Pioneers of Change

Online-Summit 2019

Andrea VetterBen PaulChristian FelberChristoph HarrachCorinna MilbornDavid Steindl-RastDeclan KennedyEdit SchlafferElla LagéFelix FinkbeinerFranz NahradaFranz RohrmoserFriederike HabermannFritjof CapraGabi BottHeike PourianHelmut BurtscherHelmut Wolman
Jane GoodallJoanna MacyLuisa NeubauerMarie RinglerMartin KirchnerMatti StraubMichael BohmeyerMiki KashtanMoritz und MagdalenaNathan SpeesNipun MehtaOtto ScharmerSelin ÖkerSilke WeißStephanie SteyrerSusanna MittermaierSusanne SchollTobi Rosswog

Joanna Macy – Interview synchronisiert

Danke Dorothee!

  • Wir brauchen Gemeinschaft
  • Systematische Einsamkeit
  • Dankbarkeit als Antwort auf den Kapitalismus
  • Drei Geschichten
  • David und Goliath und die Hoffnung
  • Das Geschenk der Ungewissheit
  • Was brauchen wir jetzt für den Übergang am Dringendsten?

Joanna Macy – Original mit Untertitel:

zu aktivieren mit dem CC-Zeichen

Wenn David vor Goliath steht, dann wäre es völlig absurd, ihn zu fragen, wie optimistisch oder hoffnungsvoll er dem Kampf gegenüber steht. Die Frage nach der Hoffnung lenkt bloß von der Aufgabe ab.

Joanna Macy ist eine "lebende Legende", als  buddhistische Umwelt- und Friedensaktivistin und "Praktikerin der Tiefenökologie" hat sie tausende Menschen weltweit bewegt. Bei der Tiefenökologie handelt es sich um eine ganzheitliche Naturphilosophie – salopp formuliert: wann immer Menschen sich auf ihre natürliche Mitwelt in ganzheitlicher Weise beziehen, wird tiefenökologisch gelebt.

In den späten 1970er Jahren entwickelte Joanna einen theoretischen Rahmen für persönlichen und sozialen Wandel, welcher weltweit unter dem Namen „The Work That Reconnects“ gefeiert wird. Dieser Ansatz unterstützt Menschen dabei, kreativ und konstruktiv auf die globalen Weltkrisen zu reagieren, indem die eigenen Beziehungen und Verbindungen reflektiert werden. Hierbei wird der Kummer als eine essenzielle Kraft für den Wandel verstanden.

In den letzten dreißig Jahren haben weltweit Tausende von Menschen  ihre Workshops, Reden und Trainings besucht. Ihre inhaltliche Bandbreite und Engagement spiegeln sich in ihren mittlerweile über zwölf veröffentlichten Büchern wider.

 

Tiefenökologie:

Tiefenökologie - Systemwandel mit Herz, Hirn und Hand. Eine Erläuterung

Tiefenökologie - Netzwerk

 

Joanna Macy - auf Deutsch:

Joanna Macy - eine deutsche Übersetzung

   

Mit großem Dank an Kosha Joubert / Global Ecovillage Network / Power of Community Summit.

39 Kommentare

  • isi says:

    tausend dank f dieses wunderbare interview!!!❤❤❤

  • Elisabeth says:

    Wegen dieses Interviews kaufe ich Kongresspaket…… Sehr berührend.

  • Jessica says:

    Wahnsinn! Auch ich bin tief tief berührt von dieser wunderbaren Frau!
    Tausend Dank von Herzen für diese weisen Worte!

  • Miki Neuhaus says:

    Mal sehen, ob ich die Buchstaben auf der Tastatur finde, durch die ganzen Tränen, die hier aus mir herauswollen!!! Vor Glück, Berührtheit und Dankbarkeit für all die Inspirationen! Dieses Interview ist wirklich WOW! Was für eine wundervolle Frau!! Danke Danke Danke!!!

  • Jo Welter says:

    Ich bin tief berührt. Aufgewühlt und angeregt. Ich fühle mich geradezu andächtig …
    Ich bin sehr froh, dass ich das Kongresspaket gekauft habe , denn so kann ich Joanna Macy’s Gedanken- und Gefühlsklarheit, ihre Kraft und Lebendigkeit, ihre herzliche Präsenz später noch einmal genießen.
    Wäre es nicht eine gute Idee, dieses wunderbare Interview der Allgemeinheit zugänglich zu machen – es ihr zu schenken? Joanna kann viele Menschen erreichen, die noch! am alten Leben hängen, aber die Sehnsucht bereits kennen.
    Sie gibt mir Mut. In mir erwächst die (alte) Sehnsucht nach einer ehrlichen und inspirierenden Gemeinschaft.
    Gemeinsame, lustvolle Wiederverbindung mit der Welt und Gestaltung einer lebensbejahenden Kultur.
    Mich öffnen. Uns. Jetzt. Ich übe jeden Tag …
    Danke du tolle Claudine, für dieses Juwel von einem Interview! Danke Joanna! Danke, ihr Pioneers of Change!

    Jo Welter

    P.S.: Wo kann ich dieses Viedeo-Interview kopieren?

  • Gudrun Terporten says:

    Vielen Dank, das ging tief und drückte Vieles klar aus, was unsere Dankbarkeit erfordert und wofür wir engagiert
    sein müssen! Eine mutige, ermutigende Frau, die ihre Lebens- und Menschenerfahrungen richtungsweisend, nicht verurteilend, sondern stärkend weitergibt! Das Interview war ein Geschenk!

  • Anny says:

    Wie wunderbar, diese weise Frau zu hören und zu erleben, mich zu erinnern, wie gut mir Gemeinschaft, Lebensgemeinschaft in der Studentenzeit getan hat. Und mich mit 64 Jahren daran zu erinnern, dass JETZT alles möglich ist. Dass mich Kontakt und Austausch unterstützen kann zu finden, was ich wirklich will, für mich und diese Welt. Ich danke von Herzen!

  • Adelheid Ursa says:

    VIELEN, VIELEN DANK!!!!!!! Ich hatte nix von diesem Kongress gewusst und erhielt den Link zu Joannas Intervierw vier Stunden vor Ablauf der Verfügbarkeit. Habe es nun zweimal gehört und in mich aufgesogen – und seeeehhne mich nach einer Gemeinschaft, nach Verbundenheit und Inspiration, nach Sinn und Lebendigkeit, bevor ich irgendwann sterbe.
    Joannas letzter Satz, das wunderbare Rilke-Zitat, berührte mich so tief, dass sich der sonst verschlossene Raum zu meinen Tränen öffnete, und es floss und floss…

  • Katja Hauger says:

    Danke, für dieses soo liebende und schöne Interview! Danke an Alle Beteiligten! Katja- Zahira

  • Michaela says:

    So unendlich berührend, die Weisheit, Begeisterung und Liebe eines ganzen Lebens zu erfahren. Vielen vielen Dank!!

  • Münch Kirsten says:

    Berührende, mir aus der Seele sprechende Worte, von Joanna, Danke. Mein Wunsch eine Lebens-Gemeinschaft mit Waisen-KIndern und Menschen aller Altersgruppen ins Leben zu bringen blüht auf. Danke Joanna und …. Claudine. Mögen (s) ich meine Vision umsetzten. Außerdem werde ich mich wieder und wieder mental verbinden, mit der Liebe die jetzt und jetzt und jetzt …. von Dir und Dir und Dir…. fließt, für die eine große Mutter

  • Sven Werchan says:

    In Tränen. Bewegt. In Dankbarkeit. Empowerd. Danke für Eure Arbeit!

  • Johanna says:

    Johanna
    Joanna hat mich erinnert an meinen Weg und vorallem an die Notwendigkeit von Gemeinschaft, ich fühle mich gerade wunderbar „richtig“ und genährt ! DANKE!

  • Geseko v. Lüpke says:

    Liebe Leute
    Schaut Euch dieses Gespräch an!
    Ich lerne seit 30 Jahren von dieser wunderbaren Frau und es ist eine hochkarätige Zusammenfassung von fast 90 Jahren voll gelebtem Leben als Frau, als Mutter, als Menschin, als Liebhaberin der Erde, als Aktivistin, als buddhistische Lehrerin, als ‚Mutter der Ökologie- und Bürgerrechts-Bewegung‘, als Mitbegründerin der Tiefenökologie und Begründerin der ‚Work that Reconnects‘. Sie hat mit ihrer Arbeit so viele Menschen berührt und so viele Initiativen zur Heilung inspiriert. Joanna stellt die liebende Verbundenheit in den Mittelpunkt ihrer Botschaft und sie zeigt sich hier als eine ‚globale Älteste‘, die das gleiche Niveau hat wie Nelson Mandela, Thich Nath Hanh oder der Dalai Lama. Wie wunderbar, dass wir weiter von ihr lernen und ihre Arbeit fortsetzen können!

    • Chris Francesca says:

      Danke für die Wertschätzung dieser Frau. Ich schätze auch Ihre Beiträge , lieber Herr von Lüpke, bleiben Sie bitte weiter an Ihrem „Ball“.
      Es bleibt viel zu tun.

  • Matthias says:

    Danke für diese Kraft, diese Liebe zu allem was ist. Danke für die Inspirationen die als Samen in die ganze Welt gehen durften und dürfen. Das Spiel zu spielen, ohne Gewissheit zu gewinnen – im Hier und Jetzt, das ist was ich mitnehmen darf. Kein Gestern und kein Morgen weil das Hier und Jetzt in alles hinein wirkt. Noch einmal vielen Dank dafür, in Achtung und Liebe

  • andrea says:

    In Tränen aufgelöst, tief bewegt, inspiriert und voll Freude und Dankbarkeit für die Schönheit und Klarheit, den Humor und die Liebe, die in Joannas Botschaft liegen. Danke!

  • Heidemarie Weiand says:

    heute abend das erste mal zeit gehabt mich mit aller erforderlichen präsenz auf eins der Interviews einzulassen. VOLLTREFFER!
    Seit 1988 kenne und arbeite ich mit Joannas „Work“. und dieses Interview erinnert mich wieder daran, wer und was ich bin. Lebensfreude. und ins Bett nun singend:“ Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen. ….ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen, aber versuchen will ich ihn………“.

  • Mirijam says:

    Ich bin hin und weg und ganz da. Joanna ist eine moderne Mystikerin und Prophetin, die mich zutiefst berührt hat. — Mögen wir alle unser Herz öffnen für den großen Gesang. Jetzt.

  • Gisela says:

    Thank you, Joanna and also Kosha for this wonderful interview. How life-affirming, empowering and encouraging! I’m trying to strive not only for my own happiness but for others as well whatever opportunities may open up. Yes, we are all „bodhisattvas“ in our communities.

  • Sabrina says:

    Danke für dieses wundervolle Interview! Thank you so much for RILKE! Ihr habt alles gesagt und dennoch möchte ich etwas teilen, was mich gerade bewegt.

    Bin 65 Jahre alt und plane in der nächsten Zeit eine kleine, virtuelle Meditationsgruppe zu gründen (über skype o. Ä.).
    Ich folge damit dem Aufruf aus dem neuesten Buch „DIE KRAFT DER ACHT“, von Lynn Mc Taggert.
    Der Untertitel lautet: Wie die Intention einer kleinen Gruppe unser Leben heilen und die Welt verändern kann.
    Bruce Lipton sagt dazu: “ Dieses Buch kann unseren Planeten heilen.“

    Beten, meditieren Energie schicken u.s.w. ist wirklich nicht neu, aber JETZT ist die Zeit reif, es in noch größerer Form wieder zu tun, so, wie Lynn Mc Taggert es vorschlägt. Sie belegt, für die, die es vielleicht immer noch nicht ohne Wissenschaft annehmen möchten, wie allein in dem Moment, wo wir uns als Gruppe treffen, eine ganze Kaskade positiver, chemischer Prozesse sich in unseren Körpern in Gang setzen … und sich dann, in das Feld des Kollektivs, erweitern.
    „DIE KRAFT DER ACHT“, von Lynn Mc Taggert, lesenswert. Für mich war gleich klar: Anfangen! WENN NICHT JETZT, WANN DANN!

  • Anke says:

    Danke für dieses ergreifende Interview mit dieser wunderbaren tiefsinnigen und herzlichen Ältesten mit so einer Liebe und Klarheit vorgetragen Jetzt ist die Zeit – präsent sein Seite an Seite gehen – Gemeinschaft hilft alte Muster und Verhaltensweisen zu überwinden – keine Zeit mit dem „werde ich das Spiel auch gewinnen“ verlieren – ich bin tief berührt und das wirkt sicher noch lange nach.

  • Katja Reincke says:

    Die Worte treffen mich in meinem verborgenen Kern, der so lange unter einer harten Schale von Verwirrungen, Verirrungen und Lügen verborgen war…
    Endlich, gesprengt durch so viel Kraft und spürbarer Wahrheit, streckt und räkelt er sich voller Lust und Dankbarkeit und fühlt sich wieder heimisch.
    Tausend Dank für diese heilsamen Worte!

  • Renate says:

    Danke von Herzen für diese mich tief berührenden Worte….einen großen Dank an diese weise Frau Joanna Macy, dass sie mit uns ihre Erfahrungen teilt…so echt, so liebevoll… so klar….zeitlos klar…
    Keine/r schafft es allein… zusammen SEIN, uns einander vertrauen, uns einander zu öffnen..im HIER und JETZT in gespürter Bewegung sein…
    Danke

  • Ute says:

    Danke von Herzen!
    Für neuen Mut! Neues Verständnis!

  • Heike says:

    Danke für diese Frau. Danke für ihre herzens- und seelenberührenden Worte.
    Soviel Kraft und Liebe.
    Ja , jetzt kann ich weitergehen. Mit Zuversicht und Liebe.

  • Huberta says:

    Wow, wow, wow ich bin tief berührt! Vielen lieben Dank dafür!
    Huberta

  • Sabine says:

    DANKE von Herzen für dieses wundervolle und so wertvolle Gespräch.

  • Karin says:

    Wunderbar! Ich bin zutiefst berührt. Danke

  • Ursula says:

    Joanna, du warst meine wichtigste Lehrerin in meinem Leben. Dankbarkeit, Vertrauen ins Leben, das durch mich strömt, mich dem Nichtwissen hingeben und der Kraft der Gemeinschaft – das hat mich geprägt und bewegt mich noch heute als ältere Frau noch immer hier zu sein mit der Frage: „Was will ich und was kann ich tun hier und jetzt?“ Ich bin noch immer sehr mit dir verbunden!

  • Miklós says:

    Ich bin sehr berührt und dankbar für die weisen Worte dieser weisen, alten Frau! Und es ist sehr deutlich zu spüren, dass es nicht leere Worte sind, sondern dass sie einer großen Präsenz entstammen. In den Inhalten finde ich Kernaussagen von mehreren, mir sehr wichtigen Bereichen aus Spiritualität/Psychologie, Ökologie und Gemeinschaftsbildung auf eine sehr natürliche, liebenswerte Art verwoben.
    Auch wenn die Interviewerin nur wenig Raum für ihre Fragen hatte, waren diese sehr klug, herzlich und lebendig.
    Vielen, vielen herzlichen Dank!

  • Bella says:

    Soooo berührend und voller wertvoller zeitloser Wahrheit! Vielen Dank dafür.

  • Maria-Theresia says:

    Bin sehr dankbar und berührt über die Botschaften und Weisheiten, die Mut machen uns gegenseitig zu inspirieren und zu nähren

  • Verena says:

    15 Jahre geht sie mir voran. Und ich kann jetzt die Schönheit des Alters erkennen! Es macht mir großen Mut weiterzuschreiten. Ich brauch nicht mehr zu zweifeln an dem, was auch ich diffus empfinde, wiewohl ich noch lange nicht alles so eindeutig und kraftvoll sehen und ausdrücken kann, wie Joana es tut! Und ich sehe auch noch lange nicht selbst vollbracht, was sie bereits schon vorweisen kann. Tut alles nichts zur Sache: wichtig ist im Hier und jetzt wahrznehmen was ansteht und es dann auch tun. Sich jede Minute wieder zu entscheiden und handeln. Joana, gern folge ich Dir!

  • Guten Abend alle zusammen, die dieses Interview mit Joanna gehört haben. Für mich ist es so wunderbar, wieviel Liebe Joanna ausstrahlt. Vor 35 Jahren!!! besuchte ich einen Workshop mit ihr und war damals tief bewegt von der Atmosphäre der Offenheit in unserer Runde und der Erlaubnis, alles auszusprechen und auszudrücken, was uns Teilnehmer bewegte. Dadurch entstand eine so tiefe Gemeinschaft, Vertrauen und Liebe. Später habe ich versucht, an meinem Arbeitsplatz in einem Umweltprojekt diese Erfahrung zu teilen und dann hat sich all das wieder verloren, leider. Aber jetzt Joanna nach so langer Zeit wieder zu sehen und zu erleben und ihre Liebe wieder zu spüren, hat all das wieder hervorgebracht, was ich damals erlebte und danach wieder vergass. Mir laufen die ganze Zeit die Tränen übers Gesicht, so bewegt und berührt bin ich auch heute wieder über ihre Präsenz und das Mitschwingen mit Mutter Erde, die sie so gut mitteilen und spürbar machen kann. Danke Joanna, dass es dich gibt, und danke für deinen grossartigen Beitrag für unsere gemeinsame Welt. Wenn jeder und jede von uns diese Verbundenheit und Liebe spürt, wird auch jeder den Beitrag zur Welt von Morgen leisten, den er oder sie leisten kann. Danke auch an Kosha Joubert für das einfühlsame Gespräch und Martin Kirchner für die Möglichkeit, es vielen Menschen zugänglich zu machen. Alles Liebe aus der Schweiz von Tonia

  • Anni says:

    Oh wow! Wie schön ist es aufzuwachen und zu merken, dass man in einem Traum lebt. Die Zeit ist Jetzt und die Gemeinschaft ist unser Band, das uns alle durchzieht.
    Vielen Dank für diese inspirierenden Worte!

  • Freya says:

    Das war soooo ergreifend für mich, dieses Interview zu sehen- die Weisheit eines ganzen Lebens als FRAU. Alles, was ich fühle, was mich bewegt hat und noch immer bewegt, hat diese Lady zusammengewoben in solcher Schönheit. Ich bin sprachlos. Und dankbar!

  • Friede says:

    Danke! Wie bewegend und klar die Botschaft: Zweifel und die Frage nach dem Erfolg zu überwinden und im JETZT und in der eigenen Kraft die eigenen Stärken zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Technisches

Falls Du das Video nicht abspielen kannst, aktualisiere bitte Deinen Browser oder lade Dir einen von diesen 5 Browsern (zusätzlich) runter:

(Klicke auf den Link zum Download/Aktualisieren)

Öffne dann die Seite mit dem Interview in dem gewählten Browser.

Wenn dass nicht funktioniert, schaue bitte hier zu unseren »oft gestellten Fragen«, melde Dich bitte bei uns via Kontaktformular oder per support@pioneersofchange-summit.org.

Sämtliche Aussagen und Äußerungen unserer Interviewpartner liegen in deren Verantwortungsbereich und stellen nur deren persönliche Meinung dar. Wir machen uns Aussagen und Äußerungen Dritter grundsätzlich nicht zu eigen. Im Falle von Rechtsverstößen bitte eine Info an support@pioneersofchange-summit.org