10. bis 22. März #BuildingBridges
Helmy AbouleishSEKEM Leiter und Präsident von Demeter International
Helmy Abouleish
Sabine LichtenfelsFriedens- und Liebesforscherin
Sabine Lichtenfels
Edith Eva EgerAuschwitz-Überlebende & Trauma-Therapeutin
Edith Eva Eger
Gerald HäfnerPolitiker, Demokratie-Aktivist, Co-Leiter am Goetheanum
Gerald Häfner
Ursula LyonBuddhistische Yoga- & Meditationslehrerin
Ursula Lyon
Kosha JoubertExpertin für kollektive Traumata, Internationale Nachhaltigkeits-Aktivistin
Kosha Joubert
Prof. Dr. Tania SingerMitgefühlsforscherin & Neurowissenschaftlerin
Prof. Dr. Tania Singer
Fabian ScheidlerBestseller-Autor "Das Ende der Megamaschine" & visionärer Kulturphilosoph
Fabian Scheidler
Miki KashtanGründerin der Nonviolent Global Liberation Community
Miki Kashtan
Ha Vinh ThoEhem. Leiter des Zentrums für Bruttonationalglück in Bhutan & Autor
Ha Vinh Tho
Nahid ShahalimiAfghanische Frauenrechts-Aktivistin, Film- und Buch-Autorin
Nahid  Shahalimi
Aminata TouréPolitikerin & Buchautorin
Aminata Touré
"DariaDaria" - Madeleine Darya AlizadehUnternehmerin, Autorin und Influencerin
Meg Wheatley Internationale Pionierin für Systemveränderung und Bewusstseinswandel
Meg Wheatley
Pascal VioloGründer "Karawane der Menschlichkeit"
Pascal Violo
Gerald KollerRausch- & Risikopädagoge, Experte für soziale & mentale Gesundheit
Gerald Koller
Arshak MakichyanRussischer Klimaaktivist & Violinist
Arshak Makichyan
Marlene EngelhornMillionenerbin & Vermögenssteuer-Aktivistin
Marlene Engelhorn
Wanjira MathaiGreen Belt Movement, Global Restoration Council, Weltzukunftsrat
Wanjira Mathai
Daniel Auf der MauerPionier in Trauma–informierter Konflikt–Transformation
Daniel Auf der Mauer
Dr. Martin SprengerExperte für Public Health, Universitäts-Mediziner, Autor
Dr. Martin Sprenger
Monika LangthalerDirektorin der "Austrian World Summit – The Schwarzenegger Climate Initiative"
Monika Langthaler
Ilija TrojanowGesellschaftsvisionär & Freiheitshüter. Bestseller-Autor & Welt-Reisender.
Ilija Trojanow
Ronald EngertVom Punk zum Brückenbauer zwischen Wissenschaft und Spiritualität
Ronald Engert
Anna Toft Sandgaard & Anne Sofie NielsenErforscherinnen transformativen Lernens & Gründerinnen von "Untaming Education" (Dänemark)
Anna Toft Sandgaard & Anne Sofie Nielsen
Julia FelderKünstlerin, Friedensforscherin & Gründerin von INKONTRA
Julia Felder
Werner LampertVisionär für nachhaltige Landwirtschaft, Vorreiter für Bio im Mainstream
Werner Lampert
Elke KahrKommunistische Bürgermeisterin von Graz & Sozial-Pionierin
Elke Kahr
Persy-Lowis BulayumiCommunity-Builder, Jugendcoach, Trainer & Coach Antirassismus und Diskriminierung
Persy-Lowis Bulayumi
Hartmut RosaBeschleunigungsforscher & Soziologe
Hartmut Rosa
Nujin DeryaFeministische Aktivistin & Matriarchats-Forscherin
Nujin Derya
Manfred NowakEhem. UNO-Sonderberichterstatter über Folter & Hüter der Menschenrechte
Manfred Nowak
Claire KardasAktivistin für Queer-Feminismus
Claire Kardas
Verena RinglerGründerin & Direktorin von AGORA European Green Deal, Projektentwicklerin Europa, ehem. EU Diplomatin Kosovo
Verena Ringler
Clara PorakJournalistin und Aktivistin zu Klimaschutz und -gerechtigkeit sowie zu Inklusion
Clara Porak
Steffen LohrerWeisheitslehrer, Coach, Speaker, Autor und Unternehmer
Steffen Lohrer
Edgard GouveiaGründer "Warrior without Weapons", CEO Livelab & Visionary of Jornada X Game
Edgard Gouveia
Otto ScharmerInternational führender Systemwandel-Pionier, Professor am MIT, Begründer der U-Theorie
Otto Scharmer
Satish KumarVom Bettelmönch zum internationalen Friedensaktivisten, Gründer des berühmten Schumacher-College
Satish Kumar
Lena Schilling„Lobau Bleibt“-Aktivistin & Gründerin des Jugendrats Wien
Lena Schilling
Marianne GronemeyerBedürfnisforscherin, Wachstumskritikerin & Visionärin wahrer Menschlichkeit
Marianne Gronemeyer
Jon Kabat-ZinnInternationaler Pionier der Achtsamkeitsbewegung
Jon Kabat-Zinn
Michaela KrömerMenschenrechts- & Klimaaktivistin, Anwältin
Michaela Krömer
Gregor SieböckWeltenwanderer und Bewusstseins-Aktivist
Gregor Sieböck
Scilla ElworthyInternationale Friedenspionierin
Scilla Elworthy
Thomas HüblModerner Mystiker & Experte für die Heilung kollektiver Traumata
Thomas Hübl
Jakob von UexküllGründer des Alternativen Nobelpreises & des Weltzukunftsrats
Jakob von Uexküll
Raúl KrauthausenInklusionsaktivist & Gründer der Sozialheld*innen
Raúl Krauthausen

Wir senden per E-Mail laufende Infos zum Summit / Pioneers of Change zu, du kannst dich jederzeit problemlos abmelden. Datenschutzerklärung

David Steindl-Rast

Benediktiner-Mönch, interreligiöser Brückenbauer

„Wenn wir nicht innehalten, dann läuft die Gelegenheit an uns vorbei – oder wir an ihr.“

David Steindl-Rasts bewegtes Leben begann mit 1926 in Wien und führte ihn in Kinderjahren in die österreichischen Alpen. Als er mit 12 Jahren in Wien die Schule besuchte, prägte ihn während des Krieges die fortschrittliche Neulandschule und der "Do-Kreis" - eine geistige Widerstandbewegung. Nach einem Jahr des verpflichtenden Wehrdienstes für die Deutschen tauchte er als Deserteur unter. Nach Kriegsende engagierte sich Bruder David für sudetendeutsche Flüchtlinge. Ein Diplomstudium zum Restaurator, in der Anthropologie und Psychologie und eine Kinderzeitschrift  später zog es ihn nach Florida, wo er in das Benediktinerkloster Mount Saviour Elmira in New York eintrat und dort 1955 sein Gelübde ablegte. Nach einigen Jahren wurde er von seinem Abt beauftragt, sich dem interreligiösen Dialog zwischen Christentum und Buddhismus zu widmen. Danach lebte und praktizierte er mit unterschiedlichen Zen-Meistern.

1968 rief Bruder David gemeinsam mit Rabbinern, Buddhisten, Hindus und Sufis das „Center for Spiritual Studies“ in New York ins Leben. Weiter gründete er im Jahr 1989 zusammen mit dem Zen-Mönch Vanja Palmers das „Haus der Stille“ in Puregg, Österreich. Der interreligiöse Brückenbauer vertritt eine pluralistische Religionstheologie und schöpft in seiner Mystik nicht nur aus christlichen, sondern auch aus östlichen Quellen.

Außerdem praktiziert er Dankbarkeit ("Einladung zur Dankbarkeit") als Haltung und sieht darin die Wirkkraft der Lebensfreude und Achtsamkeit. Dahingehend inspirierte er das internationale gratefullness-Netzwerk  und die europäische Dankbar leben - Gemeinschaft

Wenn Bruder David nicht gerade an einem Buch schreibt, pendelt er zwischen Vortragsreisen und Einsiedlertum in diversen Klöstern und erfreut sich in Dankbarkeit an den unzähligen Lebenswundern.

David Steindl-Rast:

Ein Portrait

TEDGlobal 2013

Eine Unterhaltung zwischen Thich Nhat Hanh und David Steindl-Rast

 

Dankbarkeit:

Dankbar leben - Netzwerk

Internationales Dankbarkeits-Netzwerk

Ein Radiointerview mit David Steindl-Rast über die Macht der Dankbarkeit.

www.bibliothek-david-steindl-rast.ch

Benediktiner:

Das Benediktiner Mönchtum - Kurz erklärt.

 

Buddhismus:

Buddhismus - Kurz erklärt.

Zen-Buddhismus - Kurz erklärt.

 

Wir empfehlen, die Bücher bei lokalen Buchhändler*innen zu kaufen oder sonst z.B. buch7.de, ecobookstore.de oder fairbuch.de.

Du möchtest Zugang zu allen Interviews?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
118 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentate
Ernestine Radlmair-Mischling
Ernestine Radlmair-Mischling
1 Jahr zuvor

Ich habe schon viel von Br. David gehört und gelesen. Dieses Interview ist eine besondere Perle. So viel Wesentliches, Bestärkendes in Worten, die tief in mich einsinken. Danke.

Rosa
Rosa
3 Jahre zuvor

Einfach nur wunderbar! Danke.
Alles was die Welt jetzt braucht, ist in diesem Gespräch vorhanden:
Keine Schlagworte und leere Phrasen, sondern echtes hin-Hören, Liebe-volle Formulierungen. Ein Geschenk!

Claudia Stahl
3 Jahre zuvor

mit großer Freude bin ich selbst Teil des Netzwerkes dankbar-leben und kann nur bestätigen und mit tiefer Dankbarkeit feststellen, was es mit mir macht…wenn ich jede Gelegenheit suche, dankbar zu sein.
wie schön, dass Ihr Bruder David in Eure Runde eingeladen habt! So schließen sich immer mehr Kreise bis wir endlich anerkennen, dass ein einziger übrig bleibt, einer in dem wir alle gemeinsam getragen sind, Sicherheit erkennen und aktiv werden!
von Herzen
Claudia Stahl

Michael Deutinger
Michael Deutinger
3 Jahre zuvor
Antworten  Claudia Stahl

apropos Kreise schließen: bist Du die Claudia Stahl, die ich vor gefühlt hundert Jahren in der Hietzinger-Hauptstraße kennengelernt habe? Wenn ja, ganz liebe Grüße, wenn nicht, auch! Michael (Deutinger)

Martin
Admin
3 Jahre zuvor

Und bist du der Michael Deutinger, den ich gefühlt auch schon seit 10 Jahren nicht gesehen hab? Liebe Grüße!

Angelie
3 Jahre zuvor

eine wundervolle späte Morgenstunde mit den Erklärungen und lebensphilosophischen Betrachtungen durch Bruder David, der hier den Reichtum der Möglichkeiten des menschlichen Handels im Wohlwollen vorführen konnte.
Der Blick des Selbst in die Zugehörigkeit zu Allen, auch in der Verbundenheit zu allen Lebewesen,
Menschenwürde als Ausdruck der Einzigartigkeit, und das aus Trennung in Gut und Böse, sich die Anstregung erwachsen lässt, Böse als Nichtgutes ins Gute zu verhelfen.
In Bruder Davids tiefgründiger Betrachtung spiegelt sich vor meinen Augen (Kulturchristin und Atheistin) ,
im Hintergrund auch buddhistischer Philosophien ein so wertvolles universelles Menschenbild in der Fähigkeit und Macht des Denkens, die Kraft aus Körperlichkeit, geistige Wandlungsfähigkeit, Vertrauen in unsere Urbindungen und im Positiven die erste Wahl zu sehen.
Ich bedanke mich für dieses reiche Interview, was Du lieber Martin wieder punktuell so gut gelenkt hast

Online-Bibliothek David Steindl-Rast
Antworten  Angelie

NEU: Seit Mitte Dezember 2018 steht das Gedankengut von David Steindl-Rast als
Bibliothek David Steindl-Rast OSB
https://www.bibliothek-david-steindl-rast.ch/
in deutscher Sprache online zur Verfügung.
Das Archiv mit einer angeschlossenen lebendigen Bibliothek enthält Audios, Videos, Interviews, Texte, deutschsprachig publizierte Bücher und aktuelle Hintergrundinformationen.

Gerit
1 Jahr zuvor

Toll, danke!!!!

Mirijam
Mirijam
3 Jahre zuvor

Was ich mir mitnehme, in meinem Herz bewege: “Fürchte Dich nicht,” Vertraue dem Leben und lebe Dankbarkeit.
Und zum Schluss: Dir, lieber Martin und allen anderen, die diesen Summit der Fülle möglich gemacht haben, möchte ich Danke sagen. Und uns allen, die wir und unseren Beitrag zum Wohle alller, zum Wandel der Gesellschaft beitragen und damit die Welt heiler werde, wünsche ich Glaube, Hoffnung und Liebe,

Monica Lieschke
Monica Lieschke
3 Jahre zuvor

Danke für das Interview! Das war wirklich ergreifend und ein Leuchtturm. Soviel Weisheit und Zugewandtheit zum Leben. Das Wort “Güte” fiel mir auch immer wieder ein. Einiges war schon bekannt, zumindest den Worten nach. Doch wie Martin im Gespräch auch für mich sehr treffend sagte: Es ist eine Sprache, die mich erreicht und etwas zum Schwingen bringt wie diese zitierte Glocke, die einlädt einzuhalten und auffordert: Stop- Look-Do ! Dass Dankbarkeit ans Leben auch Protest, Wut und Abgrenzung (ich werde alles tun um zu verhindern, dass Du dies tust) nicht ausschließt, war zunächst überraschend, doch im Sinne der “Zugehörigkeit”, die uns verbindet, viel überzeugender als das katholische “die andere Wange hinhalten”. Das Vertrauen in das Leben und sein Verständnis von Hoffnung sind wichtiger denn je. Eine Ermutigung wie Herausforderung gleichermaßen. Ein großes Danke.

Petra
Petra
1 Jahr zuvor

Das inspirierendste Interview überhaupt!!! Danke! Er hat so wichtige Begriffe auf einfache und verständliche und gleichzeitig auf eine tiefe und wiese Art beschrieben. Alles was er gesagt kann ich als bestätigende Resonanz in mir spüren. Tausend Dank!!!

Jana Reuter
Jana Reuter
1 Jahr zuvor

Vielen Dank!
Es ist, wie Martin schon unterstreicht, so wichtig, die einfache Lebensweisheit von Bruder David an junge Menschen weiterzuleiten. Lernen, Gelegenheiten beim Schopf zu greifen, Optimismus auf den Weg streuen.
Vielen Dank und viel Erfolg bei der Konfrontation mit den 100 verschiedenen Alah’ s

Stefan
Stefan
1 Jahr zuvor

Ich weine in Freude, Erleichterung, Liebe und Dankbarkeit für diese strahlende Botschaft. David spricht mit aus dem Herzen, so viele tiefe Wahrheiten, die ich vergessen hatte. Wir alle verstehen diese Wahrheiten in unserem Herzen, doch manchmal vergessen wir sie. Dem Leben sei Dank gibt es Menschen wie euch, die sich darüber unterhalten und es mit der Welt teilen. Ubuntu – ich bin weil wir sind.

Theresa / Pioneers of Change
Editor
Theresa / Pioneers of Change
1 Jahr zuvor
Antworten  Stefan

Danke für deine berührenden Worte, die so wunderbar aus dem Herzne kommen, lieber Stefan!

Katharina
Katharina
1 Jahr zuvor
Antworten  Stefan

Lieber Stefan, ich sah erst heute Nacht das Interwiev mit David Steindl-Rast und bin ebenso beruhrt und begeistert wie du. Die Einfachheit und klarheit seiner Gedaken zu unserem Hiersein bewegen mich sehr.

Deine Worte haben mich seht bewegt, weil sie treffen was auch ich empfand. Darum schreibe ich dir, weil das was du formulierst, mich noch ein weiteres Mal begeistert – und dankbar erfüllen mit der Freude, wie tief wir das Leben annehmen, lieben und erfahren dürfen. Danke für deine schönene Worte !!!

Beatrix Keller
Beatrix Keller
3 Jahre zuvor

Ist das ein wunderbares Gespräch mit diesem so reichen, weisen, liebevollen Menschen! Ich bin dankbar, dass ich es noch hören konnte und nehme sehr viel davon mit in mein Leben, das auch auf einem seeehr breiten Grundriss aufbaut. Ganz besonders bewegt mich Bruder Davids Definition des Bösen: das noch nicht Gute, das unsere Zuwendung auf Augenhöhe braucht, um gut werden zu können, den mütterlich zuversichtlichen Blick.

Renate
Renate
3 Jahre zuvor

Danke für diese “Perle” – ich fühle mich reich beschenkt! Eine herzerfüllende Zusammenfassung der Essenz des Lebens!

Franka Diaczek
3 Jahre zuvor

Für mich das schönste und beste Interview!!!!!! Ein echtes Geschenk

Annika
Annika
3 Jahre zuvor

Wow, ich habe das Gefühl gerade Antworten auf die meisten meiner Fragen bekommen zu haben….. und diese Fragen hatte ich schon sehr lange…
Ganz vielen dollen Dank für soviel Klarheit und Weisheit.
Und für die genutzten Gelegenheiten, die das Leben euch geboten hat 🙂

Anne
Anne
3 Jahre zuvor

Vielen Dank für dieses wunderbare Interview. Es war für mich das Letzte des Summits und der krönende Abschluss. Vielen Dank für diese wunderbaren Antworten auf die wichtigsten Fragen. Es hat mir große Freude bereitet. Danke vielmals.

ute
ute
3 Jahre zuvor

Bruder David ist immer inspirierend für mich.
Dieses Gespräch mit Bruder David hat mir im ganz besonderen konkrete Antworten auf konkrete Fragen, die ich eine halbe Stunde zuvor einem Freund gestellt habe, gegeben. Ich fühle mich inspiriert, geklärt und sehe meinen nächsten Schritt. Ich bin sehr dankbar dafür, dass es so einen weisen liebevollen Menschen wie Bruder David überhaupt gibt, der so lebendige und scheinbar einfache Worte findet, um komplizierteste Inhalte verständlich und herzensnah zu erläutern. Wunderbar, dass ihr ihm hier eine Plattform gegeben habt. Auch dafür danke.
Das Leben ist immer größer und weiß immer mehr…

EliMar
3 Jahre zuvor

Ich danke dir ganz besonders dafür, lieber Martin, dass du die weise, ältere Generation, wie heute Bruder Steint-Rast und Jane Goodall, Declan Kennedy und natürlich Joanna Macy so wertschätzend miteinbeziehst.
Das und ihre ganzheitliche, lebenserfahrene Erfahrungssicht auf Gott und die Welt berührt mich zutiefst!
Von Herzen EliMar

Stephan Hemauer
Stephan Hemauer
3 Jahre zuvor

Wow! Ein unglaublich klares und reiches Interview. Ich bin sehr berührt, in welcher klaren und praktischen Weise, und wie frisch als 93-jähriger, David Steindl-Rast so lebenswichtige Themen darstellt. Und natürlich vielen herzlichen Dank für diese guten und wertvollen Fragen, lieber Martin!

Ilona
Ilona
3 Jahre zuvor

sehr klar und Wahrhaft überzeugend gesprochen. Diese Lebenserfahrung und die Güte was Daniel auststrahlt ist ergreifend. Herzlichen Dank. Besonders hat mich die Aussage der Menschenwürde angesprochen. Ja genau das ist es was wir wirklich Heutzutage vielmehr berrücksichtigen sollten. Das Ego ist zu stark belebt. Wir sind alle miteinander verbunden und unser Planet ebenso. Wir sollten dankbar sein auf solch einem schönen Planeten leben zu können. Wenn wir alle mehr bewußt mit unseren täglichen Dingen und Mitmenschen umgehen,dann tragen wir viel für unsere Nachfahren bei um denen auch eine schöne Natur zu bieten. Danke Martin für das interview

christiane
christiane
3 Jahre zuvor

DAS entscheidende interview, um mich doch trotz finanzieller knappheit für das kongresspaket zu entscheiden!
ein wunderbares wiedererkennen meiner eigenen göttlichen begriffsdefinition und damit einhergehender versöhnung damit. 1000 dank!
ich liebe euch für eure arbeit!

Silvia-Theresa Steindl
Silvia-Theresa Steindl
3 Jahre zuvor

mit soviel Erkenntnis —Würde und Verständnis das große Geheimnis und die Suche danach vermittelnd … Steindl-Rast ist ein Geschenk Gottes an uns !!!!

Michael Marchetti
1 Jahr zuvor

„Wer dem Leben vertraut, sagt zum Leben jeden Morgen: Überrasche mich!“
Ein goßartiges Zitat! Tiefe Verbeugung vor soviel Weisheit und Menschlichkeit 🙂

Lydie
Lydie
1 Jahr zuvor

Danke, wunderbar kostbares Interview!! Tolle Fragen, tolle Antworten …

Angela
Angela
1 Jahr zuvor

Als Abschluss des Summits habe ich David Steindl-Rast als sehr tröstliche und zuversichtliche Erscheinung empfunden, in einer Welt die oft sehr feindlich erscheint..
Das gibt Vertrauen und Hoffnung! Herzlichen Dank!

Silvia
1 Jahr zuvor

Danke, es war ein wundervolles Interview, vielleicht das
Beste von allen die ich gehört habe. Die Worte gingen ganz tief ins Herz.

Bernhard Frey
Bernhard Frey
1 Jahr zuvor

Die Schlußworte (und nicht nur diese) dieses Interview aus dem Jahr 2019 tun mir gut.

Lydia Schöpf
Lydia Schöpf
1 Jahr zuvor

Ich bin dankbar über die Ausführung von Bruder David über die Bedeutung des Bösen bzw. des noch nicht Guten – es ist eine Haltung, die ich durch eine Erkenntnis in Meditation finden durfte, vor einigen Jahren begonnen habe einzunehmen und zu pflegen so oft es mir gelingt, selbst wenn ich manches mal dafür für naiv gehalten werde. DANKE

Martina
Martina
1 Jahr zuvor

Das Leben hat mir soeben die Gelegenheit gegeben, von dem Geheimnis ergriffen zu werden, das wir nicht begreifen aber verstehen können. Vom Ich zum Selbst – ich danke für diesen unglaublichen Moment und verneige mich. Und wie wunderschön: Die Hoffnung, ein “überrasche mich.” Danke für diesen Schatz der Erkenntnis.
Danke auch für euere Kommentare und dieses tiefe Fühlen der Allverbundenheit: Teil des Geheimnisses sein und und einer persönlichen Beziehung zu diesem Geheimnis haben – was für eine wundervolle Beschreibung.

Steffen
Steffen
1 Jahr zuvor

Dankbarkeit ist, was ich nach dem Erlebenkönnen dieses Menschen empfinde, mit einem Lächeln und einer ordentlichen Portion innerem Leuchten

Sandra Himler
Sandra Himler
1 Jahr zuvor

Herzlichen Dank! Jedes mal ein Geschenk, den Bruder David Steindl-Rast zu erleben. Auch ich merke, seine ‘Erklärungen’ sind so großartig und zugleich so einfach, dass ich sie fassen/aufnehmen kann … herrlich! Es wird mir ganz warm innerlich! Ein Lächeln im Gesicht … Danke! Alles Liebe! …

Deborah
Deborah
1 Jahr zuvor

Danke für dieses Gespräch voller Weisheit.
Wunderschön, wie Bruder David die Feindesliebe erklärt. Dem Gegenüber auf Augenhöhe mit dem Mutterblick begegnen, in der tätigen Liebe: Ich tu dir nichts zuleide, aber ich versuche mit allen Mitteln, das zu verhindern, was du tun willst.
Auch die Definition von Glauben: “radikales Vertrauen ins Leben” spricht mir aus dem Herzen.
Danke überhaupt für den ganzen spannenden Summit, ganz und gar aufbauend!
Herzlich, Deborah

Satya
Satya
1 Jahr zuvor

So unglaublich dicht, so tief berührend dieses Interview, und gleichzeitig auch so lebenspraktisch. Stop-look-go….. ich fühle mich reich beschenkt und bin zutiefst dankbar 🙏

Julia
1 Jahr zuvor

Ein durchweg berhrendes Interview welches mich still und berührt im Raum hat sitzen lassen Wut ist geschwunden und wieder ein mich erinnern an das Selbst die Verbindung von Ich zum Selbst und der Schmerz den ich mir zufgfe indem ich die Verbindung kutte und ein Nein aus Gewohnheit schreie zur Zugehörigkeit dieses nein in ein liebvolles neuse Ja zu entwickeln löst Tränen und Freude zugleich aus… wie lange schon folge ich dem Nein schade, aber es ist nie zu spät veilen Dank fr dieses Interview es hat mich wahrlich im Herzen berührt … wie Rettung aus der Not so schlicht so nah so leicht so freudvoll

Hannes Redlberger
Hannes Redlberger
1 Jahr zuvor

1001 Dank für diese wundersame Stunde, die mich meinem Selbst sehr nahe gebracht hat.

Gudrun
Gudrun
1 Jahr zuvor

So viele weise Worte, so klar und prägnant ausgedrückt!
Ich bin tief beeindruckt vom Bruder David.
Ich habe mir das Interview mehrfach angehört! und einfach seine Weisheit in mir wirken lassen.
Und Martin hat dieses Interview so emphatisch geführt und gelenkt.
Wunderbar!

Selma Polat-Menke
1 Jahr zuvor

Ja, einfach nur wunderbar. Eine Stunde Essenz. Danke dafür!

Irmgard Kogler
Irmgard Kogler
1 Jahr zuvor

Der letzte Satz ist die schönste Ermutigung: Fürchte dich nicht! Vertraue dem Leben.

Gerit
1 Jahr zuvor

Ich, Selbst und Ego – das möchte ich mir mal genauer anschauen! Fürchtet euch nicht und zieht die Borsten ein, damit ihr durch die Enge passt. Einmalig!!!

Christine
Christine
1 Jahr zuvor

einfach großartig. Ihn wünsch ich mir als Lehrer fürs Leben. So einem menschen zu begegnen, der offen und aufrichtig und weise ist, macht mich schon besser!

Cornelia
Cornelia
1 Jahr zuvor

Danke!!Danke!!! Danke!!! Bruder David und Martin!
für dieses so ergreifende und tiefgründige Gespräch! es tat so unglaublich gut, die echten Wahrheiten so klar und verständlich zu hören und die Resonanz in mir zu spüren! wie ein Licht in teilweiser Dunkelheit. Besonders schön für mich auch durch diesen freien, aber deutlichen Gottesbezug!
In großer Dankbarkeit an euch beide und das Leben!
Cornelia

Emmy Buchs-Fries
Emmy Buchs-Fries
1 Jahr zuvor

Danke,danke,danke! Das war sehr aufbauend und ermutigend!🙏🙏🙏

Anne Schneider
1 Jahr zuvor

Nur ein Wort: ergreifend!

Cecilia Dobesberger
Cecilia Dobesberger
1 Jahr zuvor

Da gibt es nicht mehr viel zu sagen – eine große Berührung in seiner SANFTHEIT und
Altersweisheit – in seiner dienenden Haltung und wohltuenden Sprache – ein Licht, an dem ich mich orientieren kann. D A N K E an Bruder David Steindl – Rast!!!

Sebastian Schmidt
1 Jahr zuvor

Absolut wundervolles Interview 🙂
Ich danke Euch von Herzen und fühle mich auf eine Art bestätigt, auf meinem Lebensweg zu sein,
Sebastian

Rita Steppeler
Rita Steppeler
1 Jahr zuvor

Ein gesegneter wahrhaftiger Brückenbauer zwischen den RELIGIONEN und Kulturen in diesem Zeitalter des Kulturellen Wandel, um die Ideen umzusetzen bedarf es ein gelingendes Zusammenleben innerhalb der Ersten Lebensjahre. Wenn Mütter eine zentrale Rolle spielen wie unsere Gesellschaft funktioniert, warum wird der Zeitraum innerhalb der Bindungsphase so unzureichend wertgeschätzt? Sozialisation müsste neu bedacht werden, zurück zu den Wurzeln, eine Kindertagesstätte ist daher für den Notfall geeignet, nicht für die Regel. . Vielfalt der Heterogenen Gruppen durch sinnstiftende Gemeinschaft zu verbinden, mit Liebe und die Wahrheit und damit Wirklichkeit hinter den Kulissen, wie jemand geworden ist, dieses so ehrlich anzusprechen, um es für alle Mitmenschen nachvollziehbar und damit Chancen zu eröffnen um den Einzelnen neu anzuschauen. Herzlichen Dank für die jetzige Situation wohlwollende Worte treffen vollkommen- wohltuende Worte treffen vollkommen ins Herz Würde des Menschen im Zusammenhang mit Einzigartigkeit … wenn die Menschen wieder ihre Berufung nachzuspüren, müssen als Selbstauskunft anhand von Talenten, das Bildungssystem komplett neu auszurichten sein Dankeschön dafür nochmal die Jugendlichen mit Zuversicht aufzubauen für die intergenerativen Beziehungen, jeder Generation mit Anerkennung und Wertschätzung von aller Lebensleistung. Diese hoffentlich bald wieder in erster Linie aus der inneren Quelle kommt. .Viel Kraft wünsche ich Ihnen/Dir und allen Beteiligten weiterhin, Rita Steppeler

Gerhard
Gerhard
1 Jahr zuvor

Ein wundervoller Mensch, dieser Bruder David. Ich freue mich ihn auf diesem Weg kennengelernt zu haben. Alles, was er sagt, ist so zutreffend und klar verständlich. Er hat mir mehr vermittelt als ich es für möglich hielt. Vielen herzlichen 💖 Dank.

Horst Ellner
Horst Ellner
1 Jahr zuvor

Welch ein berührender, liebevoller und weiser Mann. Ich spüre förmlich seine Liebe, sein Vertrauen und seine Dankbarkeit. Ein großes Geschenk für mich.

Edith
Edith
1 Jahr zuvor

Einfach wunderbar, danke!

Doris Mette
Doris Mette
1 Jahr zuvor

Sehr anrührend und voller Bewunderung habe ich dieses Gespräch erlebt. Vielen Dank dafür.🤗

mary becker
mary becker
1 Jahr zuvor

lieber martin, ich bin noch ganz berührt von dem wundervollen gespräch mit bruder david. wieviel weisheit und menschenliebe er ausstrahlt und wie seine worte so einfach in mein herz plumpsen!und ich sie auch verstehen kann, fühlen kann, sie mein herz erreichen.
vielen dank auch für deine innere beteiligung, die ich hier und auch in anderen interviews wahrnehme.dein großes herz, deine offenheit und dein mitgefühl- einfach berührend.

Doris Zander
Doris Zander
1 Jahr zuvor

ein berührendes waches Interview, dass ich jedem ans Herz legen möchte. Namaste

Technisches

Falls Du das Video nicht abspielen kannst, aktualisiere bitte Deinen Browser oder lade Dir einen von diesen 5 Browsern (zusätzlich) runter:

(Klicke auf den Link zum Download/Aktualisieren)

Öffne dann die Seite mit dem Interview in dem gewählten Browser.

Wenn dass nicht funktioniert, schaue bitte hier zu unseren »oft gestellten Fragen«, melde Dich bitte bei uns via Kontaktformular oder per support@pioneersofchange.org.

Sämtliche Aussagen und Äußerungen unserer Interviewpartner liegen in deren Verantwortungsbereich und stellen nur deren persönliche Meinung dar. Wir machen uns Aussagen und Äußerungen Dritter grundsätzlich nicht zu eigen. Im Falle von Rechtsverstößen bitte eine Info an support@pioneersofchange.org