Wir senden per E-Mail laufende Infos zum Summit / Pioneers of Change zu, du kannst dich jederzeit problemlos abmelden. Datenschutzerklärung

Telegram-Kanal von Pioneers of Change
Erhalte alle Infos, Links und Hintergrund-Stories direkt auf dein Handy.

Zur Anmeldung klicke hier, um dem Telegram-Kanal beizutreten oder fotografiere den QR-Code mit deinem Handy.
Du kannst dich jederzeit problemlos wieder abmelden & verpflichtest dich für nichts.
Signal-Gruppe von Pioneers of Change
Erhalte alle Infos, Links und Hintergrund-Stories direkt auf dein Handy.

Zur Anmeldung klicke hier, um dem Signal-Kanal beizutreten oder fotografiere den QR-Code mit deinem Handy.
Du kannst dich jederzeit problemlos wieder abmelden & verpflichtest dich für nichts.
Auma ObamaMutmacherin, Stiftungsgründerin, Mitglied des Weltzukunftsrates.
Auma Obama
Matthieu RicardBuddistischer Mönch, Gründer der Hilfsorganisation "Karuna Shechen", Autor, Übersetzer des Dalai Lama
Matthieu Ricard
Johannes GutmannSONNENTOR Gründer und Bio-Pionier
Johannes Gutmann
Shia SuMinimalistin und Zero-Waste Pionierin mit Wasteland-Rebel, Aktivistin & Bloggerin
Shia Su
Christiana FigueresLeidenschaftliche Poltikerin & Klimaschutzaktivistin
Christiana Figueres
Judith MangelsdorfGlücksforscherin und Professorin für positive Psychologie
Judith Mangelsdorf
Leonore GewesslerKlimaschutzministerin
Leonore Gewessler
Fabian ScheidlerVisionärer Kulturphilosoph, Bestseller-Autor, Historiker und Theatermacher
Fabian Scheidler
Theresia CroneKlimaaktivistin, Sprecherin von Fridays for Future D, Gründerin von EndEndoSilence
Theresia Crone
Joana BreidenbachNew Work-Pionierin. Engagiert für digitale Innovationen im Dienst des Gemeinwohls
Joana Breidenbach
Ariadne von SchirachPhilosophin, Dozentin, Bestsellerautorin
Ariadne von Schirach
Christian KrollGründer und Geschäftsführer der grünen Suchmaschine Ecosia
Christian Kroll
Stefan SagmeisterVielfach ausgezeichneter Designer, Autor und Filmemacher
Stefan Sagmeister
Roshi Joan HalifaxBuddhistische Lehrerin und Äbtissin, Autorin und Menschenrechtsaktivistin
Roshi Joan Halifax
Bayo Akomolafe"Post-Aktivist", Philosoph, Geschäftsführer des Emergence Network
Bayo Akomolafe
Reinhard HeisererMitgründer von "Jugend eine Welt" & Friedensaktivist
Reinhard Heiserer
Sylvester WalchPionier für Holotropes Atmen und Transpersonale Psychologie, Psychotherapeut, Autor
Sylvester Walch
Thomas SteiningerPhilosoph, Kulturaktivist, Gründer & Herausgeber des evolve-Magazins
Thomas Steininger
Tanja MisiakBegleitet Veränderungsprozesse und inspiriert aktuell mit ihrem mutigen Umgang mit Krebs
Tanja Misiak
Sabine LichtenfelsFriedens- und Liebesforscherin
Sabine Lichtenfels
Johannes NarbeshuberOrganisationsentwickler, Mindfulness Coach und Wirtschaftspsychologe
Johannes Narbeshuber
Arawana HayashiChoreografin, Entwicklerin des Social Presencing Theater und Mitgründerin des Presencing Institute
Arawana Hayashi
Sonja-Vera SchmittQuelle und Mitgründerin der Gemeinschaft Schloss Glarisegg
Sonja-Vera Schmitt
Jascha RohrBegleiter von kokreativen Gestaltungsprozessen, Philosoph, Prozesskünstler, Gründer der CoCreation Foundation
Jascha Rohr
Malala YousafzaiKinder- und Frauenrechtsaktivistin & Friedensnobelpreis-Trägerin
Malala Yousafzai
Bali SchinkoTherapeut, Trainer und spiritueller Begleiter, Gründer und Leiter des ARUNA Instituts
Bali Schinko
Ernst GuglerGründer der ersten Cradle to Cradle-zertifizierten Druckerei in Österreich
Ernst Gugler
Jim RoughErfinder von "Dynamic Facilitation" & "Wisdom Council Process". Inspirationsquelle für die Bürgerräte
Jim Rough
Ute ScheubAutorin und Aktivistin für den ökosozialen Wandel, taz-Mitgründerin
Ute Scheub
Dieter DuhmPsychologe, Autor, Mitgründer des "Heilungsbiotops" Tamera
Dieter Duhm
Christian BachlerLeidenschaftlicher Landwirt, bekannt als "Steirischer Wutbauer"
Christian Bachler
Sami AwadPalästinensischer Friedensaktivist, Gründer der NGO Holy Land Trust
Sami Awad
Gabriel Meyer HalevyFriedensaktivist, Musiker, radikaler Kreativer, Geschichtenerzähler, engagiert im "Sacred Activism"
Gabriel Meyer Halevy
Jörg AltSozialethiker, Jesuit, gesellschaftspolitischer Aktivist für Klimagerechtigkeit
Jörg Alt
Gabi SchörkMutmacherin für alternative Gesundheits-Wege, Brückenbauerin für den Wandel
Gabi Schörk
Geseko von LüpkeVisionssuche-Leiter, Tiefenökologe, Politikwissenschaftler, Autor, Journalist
Geseko von Lüpke

Judith Kohlenberger

Migrationsforscherin & Gründerin von Courage - Mut zur Menschlichkeit

Online bis Mittwoch, 22. März 00:00
teile dieses Interview:

Interview
AUDIO - Interview

"Die Ikonen von Bewegungen stellen ja nur die Spitze des Eisbergs dar. Der große Eisberg befindet sich aber unter der Wasseroberfläche. So kann der Eisberg gefährlich werden - mit den vielen kleinen Handlungen im Alltag. Dazu können wir alle beitragen."

Judith Kohlenberger ist Kulturwissenschaftlerin und Forscherin, die ihre wissenschaftliche Arbeit befruchtend in Verbindung bringt mit zivilgesellschaftlichem Engagement. Ihre Erkenntnis: Transformation ist dann möglich, wenn sich Menschen aus der Zivilgesellschaft für Themen wie Klima oder Menschenrechte einsetzen, sich gegenseitig anstecken, friedlich und vielleicht sogar lustvoll gestalterisch für ihr Anliegen gehen, anschlussfähig sind und der richtige Moment gekommen ist. Dann braucht es für den sozialen Kipppunkt auch keine Mehrheit. Der Blick in die Geschichte der Menschheit zeigt, dass es zwar einen langen Atem und Mut braucht, es aber niemals einen Grund zur Resignation gibt.


Martina hat das Video schon gesehen und sagt:

Die Klarheit, die Judith Kohlenberger mitbringt, ist ermutigend. Sie appelliert daran, dass dein Handeln wertvoll ist, auch wenn du damit nur ein paar wenige Menschen in deinem Umfeld ansteckst. Das mag reichen, um einen ganzen Eisberg der Transformation anzustossen. Sie nimmt dir den Druck von den Schultern, die Welt alleine und individuell retten zu müssen und lädt dich ein, lustvoll mit Freude und Leichtigkeit die Themen, die dir wichtig sind, in Gemeinschaft und Beziehung zu gestalten. Ein schönes Bild, das sie zeichnet, und doch gefühlt so bodenständig und realitätsverbunden.

Zur Person

Judith ist Kulturwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt auf Migrationsforschung an der Wirtschaftsuniversität Wien.

In ihrer Forschungsarbeit bewegt sie das Thema Migration in seinen vielschichtigen Facetten - mit Fluchtmigration und Integration, Flucht und Bildung, der Demografie von Displaced Persons sowie Krisennarrativen. Ihr Buch "Das Fluchtparadox" fand viel Beachtung. Darüberhinaus beschäftigt sich Judith aber auch mit der weitergehenden Frage, wie Transformation insgesamt gelingen kann. Dazu hat sie kürzlich das Buch "Wir. Übermorgen" und im Rahmen der Tage der Transformation 2022 den Essay "Die Couragierten: Über die transformative Kraft der Zivilgesellschaft" veröffentlicht.

Gemeinsam mit der Schauspielerin Katharina Stemberger, dem ehemaligen Koordinator für Geflüchtete Menschen in der Zeit um 2015/2016 Ferry Maier und weiteren bekannten Menschen gründete sie die Initiative Courage – Mut zur Menschlichkeit für legale Fluchtwege. Daneben ist sie in weiteren Gremien rund um das Thema geglüchtete Menschen aktiv - etwa im  Expertenrat Migration.Integration.Teilhabe des Österreichischen Integrationskongresses und dem Integrationsrat W.I.R. der Stadt Wien an.

Judith hostet den Podcast Aufnahmebereit für Ankommende und Aufnehmende in der modernen Migrationsgesellschaft. Außerdem publiziert sie immer wieder zu ihrer Forschung, kommentiert aktuelle gesellschaftliche Debatten und schreibt regelmäßig für den FALTER Think Tank.

 

Mehr:

Bücher von und mit Judith Kohlenberger:

             

Wir empfehlen, die Bücher beim lokalen Buchhändler zu kaufen oder sonst z.B. buch7.de, ecobookstore.de oder fairbuch.de.
Der Essay "Die Couragierten" ist direkt bei Globart zu erwerben. Wir haben die Grafik entsprechend verlinkt.


 

WILLST DU IN DEINE KRAFT KOMMEN?

Dann laden wir dich ein auf ein Abenteuer:

Das Selbstermächtigungs-Training RISE! ist deine Abflugrampe in ein neues Leben!

Du möchtest Zugang zu allen Interviews?

Du möchtest gern DANKE sagen oder uns Rückenwind geben für weitere Summits wie diesen?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

6 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentate
Hanna
11 Monate zuvor

Danke für dieses sehr wohltuende Interview. Es hat meinen manchmal eng werdenden Atem zunehmend geweitet und größer werden lassen – schlicht gesagt befruchtet durch die Fülle des wissend und klar Gesagten.Auch durch seine wundervolle Dynamik.

Not-wendiger Verzicht eingebettet in lebendige wertschätzende Verbundenheit, die mein Leben bereichert, ist einfach stimmig und bewirkt Maximierung ohne Verhaftung an individuelle Optimierung – im Gegenteil: macht diese geradezu überflüssig und erlöst aus deren narzistisch getönter Suche.

Vielen Dank! und großes Kompliment für die ansteckende Schönheit der Kunst des Bescheid(enen)-Wissens.

Karl Plohovich
Karl Plohovich
11 Monate zuvor

Eine Frau, eine echte Wissenschaftlerin, die in klaren Sätzen und gut verständlicher Sprache ihr Fachgebiet kommunizieren kann!
Die Erkenntnis, dass man in unsicheren Situationen besonders kooperativ handelt, ist nahezu ein “spirituelles Programm”: Wenn ich merke, dass ich “gewalttätig denken will”, hole ich mir diese Wahrheit her – und kann entspannt(er) in die Situation gehen..
DANKE!

Robert Kaspret
Robert Kaspret
11 Monate zuvor

Sehr spannend dem Gespräch zu folgen. Das Thema betrifft mich besonders, weil ich seit 3 Jahren mit Migrant*innen arbeite (Deutschunterricht). Dadurch habe ich von vielen Einzelschicksalen erfahren und es zeigt sich immer wieder, dass Zivilcourage gefragt ist. Bei mir hat eben Hainburg dazu beigetragen, sich persönlich oder in Bürgerinitiativen zu engagieren. Wichtig für meinen Wohnbereich war der Widerstand gegen eine von der Gemeinde schon abgesegnete Go-Kart-Bahn direkt neben einem geschützten Landschaftsteil (geschützte “Schachblume”) – ohne die Bevölkerung zu befragen. Damals hatten wir Erfolg. Bei der 380kV-Leitung leider nicht. So ist das Leben. Aber es zahlt sich immer aus, es zumindest zu versuchen! Judiths Bücher werd ich sicher lesen. Vielen Dank für diesen Beitrag! Robert

Judith Kohlenberger
Judith Kohlenberger
11 Monate zuvor
Antworten  Robert Kaspret

Weiterhin alles Gute für Ihr Engagement und viel Freude bei der Lektüre!

Mag. Imma Lammer
Mag. Imma Lammer
11 Monate zuvor

Danke für das tolle Interview! Ich bin sehr dankbar für die Aussage, dass die Themen der Klimaaktivist*innen an einen höheren Bildungsgrad und an ein gutes Einkommen gebunden sind. Ich beobachte das schon, dass Menschen, die – wie im Interview so gut ausgeführt – z.B. jeden Tag überlegen müssen, wie sie die Lebensmittel bezahlen, keinen Gedanken mehr daran verschwenden können, wo und unter welchen Bedingungen die Sachen produziert wurden. Sie müssen darauf schauen, dass sie günstig zu haben sind.

Judith Kohlenberger
Judith Kohlenberger
11 Monate zuvor
Antworten  Mag. Imma Lammer

Danke für Ihr Feedback und diese wichtige Ergänzung zu Beobachtungen aus dem Alltag!

Technisches

Falls Du das Video nicht abspielen kannst, aktualisiere bitte Deinen Browser oder lade Dir einen von diesen 5 Browsern (zusätzlich) runter:

(Klicke auf den Link zum Download/Aktualisieren)

Öffne dann die Seite mit dem Interview in dem gewählten Browser.

Wenn dass nicht funktioniert, schaue bitte hier zu unseren »oft gestellten Fragen«, melde Dich bitte bei uns via Kontaktformular oder per support@pioneersofchange.org.

Sämtliche Aussagen und Äußerungen unserer Interviewpartner liegen in deren Verantwortungsbereich und stellen nur deren persönliche Meinung dar. Wir machen uns Aussagen und Äußerungen Dritter grundsätzlich nicht zu eigen. Im Falle von Rechtsverstößen bitte eine Info an support@pioneersofchange.org