Wir senden per E-Mail laufende Infos zum Summit / Pioneers of Change zu, du kannst dich jederzeit problemlos abmelden. Datenschutzerklärung

Telegram-Kanal von Pioneers of Change
Erhalte alle Infos, Links und Hintergrund-Stories direkt auf dein Handy.

Zur Anmeldung klicke hier, um dem Telegram-Kanal beizutreten oder fotografiere den QR-Code mit deinem Handy.
Du kannst dich jederzeit problemlos wieder abmelden & verpflichtest dich für nichts.
Signal-Gruppe von Pioneers of Change
Erhalte alle Infos, Links und Hintergrund-Stories direkt auf dein Handy.

Zur Anmeldung klicke hier, um dem Signal-Kanal beizutreten oder fotografiere den QR-Code mit deinem Handy.
Du kannst dich jederzeit problemlos wieder abmelden & verpflichtest dich für nichts.
Auma ObamaMutmacherin, Stiftungsgründerin, Mitglied des Weltzukunftsrates.
Auma Obama
Matthieu RicardBuddistischer Mönch, Gründer der Hilfsorganisation "Karuna Shechen", Autor, Übersetzer des Dalai Lama
Matthieu Ricard
Johannes GutmannSONNENTOR Gründer und Bio-Pionier
Johannes Gutmann
Shia SuMinimalistin und Zero-Waste Pionierin mit Wasteland-Rebel, Aktivistin & Bloggerin
Shia Su
Christiana FigueresLeidenschaftliche Poltikerin & Klimaschutzaktivistin
Christiana Figueres
Judith MangelsdorfGlücksforscherin und Professorin für positive Psychologie
Judith Mangelsdorf
Leonore GewesslerKlimaschutzministerin
Leonore Gewessler
Fabian ScheidlerVisionärer Kulturphilosoph, Bestseller-Autor, Historiker und Theatermacher
Fabian Scheidler
Theresia CroneKlimaaktivistin, Sprecherin von Fridays for Future D, Gründerin von EndEndoSilence
Theresia Crone
Joana BreidenbachNew Work-Pionierin. Engagiert für digitale Innovationen im Dienst des Gemeinwohls
Joana Breidenbach
Ariadne von SchirachPhilosophin, Dozentin, Bestsellerautorin
Ariadne von Schirach
Christian KrollGründer und Geschäftsführer der grünen Suchmaschine Ecosia
Christian Kroll
Stefan SagmeisterVielfach ausgezeichneter Designer, Autor und Filmemacher
Stefan Sagmeister
Roshi Joan HalifaxBuddhistische Lehrerin und Äbtissin, Autorin und Menschenrechtsaktivistin
Roshi Joan Halifax
Bayo Akomolafe"Post-Aktivist", Philosoph, Geschäftsführer des Emergence Network
Bayo Akomolafe
Reinhard HeisererMitgründer von "Jugend eine Welt" & Friedensaktivist
Reinhard Heiserer
Sylvester WalchPionier für Holotropes Atmen und Transpersonale Psychologie, Psychotherapeut, Autor
Sylvester Walch
Thomas SteiningerPhilosoph, Kulturaktivist, Gründer & Herausgeber des evolve-Magazins
Thomas Steininger
Tanja MisiakBegleitet Veränderungsprozesse und inspiriert aktuell mit ihrem mutigen Umgang mit Krebs
Tanja Misiak
Sabine LichtenfelsFriedens- und Liebesforscherin
Sabine Lichtenfels
Johannes NarbeshuberOrganisationsentwickler, Mindfulness Coach und Wirtschaftspsychologe
Johannes Narbeshuber
Arawana HayashiChoreografin, Entwicklerin des Social Presencing Theater und Mitgründerin des Presencing Institute
Arawana Hayashi
Sonja-Vera SchmittQuelle und Mitgründerin der Gemeinschaft Schloss Glarisegg
Sonja-Vera Schmitt
Jascha RohrBegleiter von kokreativen Gestaltungsprozessen, Philosoph, Prozesskünstler, Gründer der CoCreation Foundation
Jascha Rohr
Malala YousafzaiKinder- und Frauenrechtsaktivistin & Friedensnobelpreis-Trägerin
Malala Yousafzai
Bali SchinkoTherapeut, Trainer und spiritueller Begleiter, Gründer und Leiter des ARUNA Instituts
Bali Schinko
Ernst GuglerGründer der ersten Cradle to Cradle-zertifizierten Druckerei in Österreich
Ernst Gugler
Jim RoughErfinder von "Dynamic Facilitation" & "Wisdom Council Process". Inspirationsquelle für die Bürgerräte
Jim Rough
Ute ScheubAutorin und Aktivistin für den ökosozialen Wandel, taz-Mitgründerin
Ute Scheub
Dieter DuhmPsychologe, Autor, Mitgründer des "Heilungsbiotops" Tamera
Dieter Duhm
Christian BachlerLeidenschaftlicher Landwirt, bekannt als "Steirischer Wutbauer"
Christian Bachler
Sami AwadPalästinensischer Friedensaktivist, Gründer der NGO Holy Land Trust
Sami Awad
Gabriel Meyer HalevyFriedensaktivist, Musiker, radikaler Kreativer, Geschichtenerzähler, engagiert im "Sacred Activism"
Gabriel Meyer Halevy
Jörg AltSozialethiker, Jesuit, gesellschaftspolitischer Aktivist für Klimagerechtigkeit
Jörg Alt
Gabi SchörkMutmacherin für alternative Gesundheits-Wege, Brückenbauerin für den Wandel
Gabi Schörk
Geseko von LüpkeVisionssuche-Leiter, Tiefenökologe, Politikwissenschaftler, Autor, Journalist
Geseko von Lüpke

Rebekka Dober

Gründerin des Social Enterprise YEP, Ashoka Fellow

Online bis Montag, 13. März 18:00
teile dieses Interview:

Interview
Bonus
AUDIO - Interview
AUDIO - Bonus

"Anderssein macht dich resilienter. Anderssein, erlaubt es dir, rebellisch zu sein. "

Als Social Entrepreneurin brennt Rebekka dafür, jungen Menschen Mitgestaltung zu ermöglichen und Selbstwirksamkeit erfahren zu lassen. Rebekka ermutigt zum Mitmachen und schafft dafür Gestaltungsräume. Leidenschaftlich und authentisch erinnert sie daran, dass wir die Zukunft von den nachfolgenden Generationen nur geborgt haben und Verantwortung für sie tragen.


Elke hat das Video schon gesehen und sagt: Diese Unglaublichkeit der Mißachtung nachfolgender Generationen, macht betroffen. Obwohl wir es besser wissen, verharren wir im bewährten Normal. Wie schön, dass Rebakka durch ihre Projekte Jugendlichen eine Anlaufstelle bietet, die ihnen ermöglicht, gemeinsam die Zukunft mit zu gestalten.

 

Zur Person

#DemokratiemachtSchule - unter diesem Hashtag hat Rebekka Dober mit ihrem Verein "YEP - Stimme der Jugend" Österreichs größten Prozess für Jugendbeteiligung im Bildungsbereich gestartet.

Rebekka ist überzeugt: „Ich glaube, dass man mit Bildung was verändern kann. Ich bin sehr viel gereist und es ist egal wo man hinkommt, ob Indien, Russland oder Kolumbien. Überall sagen die Menschen, dass sie bei Bildung ansetzen würden, um wirklich etwas zu verändern. Kinder und Jugendliche sind noch nicht in Denkmustern gefangen und denken noch mehr „out-of-the-box“, so kann Neues entstehen."

Seit seiner Gründung vor wenigen Jahren hat der Verein bereits über 150 Workshops gegeben und dabei mehr als 14.500 junge Menschen an über 500 Schulen in ganz Österreich erreicht. In diesem Rahmen sind bereits sieben Jugendberichte zu unterschiedlichen Themen entstanden - bspw. zu Young Voices from Ukraine, "Was die junge Generation von Arbeit will" oder auch zum Thema "Wirtschafts- und Finanzbildung".

YEP ist nicht nur bei jungen Menschen hoch im Kurs, sondern hat sich als Drehscheibe und Partner für inklusive Jugendbeteiligung in Politik & Wirtschaft fest etabliert. Für seine Arbeit wurde YEP bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit im Jahr 2022 mit dem Europäischen Jugendkarlspreis. Seit Dezember ist Rebekka Dober Ashoka Fellow. Much more to come.

Du möchtest Zugang zu allen Interviews?

Du möchtest gern DANKE sagen oder uns Rückenwind geben für weitere Summits wie diesen?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

18 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentate
Maria Klotz
Maria Klotz
11 Monate zuvor

Ganz toll, vielen Dank 🙏

Magdalena
Magdalena
11 Monate zuvor

Schwer beeindruckend, wenn eine junge Frau so voller Glaube an die Wirksamkeit und ohne kleinmachende Glaubensmuster sich entschieden und mit offenem Blick sich fur die Zukunft junger Menschen einsetzt!

Rosa
Rosa
11 Monate zuvor

Vielen herzlichen Dank, liebe Rebekka. Du sprichst für mich tiefe Wahrheiten aus und bringst sie mit Klarheit, menschlicher Autorität und Beharrlichkeit in die Welt. Ein großer Segen! Danke für Dein starkes, nachahmbares Vorbild! Ich musste beim Anhören weinen, für mich ein Zeichen, dass es auf eine tiefe Wahrheit in mir, im Leben trifft.

Rebekka Dober
11 Monate zuvor

Danke an alle für die lieben, ermutigenden Kommentare!
<3

Simone Günther
Simone Günther
11 Monate zuvor

Deine Power und dein Optimismus strahlen unglaublich aus! Grandios, was alles schon möglich, wenn sich Menschen wie du engagieren. Viel Inspiration weiterhin! Und eine Frage habe ich noch: Wodurch finanziert ihr euh im Wesentlichen?

Claudia
Claudia
11 Monate zuvor

Danke, danke, danke, Rebekka! So eine positive Energie! Toll, was Du bewirkst und wie Du ansteckst! Ich bin damit beschäftigt und möchte herausfinden, was ich als Oma noch mehr beitragen kann.

Martin Finger
11 Monate zuvor

Ich hätten gern die genauen Details der Mitbestimmungsvereinbarung erfahren. Leider habe ich den Wirkungsvertrag online nicht finden können. Ich drücke allen Beteiligten die Daumen, dass sie hier nicht in eine Mitmachfalle laufen, wie diese von Thomas Wagner im gleichnamigen Buch beschrieben wurde. Falls doch, lernen die Schüler auf jeden Fall eine wichtige Lektion zum Thema Demokratie: Sich beteiligen zu dürfen, bedeutet noch nicht einen Einfluss auf die Entscheidung nehmen zu können.

Uschla
Uschla
11 Monate zuvor

Eine fantastische Vision & großartiges Engagement liebe Rebekka für alle jungen Menschen, die du damit erreichst! Danke für deine Inspirationen.

C. M.
C. M.
11 Monate zuvor

HERZlichen Dank, mutmachend, Augen- und HERZöffnend, dieses Interview sollte Pflicht in Schule, Politik und Gesellschaft werden. Ich bin sehr tief berührt und fühle mich unterstützt in meiner Argumentation und meinem Handeln. Ein Gefühl von Verbundenheit, an die Wurzeln zu kommen und zu heilen. In Deutschland gibt es “Demokratie macht Schule” ebenfalls. Ihr seid einfach toll.

Christof
Christof
11 Monate zuvor

Wow, der Enthusiasmus und die Power von Frau Dober finde ich mega stark!! Ganz viel weise und kluge Worte!
PS: Gerald Hüther hat vor Kurzem eine ähnliche Denkweise in Bezug auf Schule und Demokratieverständnis an den Tag gelegt, als er vor dem Thüringer Landtag sprechen durfte!

Brigitte
Brigitte
11 Monate zuvor

Du machst soooo viel Mut. Es braucht viele Menschen wie Dich, die so begeistern können und andere so stärken und an ihre Kraft glauben. .

Rebekka Dober
11 Monate zuvor
Katja Baller
11 Monate zuvor

Wow! Großartig! Das berührt eine tiefe Motivation, Sehnsucht und Vision in mir. Da hüpft mein Herz, alles in mir springt an und knüpft an eigene Prozesse als Selbständige, Mutter Pädagogin, sowie Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen an. Danke für diesen lebendigen Dialog!

Balk Stefanie
Balk Stefanie
11 Monate zuvor

Danke, Rebekka, dass du dich so sehr für die jungen Menschen einsetzt! Mir wurde ganz warm ums Herz. Ja, die Kinder kriegen alles mit. Schon die Kleinen und auch die bildungsfernen. Alles kommt bei ihnen an, durch wenige Begriffe ahnen sie das Unheil und sie sind täglich der Resignation und dem Streß der Erwachsenen ausgesetzt. Schon mit deiner Begeisterung stärkst du sie so sehr. Und dass ihr schon so viel erreicht habt ist so toll!
Bitte sende mir eine Info von euch, die ich als ehemalige Lehrerin gerne an KollegInnen, die noch im Schuldienst sind ( in Deutschland) weitergeben möchte.
Liebe Grüße
🌿Stefanie

Steffi
Steffi
11 Monate zuvor

Wow, mir kamen mehrmals die Tränen vor Berührtsein. Hochachtung vor ihrem Engagement und der Kraft, die sie verbreitet. Ich finde ihr Projekt großartig. Besonders zu Herzen ging mir auch, wie sie die Augen öffnet für die Wahrnehmungen und die Lebensrealität von Jugendlichen und ihre Ängste. Obwohl mir das schon kognitiv klar war, hab ich es jetzt noch mal richtig auf einer anderen, persönlicheren Ebene begriffen.

Karin Depner
11 Monate zuvor

Liebe Rebekka, vielen Dank für deine Inspiration, Arbeit und deine Freude! Die größte Energieverschwendung ist meiner Meinung, dass wir das spielerische Denken der Kinder und Jugendlichen mit ständiger Konzentration auf die “Schwächen” zunichte machen, eine Form der Gewalt vorenthaltener Aufmerksamkeit auf das Wesentliche. Endlich wird durch deine Arbeit und die von Margaret Rasfeld in Deutschland die Schule zum ThinkTank für eine neue Gesellschaft.

Klaus Dr. Schäfer
Klaus Dr. Schäfer
11 Monate zuvor

Wir brauchen die junge Generation, und sie brauchen Verbündete. Menschen wie Rebekka Dober mit viel Ausstrahlung, Leidenschaft und Ideen. Das Feuer das die Jugend im Kampf gegen den Klimawandel entfacht hat gerät im Moment in Gefahr, kleiner zu werden, oder gar ausgeblasen zu werden.  

Adam
Adam
11 Monate zuvor

DANKE

Technisches

Falls Du das Video nicht abspielen kannst, aktualisiere bitte Deinen Browser oder lade Dir einen von diesen 5 Browsern (zusätzlich) runter:

(Klicke auf den Link zum Download/Aktualisieren)

Öffne dann die Seite mit dem Interview in dem gewählten Browser.

Wenn dass nicht funktioniert, schaue bitte hier zu unseren »oft gestellten Fragen«, melde Dich bitte bei uns via Kontaktformular oder per support@pioneersofchange.org.

Sämtliche Aussagen und Äußerungen unserer Interviewpartner liegen in deren Verantwortungsbereich und stellen nur deren persönliche Meinung dar. Wir machen uns Aussagen und Äußerungen Dritter grundsätzlich nicht zu eigen. Im Falle von Rechtsverstößen bitte eine Info an support@pioneersofchange.org