10. bis 22. März #BuildingBridges
Helmy AbouleishSEKEM Leiter und Präsident von Demeter International
Helmy Abouleish
Sabine LichtenfelsFriedens- und Liebesforscherin
Sabine Lichtenfels
Edith Eva EgerAuschwitz-Überlebende & Trauma-Therapeutin
Edith Eva Eger
Gerald HäfnerPolitiker, Demokratie-Aktivist, Co-Leiter am Goetheanum
Gerald Häfner
Ursula LyonBuddhistische Yoga- & Meditationslehrerin
Ursula Lyon
Kosha JoubertExpertin für kollektive Traumata, Internationale Nachhaltigkeits-Aktivistin
Kosha Joubert
Prof. Dr. Tania SingerMitgefühlsforscherin & Neurowissenschaftlerin
Prof. Dr. Tania Singer
Fabian ScheidlerBestseller-Autor "Das Ende der Megamaschine" & visionärer Kulturphilosoph
Fabian Scheidler
Miki KashtanGründerin der Nonviolent Global Liberation Community
Miki Kashtan
Ha Vinh ThoEhem. Leiter des Zentrums für Bruttonationalglück in Bhutan & Autor
Ha Vinh Tho
Nahid ShahalimiAfghanische Frauenrechts-Aktivistin, Film- und Buch-Autorin
Nahid  Shahalimi
Aminata TouréPolitikerin & Buchautorin
Aminata Touré
"DariaDaria" - Madeleine Darya AlizadehUnternehmerin, Autorin und Influencerin
Meg Wheatley Internationale Pionierin für Systemveränderung und Bewusstseinswandel
Meg Wheatley
Pascal VioloGründer "Karawane der Menschlichkeit"
Pascal Violo
Gerald KollerRausch- & Risikopädagoge, Experte für soziale & mentale Gesundheit
Gerald Koller
Arshak MakichyanRussischer Klimaaktivist & Violinist
Arshak Makichyan
Wanjira MathaiGreen Belt Movement, Global Restoration Council, Weltzukunftsrat
Wanjira Mathai
Daniel Auf der MauerPionier in Trauma–informierter Konflikt–Transformation
Daniel Auf der Mauer
Dr. Martin SprengerExperte für Public Health, Universitäts-Mediziner, Autor
Dr. Martin Sprenger
Monika LangthalerDirektorin der "Austrian World Summit – The Schwarzenegger Climate Initiative"
Monika Langthaler
Ilija TrojanowGesellschaftsvisionär & Freiheitshüter. Bestseller-Autor & Welt-Reisender.
Ilija Trojanow
Ronald EngertVom Punk zum Brückenbauer zwischen Wissenschaft und Spiritualität
Ronald Engert
Anna Toft Sandgaard & Anne Sofie NielsenErforscherinnen transformativen Lernens & Gründerinnen von "Untaming Education" (Dänemark)
Anna Toft Sandgaard & Anne Sofie Nielsen
Julia FelderKünstlerin, Friedensforscherin & Gründerin von INKONTRA
Julia Felder
Werner LampertVisionär für nachhaltige Landwirtschaft, Vorreiter für Bio im Mainstream
Werner Lampert
Elke KahrKommunistische Bürgermeisterin von Graz & Sozial-Pionierin
Elke Kahr
Persy-Lowis BulayumiCommunity-Builder, Jugendcoach, Trainer & Coach Antirassismus und Diskriminierung
Persy-Lowis Bulayumi
Hartmut RosaBeschleunigungsforscher & Soziologe
Hartmut Rosa
Nujin DeryaFeministische Aktivistin & Matriarchats-Forscherin
Nujin Derya
Manfred NowakEhem. UNO-Sonderberichterstatter über Folter & Hüter der Menschenrechte
Manfred Nowak
Claire KardasAktivistin für Queer-Feminismus
Claire Kardas
Verena RinglerGründerin & Direktorin von AGORA European Green Deal, Projektentwicklerin Europa, ehem. EU Diplomatin Kosovo
Verena Ringler
Clara PorakJournalistin und Aktivistin zu Klimaschutz und -gerechtigkeit sowie zu Inklusion
Clara Porak
Steffen LohrerWeisheitslehrer, Coach, Speaker, Autor und Unternehmer
Steffen Lohrer
Edgard GouveiaGründer "Warrior without Weapons", CEO Livelab & Visionary of Jornada X Game
Edgard Gouveia
Otto ScharmerInternational führender Systemwandel-Pionier, Professor am MIT, Begründer der U-Theorie
Otto Scharmer
Satish KumarVom Bettelmönch zum internationalen Friedensaktivisten, Gründer des berühmten Schumacher-College
Satish Kumar
Lena Schilling„Lobau Bleibt“-Aktivistin & Gründerin des Jugendrats Wien
Lena Schilling
Marianne GronemeyerBedürfnisforscherin, Wachstumskritikerin & Visionärin wahrer Menschlichkeit
Marianne Gronemeyer
Jon Kabat-ZinnInternationaler Pionier der Achtsamkeitsbewegung
Jon Kabat-Zinn
Michaela KrömerMenschenrechts- & Klimaaktivistin, Anwältin
Michaela Krömer
Gregor SieböckWeltenwanderer und Bewusstseins-Aktivist
Gregor Sieböck
Scilla ElworthyInternationale Friedenspionierin
Scilla Elworthy
Thomas HüblModerner Mystiker & Experte für die Heilung kollektiver Traumata
Thomas Hübl
Jakob von UexküllGründer des Alternativen Nobelpreises & des Weltzukunftsrats
Jakob von Uexküll
Raúl KrauthausenInklusionsaktivist & Gründer der Sozialheld*innen
Raúl Krauthausen
Marlene EngelhornMillionenerbin & Vermögenssteuer-Aktivistin
Marlene Engelhorn

Wir senden per E-Mail laufende Infos zum Summit / Pioneers of Change zu, du kannst dich jederzeit problemlos abmelden. Datenschutzerklärung

Julia Felder

Künstlerin, Friedensforscherin & Gründerin von INKONTRA

"Der Musik und Symphonie des Landes lauschen..."

Das Gespräch wurde am 21.02. - also noch vor Ausbruch des Ukrainekriegs - aufgezeichnet.

Wie können wir anders besser zusammen leben? Vor allem: Wie können wir diese Antworten LEBEN? Von diesem Anliegen ist die Arbeit der Friedensforscherin und Künstlerin Julia Felder bestimmt. Um das zu erspüren, nutzt Julia mit ihrem Team die Möglichkeiten des Dialogs und der Kunst, vor allem des Theaters, und entwickelt hierzu Formate und Inszenierungen.

Plattform für ihre Projekte ist unter anderem das Netzwerk INKONTRA, ein Begegnungsraum für interkulturelle Konflikttransformation und Friedensarbeit.

Auch ein Buch hat Julia schon geschrieben: „Becoming more of what we are“, in dem die Künstlerin in das Thema des bedürfnisorientierten Lebens eintaucht. Ein weiteres Buch, ein "Kinderbuch für Erwachsene" ist derzeit in Arbeit.

Buch von Julia Felder:

Wir empfehlen, die Bücher bei lokalen Buchhändler*innen zu kaufen oder sonst z.B. buch7.de, ecobookstore.de oder fairbuch.de.

Meldung zur Buchveröffentlichung des "Kinderbuchs für Erwachsene"

 

 


Du willst dich selbst heraus-fördern?
Du willst erleben, wie sich das anfühlt, voll in deiner Kraft zu sein?

Dann ist vielleicht unser Selbstermächtigungs-Training RISE! genau das Richtige für dich!

Melde dich jetzt für den nächsten Termin 21.-28.4. im Waldviertel (Österreich) an!

 


 

 

Du möchtest Zugang zu allen Interviews?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
20 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentate
Marcel
4 Monate zuvor

Liebe Julia, da leuchtet etwas durch dich hindurch. Danke für dein da S E I N.

Gerade in deinem tiefen Sein erlebe ich eine Brücke zu meinem tiefen Sein. Das riecht nach Frieden und Verbundenheit.

Monika Werker
4 Monate zuvor

Wundervoll Julia Felden, mit welcher Klarheit diese Worte: Frieden, Friedenslieder gemeinsam singen, tiefe Sinnes- und Seinserfahrungen verkörpert auf allen Ebenen…..
Wir sollten uns alle geliebt fühlen und das auch fühlen, nur so kann Mitgefühl in unserer großen vielfältigen Menschheitsfamilie gelingen. Mutter Erde kann nur sich selbst gehören und ihr wieder zuzuhören, wieder in Verbindung und Resonanz zu gehen, so kann Heilung geschehen.

Alexandra
4 Monate zuvor

Liebe Julia, liebe Hemma, von Herzen tausend Dank für dieses zugewandte, friedliche, achtsame und inspirierende Gespräch. Am liebsten würde ich Dir persönlich begegnen zum Austausch. Loslegen mit den wirklich wichtigen Taten für unser aller Leben. Danke Euch.

Edith Sehn-Wörner
Edith Sehn-Wörner
4 Monate zuvor

Ich kann fast körperlich spüren, wie Julia nach diesem Interview zum Wagen geht, in dem ihre kleine Tochter liegt, wie sie sich anblicken, wie sie das Mädchen aus dem Bettchen in ihre Arme nimmt –
diese Vorstellung ist mir wie ein Bild für die Beziehung, die hoffentlich (vielleicht sogar schon zuversichtlich) schon kollektiv ist zwischen immer mehr Eltern und Kindern, zwischen Kindern und Kindern, zwischen Erwachsenen und ihren inneren Kindern, zwischen immer mehr Menschen und unseren Mitlebewesen. Das Gespräch hat mich sehr berührt, ich kann es (noch) gar nicht in Worte fassen. Vielen herzlichen Dank!

Rike
Rike
4 Monate zuvor

Wie riecht für Dich Frieden?
Hast Du heute schon Frieden erlebt?

Schon alleine für diese Fragen bin ich dankbar. Sehr berührendes Interview!

Hildegard
Hildegard
4 Monate zuvor

was für ein zärtliches und kraftvolles Begegnen und Aus-Tauschen, dieses Interview: die Felder wurden reich bestellt – herzlichen Dank

Ute
Ute
4 Monate zuvor

Wow Julia, danke für deine grandiose Offenheit und Authentizität!!!

Kathrin
Kathrin
4 Monate zuvor

Es war ganz wunderbar dir zu zu hören und ich habe jetzt ein großes Lächeln im Gesciht. Die Zuversicht hat sich ausbebreitet und ich freu mich den Frieden wieder riechen zu können! Thandiwe … der Name hat mir immer schon gefallen… den leih ich mir sehr gern mal aus :-*!

Annette
Annette
4 Monate zuvor

Danke euch sehr herzlich für diesen wertvollen Beitrag, in dem Julia Felder und auch Hemma aus eigenen Erfahrungen mit uns die Wichtigkeit von Verbindung / Brücken zu unserer Herkunft und dem, was von den Vorfahren in uns och weiterlebt, zum Fleckchen und Land der Heimat und der großen Rolle der Bereitschaft, sich einander zu öffnen, für den inneren und äußeren Frieden ist! In meiner Arbeit mit Geflüchteten habe ich den Schmerz der Entwurzelung ohne Rückkehrchance hautnah schmerzvoll erlebt! Annette, Göttingen

Christine
Christine
4 Monate zuvor

Vielen Dank für dieses so feinsinnige Interview. Ich habe dadurch viele Impulse erhalten. Neben den wirklich interessanten vielschichtigen Inhalten hat mich vor allem auch die Art, wie Julia Felden antwortet, sie dabei in sich hinein zu spürt, sich die Zeit dafür gibt, die sie braucht, sehr angesprochen und berührt.

Ursula
Ursula
4 Monate zuvor

berührend, befriedend und befeuernd passt nicht, also “bewellend” – vielen lieben Dank

Barbara Fünk
Barbara Fünk
4 Monate zuvor

Julia Felder ist eine faszinierende, sehr interessante und sensible Persönlichkeit. Danke für dieses hochinteressante Gespräch – barbara aus graz.

Margit Krebs
Margit Krebs
4 Monate zuvor

“Vom Unbegreiflichen ergriffen”. Aus tiefem Herzen danke.

Renate
Renate
4 Monate zuvor

Tolles Interview! Es wurde vieles gesagt, dass bei mir Resonanz gefunden hat und mich inspiriert hat. DANKE.

Karin Fibich-Brunner
4 Monate zuvor

Was für ein großartiges Interview! Unsere Sinne erforschen, die Seele unserer Heimatländer erforschen, mehr wahr-zu-nehmen als mit Logik alles erklären zu wollen, das Bild mit dem Geburtsprozess ist wunderbar … nicht immer vertrauen zu können aber in de Hoffnung zu bleiben, in Verbindung zu sein auf vielen Kanälen, das “Sein” zu üben statt das “Etwas leisten müssen” – Selbstliebe als Boden für Lieben, Engagieren … in der Welt … So viele schöne, inspirierende Gedanken und Aussagen- bin sehr berührt und motiviert! Danke für diesen tollen Beitrag!!!

Anja
Anja
4 Monate zuvor

Wow!….. für dieses wunderbare, einfühlsame und lebendige Gespräch. Von Anfang bis Ende war ich dankbar, dass ihr beide so treffende Worte findet für etwas, das ich oft nur spüren kann, wofür mir die bewusste Wahl der Worte fehlt.
Das angedeutete Kinderbuch für Erwachsene hat mich berührt, weil (auch) meine Sprache des Friedens instinktiv die der gemalten Bilder ist. In ihnen kann ich Räume öffnen und den Betrachter einladen, mit den (un)sichtbaren Wesen eine Verbindung aufzubauen, zu lauschen, sich des Geliebtseins und Verbundenseins zu erinnern.
Ich nehme viele Impulse mit und danke Euch herzlich!

elizabeth
elizabeth
4 Monate zuvor

am anfang sah ich eine ernste junge frau, die im laufe ihres erzählens heiterer und heller wurde. zwischen der erzählerin und der fragenden ein silbernes band.
ich habe gerne gelauscht.

Elvira Aichhorn
Elvira Aichhorn
4 Monate zuvor

DANKE

Lüns
Lüns
4 Monate zuvor

Ich achte und schätze liebe Hemma deine achtsame “Gesprächsführung”,
danke für das, was zwischen den Worten transportiert wird und zu Heilung beträgt.

DANKE

Andrea Schammler
Andrea Schammler
4 Monate zuvor

… welch eine wunderbar inspirierende Friedensbotschaft. Vielen, vielen Dank. Ja wir sind alle geliebt, verbunden und tragen einander durch unser Sein…

Technisches

Falls Du das Video nicht abspielen kannst, aktualisiere bitte Deinen Browser oder lade Dir einen von diesen 5 Browsern (zusätzlich) runter:

(Klicke auf den Link zum Download/Aktualisieren)

Öffne dann die Seite mit dem Interview in dem gewählten Browser.

Wenn dass nicht funktioniert, schaue bitte hier zu unseren »oft gestellten Fragen«, melde Dich bitte bei uns via Kontaktformular oder per support@pioneersofchange.org.

Sämtliche Aussagen und Äußerungen unserer Interviewpartner liegen in deren Verantwortungsbereich und stellen nur deren persönliche Meinung dar. Wir machen uns Aussagen und Äußerungen Dritter grundsätzlich nicht zu eigen. Im Falle von Rechtsverstößen bitte eine Info an support@pioneersofchange.org