Summit24-Schriftzug-weiss

ALLE INTERVIEWS JETZT FREIGESCHALTET BIS SA. 24 UHR

Alfred Strigl

Mit Alfred Strigl

Nachhaltigkeitsexperte und Mit-Initiator von Pioneers of Change

Auma ObamaMutmacherin, Stiftungsgründerin, Mitglied des Weltzukunftsrates
Auma Obama
Matthieu RicardBuddhistischer Mönch, Mitgefühlsforscher & Gründer der Hilfsorganisation Karuna-Shechen
Matthieu Ricard
Johannes GutmannSONNENTOR Gründer und Bio-Pionier
Johannes Gutmann
Edith Eva EgerAuschwitz-Überlebende & Trauma-Therapeutin
Edith Eva Eger
Shia SuMinimalistin und Zero-Waste Pionierin mit Wasteland-Rebel, Aktivistin & Bloggerin
Shia Su
Christiana FigueresLeidenschaftliche Politikerin & Klimaschutzaktivistin
Christiana Figueres
Judith MangelsdorfGlücksforscherin und Professorin für Positive Psychologie
Judith Mangelsdorf
Frédéric LalouxNew Work-Experte & Kulturwandel-Pionier, Mitgründer von TheWeek.ooo
Frédéric Laloux
Leonore GewesslerKlimaschutzministerin
Leonore Gewessler
Theresia CroneKlimaaktivistin, Sprecherin von Fridays for Future D, Gründerin von EndEndoSilence
Theresia Crone
Joana BreidenbachNew Work-Pionierin, Gründerin betterplace, Autorin, Expertin für digitale Innovation
Joana Breidenbach
Ariadne von SchirachPhilosophin, Dozentin, Bestsellerautorin
Ariadne von Schirach
Christian KrollGründer und Geschäftsführer der grünen Suchmaschine Ecosia
Christian Kroll
Stefan SagmeisterVielfach ausgezeichneter Designer, Autor und Filmemacher
Stefan Sagmeister
Roshi Joan HalifaxPionierin des engagierten Buddhismus & Menschenrechts- und Klimaaktivistin
Roshi Joan Halifax
Bayo Akomolafe"Post-Aktivist", Philosoph, Geschäftsführer des Emergence Network
Bayo Akomolafe
Reinhard HeisererMitgründer von "Jugend eine Welt" & Friedensaktivist
Reinhard Heiserer
Sylvester WalchPionier für Holotropes Atmen und Transpersonale Psychologie, Psychotherapeut, Autor
Sylvester Walch
Thomas SteiningerPhilosoph, Kulturaktivist, Gründer & Herausgeber des evolve-Magazins
Thomas Steininger
Tanja MisiakBegleitet Veränderungsprozesse und inspiriert aktuell mit ihrem mutigen Umgang mit Krebs
Tanja Misiak
Johannes NarbeshuberSparring Partner für Management Teams, Executive Coach und Wirtschaftspsychologe
Johannes Narbeshuber
Arawana HayashiChoreografin, Entwicklerin des Social Presencing Theater und Mitgründerin des Presencing Institute
Arawana Hayashi
Sabine LichtenfelsFriedens- und Liebesforscherin
Sabine Lichtenfels
Sonja-Vera SchmittQuelle und Mitgründerin der Gemeinschaft Schloss Glarisegg
Sonja-Vera Schmitt
Jascha RohrBegleiter von kokreativen Gestaltungsprozessen, Philosoph, Prozesskünstler, Gründer der CoCreation Foundation
Jascha Rohr
Hellwig Bali SchinkoTherapeut, Trainer und spiritueller Begleiter, Gründer und Leiter des ARUNA Instituts
Hellwig Bali Schinko
Jim RoughErfinder von "Dynamic Facilitation" & "Wisdom Council Process". Inspirationsquelle für die Bürgerräte
Jim Rough
Ute ScheubAutorin und Aktivistin für den ökosozialen Wandel, taz-Mitgründerin
Ute Scheub
Dieter DuhmPsychologe, Autor, Mitgründer des "Heilungsbiotops" Tamera
Dieter Duhm
Christian BachlerInnovativer „Wutbauer“ vom höchsten Bergbauernhof der Steiermark
Christian Bachler
Jörg AltSozialethiker, Jesuit, Aktivist für Klimagerechtigkeit
Jörg Alt
Gabi SchörkMutmacherin für alternative Gesundheits-Wege, Brückenbauerin für den Wandel
Gabi Schörk
Geseko von LüpkeVisionssuche-Leiter, Tiefenökologe, Politikwissenschaftler, Autor, Journalist
Geseko von Lüpke
Omar Khir AlanamAutor und Poetry Slammer
Omar Khir Alanam
Kewin Comploi-TaupeTrainer & Wohnprojekt-Gründer, Projektleitung RISE!
Kewin Comploi-Taupe
Auma ObamaMutmacherin, Stiftungsgründerin, Mitglied des Weltzukunftsrates
Auma Obama

Du bist noch nicht angemeldet zum Summit?
Dann trage dich jetzt hier ein:

Wir senden per E-Mail den Link zum Film und laufende Infos zum Summit / Pioneers of Change zu, du kannst dich jederzeit problemlos abmelden. Datenschutzerklärung

Hier siehst du eine Vorschau zum Summit-Interview mit Alfred Strigl.

Willst du das vollständige Interview sehen? Dann melde dich jetzt an zum kostenfreien Summit.

Du bist bereits angemeldet? Dann findest du den Link zum Interview in der jeweiligen Tages-Email, auf Telegram oder Signal.

Hier siehst du eine Vorschau zum Summit-Interview mit Alfred Strigl.

Willst du das vollständige Interview sehen?

Du findest den Link auf der Tagesseite vom Summit-Guide Und auch in der jeweiligen Tages-Email, auf Telegram oder Signal.

Alfred findet das Leben schön und bunt. Es könnte noch bunter und besser werden. Das wird es. Da ist er sich sicher. Er hat einige Schätze in seinem Koffer mitgebracht. Liebhaben statt Rechthaben. Miteinander reden, nicht diskutieren. Wenn ein kleiner Zwetschkenkrampus es kann, können wir es alle - mit Mut. Wir kriegen das hin, durch Machen und mit Liebe.


Elke hat das Video schon gesehen und sagt:

Ich bin berührt von "Die Liebe sitzt in der Mitte - und wartet."

Zur Person

"Wer den Raum des <<Nicht mehr und noch nicht>> noch nie betreten hat, der hat noch nicht gelebt."
(Alfred im Interview beim 1. Pioneers-Online-Summit im Jahr 2017)

Ganz klar: Die Pioneers of Change wären ohne Alfred Strigl nicht die, die sie geworden sind. Er leistete in den Gründerjahren entscheidende Geburtstshilfe. Alfred gilt als einer der ausgewiesenen Nachhaltigkeits-Experten Österreichs. Nach einigen Jahren klassischer Konzernkarriere konzentrierte sich Alfred zunehmend auf das Thema Nachhaltigkeit und wurde so ein Pionier auf diesem Gebiet. Heute begleitet er Unternehmen und Einrichtungen unterschiedlichster Branchen und Schwerpunkte auf ihren Transformationsweg hin zu einer nachhaltiger Organisation. Beim Summit und anderen Veranstaltungen der Pioneers war er mehrfach als Speaker zu Gast.

Alfreds Werdegang in ein paar Stichworten:

DI Dr. Alfred Strigl, Nachhaltigkeits- und Transformationsexperte, Trainer, Coach und Berater, Studium der Biochemie und -technologie an der TU Graz sowie Betriebs-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Graz. Ausbildung in der Geldarbeit nach Peter König (Masterclass 2014).

Gründer und Geschäftsführer von Plenum – Gesellschaft für ganzheitlich nachhaltige Entwicklung GmbH; Mitgründer Pioneers of Change – Lerngang und Werdegang für Gestalter*innen des Wandels; Mitgründer und Obmann der Initiative Zivilgesellschaft – Allianz der Zivilbewegungen Österreichs; Mitgründer und Obmann der Österreichischen Freiwilligenmessen; Direktor Österreichisches Institut für Nachhaltige Entwicklung.

Lehrauftrag an der Asian Pacific University Beppu Japan zu Sustainable System Change Management (2008-2012), seit 1998 Lehrauftrag an der Universität für Bodenkultur Wien in den Bereichen Nachhaltige Entwicklung, Umweltmanagement und Unternehmensgründung; Buchautor (Die Wende der Titanic, 2005).


 

DU MÖCHTEST...

...freud- und kraftvoll zum Wandel beitragen? Du willst dein volles Potenzial leben, sowohl individuell als auch in Gruppen? Dann schau dir mal unser Jahrestraining Lead the Change an!

 

“JEDER UND JEDE VON UNS KANN EINEN UNTERSCHIED MACHEN. AUCH DU!”

Desmond Tutu

Lass dich auch von den anderen Pionier:innen des Summits inspirieren!

Entdecke Mut machende Vorbilder und Zukunftsinitiativen
beim Online-Kongress für den Wandel unserer Gesellschaft und der Frage "Was können wir beitragen?".

André SternLIVE-INTERVIEW – Initiator der Bewegung "Ökologie der Kindheit", Künstler & Gitarrenbauer
André Stern
Arawana HayashiChoreografin, Entwicklerin des Social Presencing Theater und Mitgründerin des Presencing Institute
Arawana Hayashi
Ariadne von SchirachPhilosophin, Dozentin, Bestsellerautorin
Ariadne von Schirach
Auma ObamaMutmacherin, Stiftungsgründerin, Mitglied des Weltzukunftsrates
Auma Obama
Bayo Akomolafe"Post-Aktivist", Philosoph, Geschäftsführer des Emergence Network
Bayo Akomolafe
Christian BachlerInnovativer „Wutbauer“ vom höchsten Bergbauernhof der Steiermark
Christian Bachler
Christian KrollGründer und Geschäftsführer der grünen Suchmaschine Ecosia
Christian Kroll
Christiana FigueresLeidenschaftliche Politikerin & Klimaschutzaktivistin
Christiana Figueres
Dieter DuhmPsychologe, Autor, Mitgründer des "Heilungsbiotops" Tamera
Dieter Duhm
Edith Eva EgerAuschwitz-Überlebende & Trauma-Therapeutin
Edith Eva Eger
Frédéric LalouxNew Work-Experte & Kulturwandel-Pionier, Mitgründer von TheWeek.ooo
Frédéric Laloux
Gabi SchörkMutmacherin für alternative Gesundheits-Wege, Brückenbauerin für den Wandel
Gabi Schörk
Geseko von LüpkeVisionssuche-Leiter, Tiefenökologe, Politikwissenschaftler, Autor, Journalist
Geseko von Lüpke
Hellwig Bali SchinkoTherapeut, Trainer und spiritueller Begleiter, Gründer und Leiter des ARUNA Instituts
Hellwig Bali Schinko
Jascha RohrBegleiter von kokreativen Gestaltungsprozessen, Philosoph, Prozesskünstler, Gründer der CoCreation Foundation
Jascha Rohr
Jim RoughErfinder von "Dynamic Facilitation" & "Wisdom Council Process". Inspirationsquelle für die Bürgerräte
Jim Rough
Joana BreidenbachNew Work-Pionierin, Gründerin betterplace, Autorin, Expertin für digitale Innovation
Joana Breidenbach
Johannes GutmannSONNENTOR Gründer und Bio-Pionier
Johannes Gutmann
Johannes NarbeshuberSparring Partner für Management Teams, Executive Coach und Wirtschaftspsychologe
Johannes Narbeshuber
Jörg AltSozialethiker, Jesuit, Aktivist für Klimagerechtigkeit
Jörg Alt
Judith MangelsdorfGlücksforscherin und Professorin für Positive Psychologie
Judith Mangelsdorf
Kewin Comploi-TaupeTrainer & Wohnprojekt-Gründer, Projektleitung RISE!
Kewin Comploi-Taupe
Leonore GewesslerKlimaschutzministerin
Leonore Gewessler
Mari LangJournalistin, Autorin, Moderatorin & Podcasterin
Mari Lang
Matthieu RicardBuddhistischer Mönch, Mitgefühlsforscher & Gründer der Hilfsorganisation Karuna-Shechen
Matthieu Ricard
Omar Khir AlanamAutor und Poetry Slammer
Omar Khir Alanam
Reinhard HeisererMitgründer von "Jugend eine Welt" & Friedensaktivist
Reinhard Heiserer
Roshi Joan HalifaxPionierin des engagierten Buddhismus & Menschenrechts- und Klimaaktivistin
Roshi Joan Halifax
Sabine LichtenfelsFriedens- und Liebesforscherin
Sabine Lichtenfels
Shia SuMinimalistin und Zero-Waste Pionierin mit Wasteland-Rebel, Aktivistin & Bloggerin
Shia Su
Sonja-Vera SchmittQuelle und Mitgründerin der Gemeinschaft Schloss Glarisegg
Sonja-Vera Schmitt
Stefan SagmeisterVielfach ausgezeichneter Designer, Autor und Filmemacher
Stefan Sagmeister
Sylvester WalchPionier für Holotropes Atmen und Transpersonale Psychologie, Psychotherapeut, Autor
Sylvester Walch
Tanja MisiakBegleitet Veränderungsprozesse und inspiriert aktuell mit ihrem mutigen Umgang mit Krebs
Tanja Misiak
Theresia CroneKlimaaktivistin, Sprecherin von Fridays for Future D, Gründerin von EndEndoSilence
Theresia Crone
Thomas SteiningerPhilosoph, Kulturaktivist, Gründer & Herausgeber des evolve-Magazins
Thomas Steininger
Ute ScheubAutorin und Aktivistin für den ökosozialen Wandel, taz-Mitgründerin
Ute Scheub
André SternLIVE-INTERVIEW – Initiator der Bewegung "Ökologie der Kindheit", Künstler & Gitarrenbauer
André Stern
Arawana HayashiChoreografin, Entwicklerin des Social Presencing Theater und Mitgründerin des Presencing Institute
Arawana Hayashi
Ariadne von SchirachPhilosophin, Dozentin, Bestsellerautorin
Ariadne von Schirach
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

101 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentate
Dr. Alfred W. Strigl
1 Jahr zuvor

Liebe Menschen! Ich möchte mich ganz herzlich für eure Worte und mein Wahrgenommensein bedanken. Schön, dass ich gehört und ich hoffe von einigen auch verstanden werde. Nicht alle werden alles verstehen. Das ist wohl immer so bei Kommunikation. Und auch das ist gut so. Die Welt ist schön. Sehr schön sogar. Das ist eine Botschaft, die nicht jede Seele so erfahren kann. Und doch lese ich den Weltaufgang jeden Morgen. Weil ich liebe.

Franziska Schade
Franziska Schade
1 Jahr zuvor

Lieber Alfred,
währen ich schreibe, laufen mir die Tränen. Jetzt weiss ich, was da alles in mir brodelt und tut und macht… Jetzt kann ich es sehen… Jetzt kann ich’s anpacken und in mir wandeln. Ich danke Ihnen von Herzen.
Eine kleine Franziska

Mirijam
Mirijam
1 Jahr zuvor

Lieber Alfred,
man sieht nur mit dem Herzen gut. Deine Worte haben mich in der Tiefe berührt und haben meine Mute verstärkt. Danke dafür und und dafür, dass Du uns gezeigt hast, wie wir denjenigen und das, was wir weit von uns weisen und verurteilen, in unser Herz nehmen können. Da kann Verwandlung geschehen. In diesem Sinn bin auch ich Wladimir Putin. Ein kleiner Mensch mit kleinen Schritten, der, so wie es ihm möglich ist, dafür sorgen möchte, dass das Heilsein der Welt sichtbar wird.


Veronika
4 Monate zuvor

Danke von Herzen, lieber Alfred!!!

Ulrich
Ulrich
1 Jahr zuvor

Deses Gespräch ist eine Zumutung. Es sträubt sich alles in mir. Aus einem einzigen Grund: er sagt so viel Wahres. Das ist nicht auszuhalten. Ich fürchte, ich muss es noch einmal anhören.

Leopold Zyka
Leopold Zyka
1 Jahr zuvor
Antworten  Ulrich

Ja das ist ein Affront gegen alle, die sich bemühen die Welt ein bisschen zu verbessern.

Maria
Maria
1 Jahr zuvor

Ein tief berührendes Interview, vielen Dank! Oberflächlich hingehört, mag man denken, was redet der da…? Ich bin mir sicher, Herr Strigl hat tief in sich hineingespürt und die Zeichen der Zeit erkannt, gleichzeitig jedoch auch nach Lösungen gesucht und m.E. auch
gefunden. Redet miteinander, spürt einander – hinter allem steht die Liebe – ein Wirken nach vorne.
Ich wünsche Herrn Strigl von Herzen alles Liebe!<3

Angelika
Angelika
1 Jahr zuvor

‘Wenn die Worte verstummen, hör ich die Kanonen.” – Das musste ich mitschreiben. Es ist eindringlich gesagt und ich kenne es in vielerlei verstummten und verstimmten Beziehungen. Und ich merke, dass mein Gegenüber meine Hilfe benötigt, wieder ins Sprechen zu kommen. Es weiß nicht weiter und hat abgebrochen. Es braucht meinen Mut, wieder anzufangen. Aber ich weiß auch nicht immer, was die richtigen Worte sein können. Je mehr ich das übe, das Trotzdem-Wiederanknüpfen,desto besser geht es (GFK inbegriffen).

Eva- Maria
Eva- Maria
1 Jahr zuvor

Ich bin tief berührt! Danke danke danke!!
Rechthaben müssen
Liebhaben wollen
Das nehme ich mit!

Männer die sich berühren und berührt sind: Heilung pur!

Ursula
Ursula
1 Jahr zuvor

Nach Alfreds Interview weine ich nicht aus Trauer oder Mitleid sondern aus Dankbarkeit, dass ich in diesem Moment die Güte in mir spüre – zum ersten Mal seit ich denken kann..

Ortrud
Ortrud
1 Jahr zuvor

ich bin sprachlos und werde demütig vor so viel Mut, aus dem, was gerade ist so viel Liebe zu schöpfen. Danke für dieses wunderbare Interview. Es hat mir ganz neue Sichtweisen eröffnet, dass Wandel genau da geschehen kann, wo ich jetzt bin. Es liegt an mir und meiner Sichtweise.

Inge
Inge
1 Jahr zuvor

Das war für mich ein ganz außergewöhnliches Interview, außergewöhnlich provozierend und außergewöhnlich verbindend. Alfred Strigl erinnert mich an den Hodscha Nasreddin: Und wenn es doch klappt? Der Hodscha sitzt am Ufer des Aksehir-Sees und wirft Joghurt hinein. Ein Vorübergehender fragt erstaunt: »Was tust du denn da, Hodscha?« »Ich setze Joghurt an«, erwidert dieser. »Wie soll denn in einem See Joghurt entstehen?« »Ich weiß«, meint der Hodscha, »es ist unmöglich, es kann einfach nicht sein. Aber was, wenn es doch klappt?« Der Weltuntergang ist nicht unabwendbar, auch wenn das für viele kaum noch für möglich gehalten wird. Alfred ist überzeugt: Wir können uns noch überraschen. Ja, wir erzählen uns soviele düstere Narrative, die wir für die Wirklichkeit halten, dass wir kaum noch einen Blick für das Gelungene an der Wirklichkeit haben und noch weniger die Energie bleibt, die großen Schattenseiten der Wirklichkeit zu verwandeln. Gute Ärzte, die einem Patienten eine lebensbedrohende Diagnose mitteilen müssen, tragen viel zu einer möglichen Heilung bei, wenn sie dem hinzufügen: “Akzeptieren Sie die Diagnose aber niemals die Prognose!” Wer sich das zu Herzen nimmt, wird auf seinem Heilungsweg außer mit dem Leid auch bald mit den Themen der Liebe, des Verzeihens und der Selbstliebe konfrontiert. Was für ein liebevoll-treffender Name, Martin, für Alfred: “Unsere heilige Ver-rückt-heit” 🙂 Er ist so mutmachend und ehrlich und lustig und oft ver-rückt/ ver-rückend. Vor allem Freude und Liebe in der heutigen Welt leben. Nur so finden wir die nötige Energie und die verschiedenen Facetten des Mutes für das, was zutiefst… Weiterlesen »

Stephan
Stephan
1 Jahr zuvor

Was für ein iebevolles und erfrischendes Mutmachen, eine positive Perspektive einzunehmen. Dieses Gespräch hat mich sehr tief berührt. So viel Mut die Welt positiv zu sehen einhergehend mit einer spürbaren und großen Tiefe hat mir den Atem geraubt. Diese Fülle an Ver-rücktheit ist absolut ermutigend, einladend und inspierend. Nach diesem Interview bleibe ich tatsächlich sprachlos for Berührtheit und Freude, und bin tief dankbar, dass so etwas möglich ist. Dass es einiem Menschen möglich ist, so konstruktiv und heilsam in die Welt zu sehen. Ich verbeuge mich vor Dir, Alfred, in Demut mit tiefem Dank aus meinem Herzen.

Veronika
Veronika
1 Jahr zuvor
Antworten  Stephan

Lieber Stephan, was Du schreibst “Mut, die Welt positiv zu sehen” – das ist auch eine Erkenntnis für mich. Danke

Ingrid Daar
Ingrid Daar
1 Jahr zuvor

Wow, das war eine echte Überraschung:) So viel Ermutigung und Witz, ich hab das Gefühl, ich brauch den Rest vom Summit gar nicht mehr, Vielen Dank!!!

Gabriele Meseth
1 Jahr zuvor

Danke, lieber Alfred, für dein zutiefst menschlich sein, dass du dich mit dieser beherzten Leidenschaft immer wieder für die Liebe entscheidest. Ich spüre unmittelbar in meinem Körper, wie heilsam und tröstlich es ist, welche Energie es frei setzt.
Danke an Martin, dass du auch die Realität des Schmerzes und der Verzweiflung mit in den Raum gebracht hast, dass Liebe und Leid in unseren Leben Platz haben.

“Alles hat Gott schon in unseren Herzen angelegt”, diesen Satz von Meister Eckhard nehme ich mit und freue mich aufs weiter auspacken und entfalten.

Gabriele

Diemut
Diemut
1 Jahr zuvor

Das Interview mit Alfred Strigel hat mir den Mut zum Sprechen gegeben. Ich habe noch am gleichen Tag an Freunde geschrieben, zu denen der Kontakt in den vergangenen zwei Jahren abgebrochen ist. Danke Alfred für deine liebenden Worte.

Annette
Annette
1 Jahr zuvor

Ein besseres Interview kann es nicht mehr geben…. Bin hin und weg von so viel Esprit und Herzlichkeit! Danke euch beiden, auch für das Erlebendürfen eurer schönen Freundschaft!

Katrin
Katrin
1 Jahr zuvor
Antworten  Annette

Dem kann ich nur zustimmen. Ich glaub Martin konnte am Ende gar nichts mehr sagen. Argumente versagen, wenns ums Fühlen geht. Denn das was fehlt ist die Beziehungsfähigkeit und nicht die Argumente oder das Wissen, davon haben wir bereits genug. Danke für die schönen Impulse und für das Mitschwingen können. 🙂

Marene
Marene
1 Jahr zuvor

Lieber Dr. Alfred Strigl, liebes Team von Pioneers of Change, ich bin zutiefst im Herzen berührt von Ihrem Gespräch und den interessanten Sichtweisen. Ich habe lange nicht so weise, aufrüttelnde, berührende und wahre Worte gehört und dann von einem so intensiv wahrnehmenden und fühlenden Menschen wie Dr. Strigl. Diese Art des Umgangs miteinander sehe ich als großes Vorbild und ich bin durch das Gespräch voller Hoffnung und Zuversicht, dass wir als Menschheitsfamilie den richtigen Weg finden, gehen und Vieles in die Richtung bringen können, die wir uns vorstellen. Und dabei ist der Beginn immer im eigenen Reich, Heim, Umfeld und im eigenen Sein. Ich habe nun wieder ein großes Vorbild mehr. Herzlichen Dank und alles Liebe von Marene 🙂

Susanna
1 Jahr zuvor

Danke Alfred für deine Radikalität. Du bist nicht einfach ein Mensch der sich Alles gut redet. Das was du teilst ist tief. Fühle tiefe Wahrheit darin. Du bist ein Friedensmacher. Bin beeindruckt.

Sophia
Sophia
1 Jahr zuvor
Antworten  Susanna

Ja genau, es ist zutiefst radikal! liebend radikal! Danke!

Claudia
Claudia
1 Jahr zuvor

“Wir werden uns als Menschheit noch echt überraschen”
Danke für diesen Satz. Ich freu mich drauf! UND glaub daran!
Soviel Mut, soviel Güte diese so andere Sichtweise mit uns zu teilen.

Iris
Iris
1 Jahr zuvor

Danke sehr für dieses herausfordernde, erfrischende, gütige und liebevolle Gespräch! ❤️

Gerhild Hannah
Gerhild Hannah
1 Jahr zuvor

Nach mehrmaligem Anlauf, mich einzulassen auf Ihre Weltsicht, die ich durchaus inspirierend empfinde, möchte ich eine Erfahrung einbringen und mich dieser von zwei Seiten nähern. Die Eine: Meine Kindheit, aufgewachsen in einer großen Geschwisterschar auf einem kleinen Nebenerwerbsbauernhof: Pflege und persönlicher Bezug zu den Tieren, Pflege und achtsamer Umgang in Garten, auf Wiese und Feld und im Wald, händische Aussaat, händische Ernte, Gemeinschaft. Kostbarkeit der gewonnenen Nahrungsmittel und ihrer Verarbeitung. Pflege und Erhalt der Gerätschaften. Ich lebe aus dieser Quelle und kann immer noch – über sechs Jahrzehnte später – den Geruch der Erde, des geernteten Getreides, den Duft des Brotes, der Kräuter, der Früchte und einfacher Mahlzeiten und so vieles mehr wahrnehmen – und die Augen unserer Tiere sehen. Die Zweite: Der Hof verschwunden, Felder sind Häusern und Straßen gewichen, Obstbäume, lange ungepflegt und schließlich gerodet, weil dem Mähtraktor im Weg, Kahlschlag im Wald. Und so sieht auch meine “neue” Heimat aus – und das auch anderswo: Wo vor 25 Jahren noch Wiesen und Ackerland waren, stehen jetzt Häuserreihen, riesige Industriebetriebe, alles zubetoniert, die Erde lieblos traktiert, aufgerissen, Styropor und aller möglicher Plastikabfall in den wieder zugeschütteten Leitungsfurchen. Große Straßenanlagen. Parkplätze. Plastikflaschen, Aludosen, Zigarettenschachteln, in Massen Zigarettenstummel neben den Straßen in den verbliebenen Frei- und Ackerflächen. Und: Immer und überall wieder, gebeugte Körper mit Blick aufs Handy, selbst neben oder mit Kinderwagen oder Kindern. Das fehlt, ist verloren gegangen: Verbindung. Und deshalb kann ich nicht sagen, es sei alles gut, es werde alles besser. Es erfüllt mich mit Sorge… Weiterlesen »

Sabine
Sabine
1 Jahr zuvor

DANKE für diesen Einblick in die Mystik des Lebens und des SEINS, die hinter und in allem schwingt und alles verbindet. Da geht das Herz auf und die Dankbarkeit sprudelt.
Ich teile Euch beiden meine liebevollen Verbundenheitsgefühle und bedanke mich von Herzen fürs Mutmachen.

Jade
Jade
1 Jahr zuvor

Wow, einfach nur Wow. So kraftvoll. Ich würde gerne jeden Tag 10 min. hören was Herr Stigl zu sagen hat. Es ist so ermutigend! Danke.

Waltraud
Waltraud
1 Jahr zuvor

Von ganzem Herzen Danke, so eine Freude Dich zu hören und zu spüren. Danke für diese Fülle. Herzensgrüße

marie
marie
1 Jahr zuvor

danke für diese ermutigung. es is ein geschenk, dem alfred zuzuhören 🙂

Johanna
1 Jahr zuvor

Lieber Alfred Striegl, lieber Martin
Danke für die aufmunternden Erinnerungen.du sprichst uns aus unserer Seele.
Fast hätte ich es vergessen,
dankbar zu sein ! Für Alles.
DANKE DANKE DANKE
Johanna und Günther

Carola
Carola
1 Jahr zuvor

Danke für dieses wundervolle Gespräch. Ich bin tief berührt und gehe erfüllt von Liebe in den Tag.

Carmen
Carmen
1 Jahr zuvor

Guten Morgen – ich bin ganz deMÜTig nach diesen tiefen und MUTmachenden Gespräch. Es ist mein erstes Interview im Rahmen des diesjährigen PoC und ich hab das Gefühl, dass alles, was Alfred hier mit uns teilt, “genug” ist. Dass ich ab jetzt jeden Tag dieses Gespräch wieder und wieder hören sollte und gar nichts Zusätzliches. Fühle mich so genährt und gestärkt
Und zum der Alltagsübung: am 24.2.2022 war ich krank im Bett und habe erst am Abend vom russischen Einmarsch in der Ukraine erfahren. Meine ersten Gedanken waren folgende:
1) in der Ukraine ist jetzt Krieg – wo ist der Krieg in mir?
2) in der Ukraine ist jetzt Krieg – wo sonst auf der Welt gibt es auch gerade Krieg?
3) wenn die Medien jetzt rund um die Uhr vom Krieg berichten – worüber berichten sie nicht (z.B. die gütigste aller Welten 😉 wobei ich ehrlicherweise eher an andere “schlimme Dinge” dachte von “denen da oben”)
Und dann habe ich eine dicke Kerze gesucht, angezündet und ins Fenster gestellt. Jeden Abend

DANKE an Alfred und DANKE an das Team. Von Herzen

Daya
Daya
1 Jahr zuvor

Sehr berührend, das Welt Geschehen aus einer höheren Perspektive zu betrachten und dabei das Herz und die Liebe in den Mittelpunkt zustellen. Das ist mutig.

Sedona
Sedona
1 Jahr zuvor

Wow, was für ein unerwartetes Gespräch! Was für ein aussergewöhnlich mutiger Mann, der seine Liebe so offen zeigt. WUNDERBAR!

Helene
Helene
1 Jahr zuvor

Ich habe selten ein so tiefsinniges und tiefgründiges interview gehört wie dieses von Dr. Strigl. Sehr berührend, sehr triggernd, viel Wahrheit, viel Wärme und Offenheit. Ein großer Geist mit einer noch größeren Seele. Herzlichen Dank dafür.

Sabine
Sabine
1 Jahr zuvor

Immer wieder bin ich im Tiefsten berührt von Alfred Strigls Worten. Danke für Dein Sein, Alfred. Ich bin so dankbar dafür, immer wieder von Dir inspiriert und erinnert zu werden.

Lydia
Lydia
1 Jahr zuvor

“So sind wir”, sagt Alfred Strigl. Wir sind alle Menschen – “Brüder und Schwestern”, Geschöpfe des Himmels und der Erde (“Bürger der ZWEI Welten”).
Es ist die absolute Menschenliebe, die er in meinen Augen vertritt!
Und wichtig: Das “Gute” geschieht im Kleinen. Der scheinbar unbedeutende Mensch kann etwas bewirken – das gibt Hoffnung.
Dieses Interview MUSS unbedingt bis ZUM ENDE gehört werden, sonst kann es auch zum Missverstehen führen. UND: Es kann nur verstanden werden, wenn das Herz WIRKLICH geöffnet wird. – DANKE für diese berührenden Worte!

Thomas
Thomas
1 Jahr zuvor

Lieber Alfred, Du hast es so schön gesagt. Hinter allem ist die Liebe. Danke Alfred, besonders der Schluss. Es die Zeit dafür Danke!!!

Sandra
Sandra
1 Jahr zuvor

Sooo viel Tiefe, Weisheit, Gefühl & Herzensintelligenz. Pure Heilung für diese Welt.
Danke für das Zeigen deiner Einzigartigkeit und das Aussprechen deiner Herzenswahrheit.

Monika Schweikert Glose
Monika Schweikert Glose
1 Jahr zuvor

Tief berührt,erwärmt und ermutigt bin ich nach diesem wunderbaren Gespräch.
Danke für euren Austausch!
Der Offenheit,der Zugewandheit und dem Eröffnen neuer Räume in meiner Seele.
ich glaube es ist Alles!!! geteilt!
Danke Martin,Danke Alfred

Regina
Regina
1 Jahr zuvor

Danke danke danke! Das Interview hat mich tief berührt, so viel Liebe war zu spüren. Danke dafür🙏🍀
Ich lese den Weltaufgang mit 🥰
Wie schön – in tiefer Dankbarkeit- und mit ganz viel Freude.

Miriam
Miriam
1 Jahr zuvor

Danke Martin und Alfred für das berührende Interview und die Ermutigung miteinander zu reden, in einen Dialog zu gehen und uns zu zeigen und gegenseitig zuzumuten.
Und dabei die Liebe, die in allem wohnt, lebendig werden zu lassen : )

Julia Lehnertz
Julia Lehnertz
1 Jahr zuvor

“Ich lese Weltenaufgang.”
Was für ein kraftvoller Satz!

Claudia B.
Claudia B.
1 Jahr zuvor

Danke für diese Seelennahrung!
Danke!
Alles Liebe!

Leslie
Leslie
1 Jahr zuvor

Sei die Veränderung die du dir wünscht – oder so ähnlich. Die Visualisierung der LICHTVOLLEN Seite unserer wunderbaren Welt, von der in dieser Zeit SCHEINBAR nur mehr Schatten zu sehen ist. Wie weit weg das Licht zu sein scheint, wird mir bewusst, wenn Alfred das Leben, die Welt und die Liebe preist und ich (und einige andere auch) sich fast verarscht fühlen. Wie unglaublich wichtig es ist, GERADE JETZT darauf aufmerksam zu machen, wie dankbar wir sein können über das Geschenk des Lebens und seines unendlichen Potentials. Das, was MÖGLICH ist, wenn wir Vertrauen, Liebe, Hoffnung einbringen anstatt zunehmend nur noch die Schattenseite zu erleben. Diese bringt gerade eine sehr große Menge sehr junger Menschen – das Potential unserer ALLER Zukunft – dazu, sich als “Last Generation” zu empfinden. Wir brauchen VIELE Menschen, die mit Geist, Körper und Seele – Hirn, Muskelkraft und Empfindsamkeit – Platz für Liebe und Hoffnung schaffen! Auf dass unsere Kinder sich davon anstecken lassen!

anina
anina
1 Jahr zuvor

Alfred: Ich hab dich lieb 🙂

Lis
Lis
1 Jahr zuvor

Nachsatz: “Ich bin Putin” – damit werde ich jetzt eine Weile ringen. Fühlt sich an wie eine Mega-Herausforderung, Ausgang unsicher. Gut so.

Cathrin
Cathrin
1 Jahr zuvor

Das ist ein sehr ergreifendes Gespräch, ich bin gefesselt und dankbar für solche Worte und den damit verbundenen Weitblick. Ich verspüre Hoffnung und macht mich weich-hoffnungsvoll. Danke!!!

Marianne
Marianne
1 Jahr zuvor

So viel Gefühl und Herzenstiefe… ich bin ganz berührt 🙏🙏🙏

Ralf Niederle
Ralf Niederle
1 Jahr zuvor

In Licht und Liebe

Herzlichen Dank Ihr beiden für das einholen zurück in Euer Tun das unseres ist, wir alle sind es die die Funken der Liebe leben dürfen und es ist gut zu reden und dem Schweigen zu zeigen dass es Liebe ist die den Schmerz bereitet. Ich Danke Euch von Herzen ✨🙏❤️

Regina
1 Jahr zuvor

So berührend, danke …

Petra
Petra
1 Jahr zuvor

Mir hat gut gefallen, wieviel Zuversicht durch dieses Interview in die Welt gebracht wird, die Ruhe und immer wieder der Hinweis, miteinander zu reden statt zu diskutieren. Danke für diese ungewöhliche und kraftgebende Haltung. Ich hoffe, ich kann davon mutvoll etwas lernen.

Leopold Zyka
Leopold Zyka
1 Jahr zuvor

Das ist nicht auszuhalten. Welche glückselig machenden Drogen nimmt er?

Klaus
Klaus
1 Jahr zuvor
Antworten  Leopold Zyka

Morgenlandfahrt – 41:31

Sophia
Sophia
1 Jahr zuvor

Ein wunderbares, wundervolles Gespräch! Mutmachend! JA! Keine Bücker schreiben müssen 🙂 rausgehen, miteinander reden!

Marianne
Marianne
1 Jahr zuvor

Danke für diesen berührenden und starken, Liebe-vollen Vortrag. Wunderbar! Lasst uns reden!

Carmen
Carmen
1 Jahr zuvor

Ich wollte gerne noch eine LIEBLINGSSTELLE einfügen, aber der Button oben führt wohl zum PoC vom letzten Jahr? Auf jeden Fall ist Alfred als Sprecher dort nicht auswählbar. Vielleicht wollt ihr euch das mal anschauen (@Team)?

REDET MITEINANDER … SPÜRT EINANDER …

Valentina
Valentina
1 Jahr zuvor

Ich fänd’s überigens TOTAL spannend, wenn es mal ein Gespärch zwischen Alfred Strigl und Ilan Stephani gäbe!! :o)