten wir noch. Wenn Du eine bestimmte ExpertIn direkt bewerben möchtest, gib uns bitte bescheid: dann werden wir versuchen, dies vorzureihen.
Bewirb ganz gezielt unsere optimierten sog. „Solo“-Optin-Seiten mit einem Speakerbild oder Trailer

ACHTUNG! Damit dein Affiliate Link auch wirksam ist, musst du „AFFILIATE“ in den jeweiligen Links unten gegen Deine Digistore24-ID (digistore24.com) austauschen!

(Wir empfehlen alle Digistore24-Links mit dem Hinweise „Affiliate Link“ zu versehen)

Support

Hast du Fragen zum Partnerprogramm? Brauchst du Hilfe bei der Einrichtung deines Digistore24-Kontos? Oder beim Erstellen des Partnerlinks? Dann schreib einfach eine E-Mail an: support@pioneersofchange-summit.org