18. - 30. März  |  #KlimakriseAlsChance

Susanne Scholl

Agnes ZaunerGeschäftsführerin Global 2000
Agnes Zauner
Andreas SchelakovskyNaturpädagoge und Tiefenökologe-Wegbereiter
Andreas Schelakovsky
Carola RacketeÖkologin / Naturschutzaktivistin und Seenotretterin
Carola Rackete
Chad FrischmannProject Drawdown
Chad Frischmann
Charles EisensteinKulturwandel-Visionär
Charles Eisenstein
Christian Felber & Vivian DittmarInitiator Gemeinwohl-Ökonomie & Gründerin Be the Change Stiftung
Christian Felber & Vivian Dittmar
Daniel Christian WahlVisionäres Design Thinking und Nachhaltigkeit
Daniel Christian Wahl
David HolmgrenPermakultur - "Quelle"
David Holmgren
Ekhart HahnPionier für ökologischen Städtebau
Ekhart Hahn
Franziska HerrenSchweizer Volksinitiative für sauberes Trinkwasser
Franziska Herren
Gail BradbrookMitgründerin der Extinction Rebellion Bewegung
Gail Bradbrook
Gail Bradbrook und Charles EisensteinExtinction Rebellion Mitgründerin und Kulturphilosoph
Gail Bradbrook und Charles Eisenstein
Gerald HütherHirnforscher & Experte für Potenzialentfaltung
Gerald Hüther
Hanno BurmesterProgressiver Politikgestalter und Publizist
Hanno Burmester
Hans KandlerKlimagerechtigkeits-Experte vom Klimabündnis
Hans Kandler
Heini StaudingerFinanz-Rebell (GEA Waldviertler)
Heini Staudinger
Helga Kromp-KolbKlimaforscherin und Expertin für globalen Wandel
Helga Kromp-Kolb
Helmy AbouleishSEKEM Leiter und Präsident von Demeter International
Helmy Abouleish
Katharina RogenhoferKlimavolksbegehren Frontfrau
Katharina Rogenhofer
Kosha JoubertCEO und Visionärin im Global Ecovillage Network
Kosha Joubert
Luisa KleineAktivistin für Gemeinschaft und freie Bildung
Luisa Kleine
Maja GöpelMit-Initiatorin von Scientists4Future
Maja Göpel
Marianne GronemeyerWissenschaftlerin und Bedürfnis-Forscherin
Marianne Gronemeyer
Mathis Wackernagel Ökologischer Fussabdruck Entwickler
Mathis Wackernagel
Matthias StrolzErfolgreicher Parteigründer und Potenzialentfalter
Matthias Strolz
Max FuchsluegerFridays for Future Aktivist
Max Fuchslueger
Michael BraungartMr. Cradle-to-Cradle
Michael Braungart
Natalie KnappPhilosophin, Autorin und Rednerin
Natalie Knapp
Priska Lang & Felix BrunsYOUth FOR CHANGE
Priska Lang & Felix Bruns
Rob HopkinsGründer Transition Town Bewegung
Rob Hopkins
Sarina Gisa & Simon NeitzelNachhaltigkeitnetzwerk "Wir & Jetzt"
Sarina Gisa & Simon Neitzel
Scilla ElworthyInternationale Friedenspionierin
Scilla Elworthy
Sebastian JoyPionier einer pflanzenbasierten Lebensweise
Sebastian Joy
Silke HagmaierMitgründerin Ökodorf Sieben Linden & Pionierin postfossiler Lebensstile
Silke Hagmaier
Silke HelfrichGemeingüter-Aktivistin und Publizistin
Silke Helfrich
Simon KornhäuslTransformationsforscher und Pioneers of Change-Mitgestalter
Simon Kornhäusl
Steve FitchGründer von Eden Reforestation Projects
Steve Fitch
Susanne Fischer-RizziNaturheilkraft und Wildniswissen
Susanne Fischer-Rizzi
Waldemar Zeiler & Claudine NierthDemokratie- und Klimafestival im Olympiastadion
Waldemar Zeiler & Claudine Nierth

Das Interview wird ab Freitag 8. März, 18:00 für 48 Stunden online sein.

Wenn du angemeldet bist, bekommst du den Link zum Interview am Tag der Freischaltung per E-Mail zugesandt.
Die Teilnahme ist kostenlos - wir reichen deine Daten nicht weiter, du kannst dich problemlos jederzeit wieder abmelden.

Für jede Anmeldung pflanzen wir einen Baum!

Wir senden per E-Mail laufende Infos zum Summit / Pioneers of Change zu, du kannst dich jederzeit problemlos abmelden.
Datenschutzerklärung

Susanne Scholl erzählt leidenschaftlich von ihrem Engagement bei Omas gegen Rechts. Ihr Interview ist ein Plädoyer aufzustehen, sich für Demokratie und Menschlichkeit einzumischen.

Im Interview berichtet sie sehr berührend von ihrer Lebensgeschichte, wie die Kriegstraumata der Vorgenerationen auf ihr Leben wirkte. Sie spricht über ihr Leben als Auslandskorrespondentin (z.B. inmitten des Putsches in Moskau) oder ihre Erfahrungen im Tschetschenien-Krieg.

Beeindruckende Frau und so ermutigend, dass es Omas wie Susanne Scholl gibt. Omas vor!

 

Martin

“JEDER UND JEDE VON UNS KANN EINEN UNTERSCHIED MACHEN. AUCH DU!”

Desmond Tutu

Melde dich an zum Summit, wenn du …

  • dir Sorgen machst um unsere Zukunft,
  • dich fragst, wie du sinnvoll aktiv werden kannst,
  • tieferes Verständnis für Ursachen und Lösungen bekommen willst,
  • du dich mit Mut anstecken lassen willst – von Pionier*innen,
    die beeindruckende Zukunftsalternativen entwickeln.

Lass dich inspirieren, inwiefern die "multiple Krise" unserer Gesellschaft eine Chance für einen umfassenden Wandel sein kann.

Lass dich auch von den anderen Expert*innen inspirieren!

Wenn viele kleine Leute viele kleine Dinge tun, können wir das Gesicht der Welt verändern!

Agnes ZaunerGeschäftsführerin Global 2000
Agnes Zauner
Andreas SchelakovskyNaturpädagoge und Tiefenökologe-Wegbereiter
Andreas Schelakovsky
Carola RacketeÖkologin / Naturschutzaktivistin und Seenotretterin
Carola Rackete
Chad FrischmannProject Drawdown
Chad Frischmann
Charles EisensteinKulturwandel-Visionär
Charles Eisenstein
Christian Felber & Vivian DittmarInitiator Gemeinwohl-Ökonomie & Gründerin Be the Change Stiftung
Christian Felber & Vivian Dittmar
Daniel Christian WahlVisionäres Design Thinking und Nachhaltigkeit
Daniel Christian Wahl
David HolmgrenPermakultur - "Quelle"
David Holmgren
Ekhart HahnPionier für ökologischen Städtebau
Ekhart Hahn
Franziska HerrenSchweizer Volksinitiative für sauberes Trinkwasser
Franziska Herren
Gail BradbrookMitgründerin der Extinction Rebellion Bewegung
Gail Bradbrook
Gail Bradbrook und Charles EisensteinExtinction Rebellion Mitgründerin und Kulturphilosoph
Gail Bradbrook und Charles Eisenstein
Gerald HütherHirnforscher & Experte für Potenzialentfaltung
Gerald Hüther
Hanno BurmesterProgressiver Politikgestalter und Publizist
Hanno Burmester
Hans KandlerKlimagerechtigkeits-Experte vom Klimabündnis
Hans Kandler
Heini StaudingerFinanz-Rebell (GEA Waldviertler)
Heini Staudinger
Helga Kromp-KolbKlimaforscherin und Expertin für globalen Wandel
Helga Kromp-Kolb
Helmy AbouleishSEKEM Leiter und Präsident von Demeter International
Helmy Abouleish
Katharina RogenhoferKlimavolksbegehren Frontfrau
Katharina Rogenhofer
Kosha JoubertCEO und Visionärin im Global Ecovillage Network
Kosha Joubert
Luisa KleineAktivistin für Gemeinschaft und freie Bildung
Luisa Kleine
Maja GöpelMit-Initiatorin von Scientists4Future
Maja Göpel
Marianne GronemeyerWissenschaftlerin und Bedürfnis-Forscherin
Marianne Gronemeyer
Mathis Wackernagel Ökologischer Fussabdruck Entwickler
Mathis Wackernagel
Matthias StrolzErfolgreicher Parteigründer und Potenzialentfalter
Matthias Strolz
Max FuchsluegerFridays for Future Aktivist
Max Fuchslueger
Michael BraungartMr. Cradle-to-Cradle
Michael Braungart
Natalie KnappPhilosophin, Autorin und Rednerin
Natalie Knapp
Priska Lang & Felix BrunsYOUth FOR CHANGE
Priska Lang & Felix Bruns
Rob HopkinsGründer Transition Town Bewegung
Rob Hopkins
Sarina Gisa & Simon NeitzelNachhaltigkeitnetzwerk "Wir & Jetzt"
Sarina Gisa & Simon Neitzel
Scilla ElworthyInternationale Friedenspionierin
Scilla Elworthy
Sebastian JoyPionier einer pflanzenbasierten Lebensweise
Sebastian Joy
Silke HagmaierMitgründerin Ökodorf Sieben Linden & Pionierin postfossiler Lebensstile
Silke Hagmaier
Silke HelfrichGemeingüter-Aktivistin und Publizistin
Silke Helfrich
Simon KornhäuslTransformationsforscher und Pioneers of Change-Mitgestalter
Simon Kornhäusl
Steve FitchGründer von Eden Reforestation Projects
Steve Fitch
Susanne Fischer-RizziNaturheilkraft und Wildniswissen
Susanne Fischer-Rizzi
Waldemar Zeiler & Claudine NierthDemokratie- und Klimafestival im Olympiastadion
Waldemar Zeiler & Claudine Nierth
Agnes ZaunerGeschäftsführerin Global 2000
Agnes Zauner

Wir senden per E-Mail laufende Infos zum Summit / Pioneers of Change zu, du kannst dich jederzeit problemlos abmelden.
Datenschutzerklärung

9 Kommentare

  • Vielen Dank auch für diesen inspirierenden Beitrag. Ich hatte schon befürchtet, dass das Interview Omas GEGEN Rechts zu polarisierend werden könnte… Aber auch diese Frage wurde hier erklärt. Vielen Dank auch für diesen Mutmacher!

  • Dolores

    Liebe Frau Scholl was für ein interessantes Leben mit so vielen Herausforderungen und weiterhin dem Willen für eine bessere Welt zu kämpfen. Sie sind ein unglaubliches Beispiel ! Vielen lieben Dank für das Interview und die Plattform Omas gegen Rechts. Ich freue mich auf weitere Inspirationen durch Ihre Buchempfehlungen!

  • Elisabeth Wappelshammer

    Liebe Frau Scholl,
    vielen herzlichen Dank für Ihr Engagement und Ihre persönlichen Geschichten. Besonders gut finde ich Ihre Stellungnahme zu Menschen, die schwer traumatisiert nach Europa kommen und hier in “Schutzhaft” genommen werden sollen. Es bräuchte viel mehr von solchen Kommentare; in der konkreten Freiwilligenarbeit mit Flüchtlingen erlebe ich es immer wieder, wie sehr diese Menschen an den Gewalterfahrungen leiden und zugleich natürlich selbst nicht frei davon sind. Hier bräuchte es therapeutische und strukturelle Hilfe, die es auch für Gewalttäter mit österreichischem Pass nicht gibt. Da dieses Thema auch in den qualitätvolleren Medien kaum bearbeitet wird, bedanke ich mich ganz besonders für Ihren so persönlichen Beitrag.
    Mit lieben Grüßen, Elisabeth Wappelshammer

  • Christine

    Mund aufmachen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Mir hat sehr gefallen der Humor “das Lustige” von Frau Scholl das sich vermittelt hat,trotz des Ernsts der Lage.Und das Potenzial der Frauen jenseits der 60. DANKE

  • Fanya Lucia

    Danke Susanne Scholl für die beeindruckend klare Analyse der politischen Lage unserer Zeit, und das mit einfachen und verständlichen Worte.
    Danke für die Worte, die Mut zur Zivilcourage machen sollen. Danke für die Verbundenheit und Wärme zu „anderen“Menschen, die aus der Erfahrung eines reichen, politisch angagierten Leben entspringen.
    Omas gegen Rechts ist das gelebte und sich sorgende Gewissen einer ganze Generation von Frauen,Mütter und Grossmütter.
    Danke für den Ruf zur Verteidigung der demokratische Werte und aktive Mitgestaltung des politischen Leben in Österreich. Möge dieser Ruf viele Menschen erreichen und sie wachrütteln. Omas vor!

  • Karin Marquardt

    Frau Scholl hat mich sehr beeindruckt, danke für dieses Interview. Sie hat mir Mut gemacht, mich ebenfalls zu engagieren und nicht mehr nur der grauen “nicht einverstandenen“ aber stummen Masse anzugehören. Ich werde schauen, wo es die Omas in Deutschland gibt.,

    • Anita Miller

      Liebe Karin Marquardt,
      am nächsten Samstag treffen sich die “Omas gegen Rechts” auch in Aalen. Treffpunkt 11 Uhr am Marktbrunnen. Vielleicht sehen wir uns? Anita Miller

  • R. Nicola

    Danke Fr. Scholl für Ihre Worte im Hinblick zur derzeitigen Regierung, für diesen Mut die Dinge anzusprechen und auf die Straße zu gehen. Omas vor!

  • Angelie

    Liebe Frau Scholl, eine grossartige Initiative ‘Omas gegen Rechts’ , werde 📢
    Ganz wichtig finde ich auch den Hinweis auf die Traumabelastungen, der aus Kriegsgebieten Flüchtenden (Ressourcenkriege) hinzuweisen, weil unsere Mainstream Medien dazu offensichtlich keinen Auftrag haben? Dabei sind die gesellschaftlichen Integrationserwartungen hoch, der Behandlungsbedarf und auch die Behandlungsdauer je nach Traumagrad ist mehrjährig, und die aufnehmende Gesellschaft ist darüber kaum informiert,
    Ganz lieben Dank für das ermunternde Interview

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.