18. - 30. März  |  #KlimakriseAlsChance
Agnes ZaunerGeschäftsführerin Global 2000
Agnes Zauner
Andreas SchelakovskyNaturpädagoge und Tiefenökologe-Wegbereiter
Andreas Schelakovsky
Carola RacketeÖkologin / Naturschutzaktivistin und Seenotretterin
Carola Rackete
Chad FrischmannProject Drawdown
Chad Frischmann
Charles EisensteinKulturwandel-Visionär
Charles Eisenstein
Christian Felber & Vivian DittmarInitiator Gemeinwohl-Ökonomie & Gründerin Be the Change Stiftung
Christian Felber & Vivian Dittmar
Daniel Christian WahlVisionäres Design Thinking und Nachhaltigkeit
Daniel Christian Wahl
David HolmgrenPermakultur - "Quelle"
David Holmgren
Ekhart HahnPionier für ökologischen Städtebau
Ekhart Hahn
Franziska HerrenSchweizer Volksinitiative für sauberes Trinkwasser
Franziska Herren
Gail BradbrookMitgründerin der Extinction Rebellion Bewegung
Gail Bradbrook
Gail Bradbrook und Charles EisensteinExtinction Rebellion Mitgründerin und Kulturphilosoph
Gail Bradbrook und Charles Eisenstein
Gerald HütherHirnforscher & Experte für Potenzialentfaltung
Gerald Hüther
Hanno BurmesterProgressiver Politikgestalter und Publizist
Hanno Burmester
Hans KandlerKlimagerechtigkeits-Experte vom Klimabündnis
Hans Kandler
Heini StaudingerFinanz-Rebell (GEA Waldviertler)
Heini Staudinger
Helga Kromp-KolbKlimaforscherin und Expertin für globalen Wandel
Helga Kromp-Kolb
Helmy AbouleishSEKEM Leiter und Präsident von Demeter International
Helmy Abouleish
Katharina RogenhoferKlimavolksbegehren Frontfrau
Katharina Rogenhofer
Kosha JoubertCEO und Visionärin im Global Ecovillage Network
Kosha Joubert
Luisa KleineAktivistin für Gemeinschaft und freie Bildung
Luisa Kleine
Maja GöpelMit-Initiatorin von Scientists4Future
Maja Göpel
Marianne GronemeyerWissenschaftlerin und Bedürfnis-Forscherin
Marianne Gronemeyer
Mathis Wackernagel Ökologischer Fussabdruck Entwickler
Mathis Wackernagel
Matthias StrolzErfolgreicher Parteigründer und Potenzialentfalter
Matthias Strolz
Max FuchsluegerFridays for Future Aktivist
Max Fuchslueger
Michael BraungartMr. Cradle-to-Cradle
Michael Braungart
Natalie KnappPhilosophin, Autorin und Rednerin
Natalie Knapp
Priska Lang & Felix BrunsYOUth FOR CHANGE
Priska Lang & Felix Bruns
Rob HopkinsGründer Transition Town Bewegung
Rob Hopkins
Sarina Gisa & Simon NeitzelNachhaltigkeitnetzwerk "Wir & Jetzt"
Sarina Gisa & Simon Neitzel
Scilla ElworthyInternationale Friedenspionierin
Scilla Elworthy
Sebastian JoyPionier einer pflanzenbasierten Lebensweise
Sebastian Joy
Silke HagmaierMitgründerin Ökodorf Sieben Linden & Pionierin postfossiler Lebensstile
Silke Hagmaier
Silke HelfrichGemeingüter-Aktivistin und Publizistin
Silke Helfrich
Simon KornhäuslTransformationsforscher und Pioneers of Change-Mitgestalter
Simon Kornhäusl
Steve FitchGründer von Eden Reforestation Projects
Steve Fitch
Susanne Fischer-RizziNaturheilkraft und Wildniswissen
Susanne Fischer-Rizzi
Waldemar Zeiler & Claudine NierthDemokratie- und Klimafestival im Olympiastadion
Waldemar Zeiler & Claudine Nierth

Wir senden per E-Mail laufende Infos zum Summit / Pioneers of Change zu, du kannst dich jederzeit problemlos abmelden.
Datenschutzerklärung lock

Waldemar Zeiler & Claudine Nierth

Demokratie- und Klimafestival im Olympiastadion

Veränderungsprozesse in Gang bringen. Da wo du bist.

Sichere dir jetzt dein Kongresspaket

Du bekommst alle Interviews und dazu Bonusmaterial und Gutscheine im Wert von über mind. 30 €

Claudine Nierth und Waldemar Zeiler:  die beiden haben zusammen was ganz Großes vor: Das Demokratiefestival, 2020 im Berliner Olympiastadion, welches aus gegebenem Anlass verschoben wird. Die Politaktivistin und Bundesvorstandssprecherin von Mehr Demokratie e.V.und der Founder, Actor & Chief Executive Unicorn der nachhaltigen und veganen und fair gehandelten Kondom- und Monatshygiene-Schmiede "einhorn products" wollen tausende Menschen zusammenbringen, um über die wirklich wichtigen Themen unserer Zeit direkt abzustimmen.

Mit "Unfuck the Economy" hat Waldemar in einer Markthalle die direkte Demokratie bereits geprobt: statt Foodstalls gab "Food for thought" und die Idee ging mit viel Echo auf. In Politik und Medien machten sie und ihre zahlreichen prominenten Unterstützerinnen mit der Bundestagspetition gegen die Luxussteuer auf Periodenprodukte auf sich aufmerksam. Dabei ging es nicht ohne Kritik, wenn Unternehmen sich im Sinn der "Purpose Economy" für ihre Werte einsetzen. Waldemar und sein Team zeigen seither, dass man ohne strikte Hierarchien, Chefetüden und Investorinnen und Investoren profitabel sein kann.

Die Crowdfundingkampagne für das Demokratie- und Klimafestival im Berliner Olympiastadion  hat viele tausend Unterstützer gewonnen, aber auch viel Kritik hervorgerufen.
"Wir wollen am 12.06.2020 das Olympiastadion Berlin für ein Demokratie Festival mieten und dort Wissenschaftler*innen, demokratiefördernden Initiativen und zivilgesellschaftlichen Organisationen eine Bühne geben, um Lösungen für die drängendsten Probleme unserer Zeit gebündelt zu präsentieren und diese z.B. mit Hilfe von Petitionen direkt vor Ort zu verabschieden (alles non-profit)." Mehr Demokratie e.V. unterstützt sie bei der Umsetzung - im Interview sprechen Waldemar und Claudine über die Faszination dieser Zusammenarbeit jenseits bisheriger Allianzen.

Claudine Nierth, 52, Politaktivistin und Künstlerin. Seit ihrem Kunststudium und der mehrjährigen Bühnen- und Dozententätigkeit hat sie ihren Schwerpunkt in der künstlerischen Gestaltung sozialer Prozesse und übt ihre Tätigkeit in Unternehmen und Organisationen aus. Sie ist Mitinitiatorin des losbasierten Bürgerrat Demokratie, Initiatoren fünf erfolgreicher Volksbegehren und Bundesvorstandssprecherin von Mehr Demokratie sowie Mitglied des Aufsichtsrates der GLS Treuhand. 2018 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz für ihren Einsatz für die Demokratie durch den Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier.

Waldemar Zeiler stellt die Wirtschaftswelt auf den Kopf. Waldemar Zeiler ist Mitbegründer und Geschäftsführer der veganen und „fairstainable“ Kondome „einhorn“, die er 2015 gemeinsam mit Philip Siefer gründete. Das Unternehmen haben sie an die Mitarbeiter*innen verschenkt - diese arbeiten wann sie wollen und so viel sie wollen und bestimmen ihr gehalt selbst. Davor hat er sieben Start-ups als Gründer oder Führungskraft geleitet. Wagniskapitalgeber vertrauten ihm Millionen an.

 

Mehr Demokratie e.V.

einhorn products

Demokratiefestival- Kampagne auf Startnext


Finde Initiativen zu Bürgerbeteiligung auf der Karte von morgen
- oder trage dort selbst Initiativen ein!

20 Kommentare

  • Demokratie-Festivals in Sportstadien – wie eine Neuauflage der antiken Demokratie-Ambitionen !
    Wow, kühnes Unterfangen gerade in diesen Virus-Ausnahme-Zeiten, wo Machthaber gerade im großen Stil austesten, wie viel Polizei-Staat noch als Demokratie akzeptiert wird. Vermutlich werden so große Menschen-Ansammlungen für lange Zeit sogar verboten bleiben.

  • Claudia Beil

    Vielen Dank für dieses tolle Interview! Die Schilderung von den Tagungen mit ausgelosten Bürgerinnen und Bürgern, die Konzepte erarbeiten und eine Stimme bekommen, und dann für das Ganze mitarbeiten, sich einbringen können, sich dadurch sicher auch ernst und gehört erleben….wirklich großartig und ein bissl unglaublich für mich, aber sichtlich möglich. Ich bin sehr beeindruckt!!!!
    Vielen Dank!!!!

  • Erika Klüh

    @ Volker Weber: bereits letztes Jahr hatte ich den Wunsch, dass sich hier im Raum zwischen Rhön, Vogelsberg und Spessart die Menschen vernetzen mögen. Allerdings war mir schon klar, dass ich das alleine nicht stemmen kann und habe mich umgesehen nach 2 Mitstreitern (blödes Wort – lieber wäre mir so was wie Mit-Gestalter o.ä.) umgesehen, die aber ihrerseits auch alle eingebunden sind.
    Aber der Gedanke lebt weiter und als ich deinen Kommentar gelesen habe, war dieser Impuls wieder deutlich spürbar.
    Dem wollte ich nun einfach mal Ausdruck verleihen und falls du dich meldest, freue ich mich und wir schauen, wie sich da was gestalten läßt.
    Sicherlich habe ich genug Energie, etwas mit anzuschieben, aber es braucht dann Menschen, die sicherstellen, dass es weiter läuft. Hierfür möchte ich einen Kein legen. Und wenn der Anfang gemacht ist, dann nimmt das Fahrt auf. So haben wir das letztes Jahr bei der Gründung der SoLaWi auch erlebt.

  • Susann

    Tolles Interview! Ich finde es sehr spannend, was die Beiden auf die Beine stellen, genau was wir jetzt brauchen!

  • Boettcher

    Großartig die beiden, jeder auf seine Weist. Das ist es was es braucht: andere Räume, Mitmachmöglichkeiten und damit Selbstwirk-
    samkeit. Da wird ein Schuh draus. Dass ich das nun erfahre, wie ihr da schon dran seid, macht mir viel Mut. Ich habe neue Worte bekommen und vor allem das Gefühl: Ich bin mit meinem Empfinden über Politik der Zukunft nicht allein. Partizipation!

  • ingrid baumert

    Tolle Geschichten! Wie wir uns unserer Kraft bewußt werden, wenn wir uns entscheiden, Liebesperlen und unglaubliche Geschichten in die Welt setzten! Wunder voll!

  • Mathias

    Sehr belebend! MAcht Lust auf nachmachen . Wärmefeld und Liebesfunke sind die Stichwörter des heutigen Tages!!!
    Danke ! Danke! Danke ! Ich hoffe das BEsipiel macht auch in ÖSterreich Schule.

  • Petra Meyer

    Ich fühle mich belebt und mit Mut bestärkt ! Danke für das tolle Interview

  • Rumo

    Geil, danke! Belebt mich euch mitzubekommen und den Flow in dem das Gespräch fließt.

  • Vielen Dank für das tolle Interview Video.
    “Bürger bürgen für das Ganze” oder die Idee der “Liebesperlen – Vertrauen und Zuversicht” finde ich sehr ansprechend.
    Ich wünsche Euch viel Erfolg und Erfüllung mit den gemeinsamen Experiment “Olympiastadion”.
    Können wir vom Impact Lab (Labore und Experimente für eine neue Welt) euch irgendwie unterstützen? Claudine hatte ja schon Kontakt mit uns.

  • Rita Siara

    Meine Hochachtung! Menschen wie ihr mit kreativen Ideen und mutigen Visionen für ein menschliches Zusammenleben geben Hoffnung und setzen entscheidende Impulse . Ich bin dabei!

  • Petra

    Wow, sehr inspirierend und hoffnungsmachend, so anders und neu denkend , was die Demokratie am Leben halten kann und viele Menschen interessiert, wenn man Raum schafft hat, wo Menschen aus den verschiedensten Blasen zusammenkommen können und sie zum Miteinander reden anregt..
    Bitte mehr davon!
    Wieder dieses andere Modell von Wirtschaft denken und Unternehmen ins Leben rufen…
    Gibt es sowas und solche Visionäre auch in Österreich?
    Danke für die Möglichkeit sowas zu entdecken.

  • ilona

    danke für das interview. Sehr motivierend. Es hört sich nach Soziokratie an und ja sicherlich ist Heute ein großer Bedarf an neuen innovativen Strukturen gefragt. Man darf gespannt sein ob sich der Termin einhalten lässt im Zuge der aktuellen globalen Situation. Vielleicht wäre es interessant über online bootcamps nachzudenken.

  • Monika Moser

    Danke für das Wärmefeld, es wirkt und ich freue mich voll über diese Aktivitäten, welche ein gutes Leben für alle in der Absicht haben. Es stärkt das zu sehen, zu hören, zu fühlen… wir sind ganz schön viele und wir sind mutig aus dem Unbekannten zu schöpfen. Danke euch ganz herzlich!!!

  • Christiane Braun-Pfister

    Toll, Dass und WIE die “Einhörner” kooperieren und funktionieren.

    Der Liebesfunke ist eine geniale Idee!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! zur Ansteckung!
    Danke, danke!
    Christiane

  • Angelika

    Vielen vielen Dank für dieses inspirierende und Mut machende Interview !
    Weiterhin alles Gute .

  • volker Weber

    vor Jahren konnte ich ein ähnliches Format:Europa wohin der bertelsman stiftung verfolgen. Da kamen Vorschläge zu vielen Themen heraus- ein buch mit über 200seiten. Da waren einige dutzend zufällig ausgewählte bürger, die an 2 wochenenden und per mail dazwischen in foren die sachen diskutierten.
    Im komunalen bereich wird Ähnliches oft als sehr kreativ beurteilt. Hoffen wir auf viele anwendungen
    volker Weber,Rhön,77Jahre, blind

  • Hans Daurer

    Unglaublich inspirierend. Danke!

  • Barbara Finkenstädt

    Woww! sooviel Hoffnunggebendes habe ich lange nicht mehr gehört. Ich bin geradezu erschüttert, wieviel Gutes läuft – und wir wissen nix davon! Danke, Danke pioneers, dass ihr das zusammenbringt!!

  • Ernestine Theil

    hat dann nicht der die macht, der die experten aussucht, die die referate halten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Technisches

Falls Du das Video nicht abspielen kannst, aktualisiere bitte Deinen Browser oder lade Dir einen von diesen 5 Browsern (zusätzlich) runter:

(Klicke auf den Link zum Download/Aktualisieren)

Öffne dann die Seite mit dem Interview in dem gewählten Browser.

Wenn dass nicht funktioniert, schaue bitte hier zu unseren »oft gestellten Fragen«, melde Dich bitte bei uns via Kontaktformular oder per  support@pioneersofchange.org.

Sämtliche Aussagen und Äußerungen unserer Interviewpartner liegen in deren Verantwortungsbereich und stellen nur deren persönliche Meinung dar. Wir machen uns Aussagen und Äußerungen Dritter grundsätzlich nicht zu eigen. Im Falle von Rechtsverstößen bitte eine Info an  support@pioneersofchange.org