10. bis 22. März #BuildingBridges
Helmy AbouleishSEKEM Leiter und Präsident von Demeter International
Helmy Abouleish
Sabine LichtenfelsFriedens- und Liebesforscherin
Sabine Lichtenfels
Edith Eva EgerAuschwitz-Überlebende & Trauma-Therapeutin
Edith Eva Eger
Gerald HäfnerPolitiker, Demokratie-Aktivist, Co-Leiter am Goetheanum
Gerald Häfner
Ursula LyonBuddhistische Yoga- & Meditationslehrerin
Ursula Lyon
Kosha JoubertExpertin für kollektive Traumata, Internationale Nachhaltigkeits-Aktivistin
Kosha Joubert
Prof. Dr. Tania SingerMitgefühlsforscherin & Neurowissenschaftlerin
Prof. Dr. Tania Singer
Fabian ScheidlerBestseller-Autor "Das Ende der Megamaschine" & visionärer Kulturphilosoph
Fabian Scheidler
Miki KashtanGründerin der Nonviolent Global Liberation Community
Miki Kashtan
Ha Vinh ThoEhem. Leiter des Zentrums für Bruttonationalglück in Bhutan & Autor
Ha Vinh Tho
Nahid ShahalimiAfghanische Frauenrechts-Aktivistin, Film- und Buch-Autorin
Nahid  Shahalimi
Aminata TouréPolitikerin & Buchautorin
Aminata Touré
"DariaDaria" - Madeleine Darya AlizadehUnternehmerin, Autorin und Influencerin
Meg Wheatley Internationale Pionierin für Systemveränderung und Bewusstseinswandel
Meg Wheatley
Pascal VioloGründer "Karawane der Menschlichkeit"
Pascal Violo
Gerald KollerRausch- & Risikopädagoge, Experte für soziale & mentale Gesundheit
Gerald Koller
Arshak MakichyanRussischer Klimaaktivist & Violinist
Arshak Makichyan
Wanjira MathaiGreen Belt Movement, Global Restoration Council, Weltzukunftsrat
Wanjira Mathai
Daniel Auf der MauerPionier in Trauma–informierter Konflikt–Transformation
Daniel Auf der Mauer
Dr. Martin SprengerExperte für Public Health, Universitäts-Mediziner, Autor
Dr. Martin Sprenger
Monika LangthalerDirektorin der "Austrian World Summit – The Schwarzenegger Climate Initiative"
Monika Langthaler
Ilija TrojanowGesellschaftsvisionär & Freiheitshüter. Bestseller-Autor & Welt-Reisender.
Ilija Trojanow
Ronald EngertVom Punk zum Brückenbauer zwischen Wissenschaft und Spiritualität
Ronald Engert
Anna Toft Sandgaard & Anne Sofie NielsenErforscherinnen transformativen Lernens & Gründerinnen von "Untaming Education" (Dänemark)
Anna Toft Sandgaard & Anne Sofie Nielsen
Julia FelderKünstlerin, Friedensforscherin & Gründerin von INKONTRA
Julia Felder
Werner LampertVisionär für nachhaltige Landwirtschaft, Vorreiter für Bio im Mainstream
Werner Lampert
Elke KahrKommunistische Bürgermeisterin von Graz & Sozial-Pionierin
Elke Kahr
Persy-Lowis BulayumiCommunity-Builder, Jugendcoach, Trainer & Coach Antirassismus und Diskriminierung
Persy-Lowis Bulayumi
Hartmut RosaBeschleunigungsforscher & Soziologe
Hartmut Rosa
Nujin DeryaFeministische Aktivistin & Matriarchats-Forscherin
Nujin Derya
Manfred NowakEhem. UNO-Sonderberichterstatter über Folter & Hüter der Menschenrechte
Manfred Nowak
Claire KardasAktivistin für Queer-Feminismus
Claire Kardas
Verena RinglerGründerin & Direktorin von AGORA European Green Deal, Projektentwicklerin Europa, ehem. EU Diplomatin Kosovo
Verena Ringler
Clara PorakJournalistin und Aktivistin zu Klimaschutz und -gerechtigkeit sowie zu Inklusion
Clara Porak
Steffen LohrerWeisheitslehrer, Coach, Speaker, Autor und Unternehmer
Steffen Lohrer
Edgard GouveiaGründer "Warrior without Weapons", CEO Livelab & Visionary of Jornada X Game
Edgard Gouveia
Otto ScharmerInternational führender Systemwandel-Pionier, Professor am MIT, Begründer der U-Theorie
Otto Scharmer
Satish KumarVom Bettelmönch zum internationalen Friedensaktivisten, Gründer des berühmten Schumacher-College
Satish Kumar
Lena Schilling„Lobau Bleibt“-Aktivistin & Gründerin des Jugendrats Wien
Lena Schilling
Marianne GronemeyerBedürfnisforscherin, Wachstumskritikerin & Visionärin wahrer Menschlichkeit
Marianne Gronemeyer
Jon Kabat-ZinnInternationaler Pionier der Achtsamkeitsbewegung
Jon Kabat-Zinn
Michaela KrömerMenschenrechts- & Klimaaktivistin, Anwältin
Michaela Krömer
Gregor SieböckWeltenwanderer und Bewusstseins-Aktivist
Gregor Sieböck
Scilla ElworthyInternationale Friedenspionierin
Scilla Elworthy
Thomas HüblModerner Mystiker & Experte für die Heilung kollektiver Traumata
Thomas Hübl
Jakob von UexküllGründer des Alternativen Nobelpreises & des Weltzukunftsrats
Jakob von Uexküll
Raúl KrauthausenInklusionsaktivist & Gründer der Sozialheld*innen
Raúl Krauthausen
Marlene EngelhornMillionenerbin & Vermögenssteuer-Aktivistin
Marlene Engelhorn

Wir senden per E-Mail laufende Infos zum Summit / Pioneers of Change zu, du kannst dich jederzeit problemlos abmelden. Datenschutzerklärung

Gabi Bott

Tiefenökologin, Ökodorf-Bewohner*in

„Indem ich annehme, was ist, kann ich mich kraftvoll für etwas einsetzen, was lebensförderlich ist. Und das beginnt immer im Jetzt!“

Gabi Bott, geb.1960, Dipl.Ing. Landespflege (FH), Ausbildung bei der Gesellschaft für angewandte Tiefenökologie e.V.; Weiterbildung in Tiefenökologie in den USA bei Joanna Macy. Sieben Jahre Geschäftsführerin bei Bündnis 90/Die Grünen in Freiburg; Yogalehrerin, praktiziert seit 1988 buddhistische Meditation. Seminarleiterin seit 1996, freiberuflich im Bildungsbereich tätig, u.a. Trainerin für Tiefenökologie. Lebt seit 2001 in Sieben Linden.

---

Gabi Botts Liebe zur Natur führte sie in das Studium der Landschaftsökologie. Trotz der umfangreichen Wissensvermittlung fehlte ihr in dieser theoretischen Welt etwas, was sie nicht in Worte fassen konnte.

So wurde sie Yogalehrerin und widmete sich der Meditationspraxis. Nach einem sieben-jährigen „Ausflug“ als Geschäftsführerin bei Bündnis 90/Die Grünen, stieß sie mit 37 Jahren zum ersten Mal auf Joanna Macy, wegweisende Tiefenökologin, Systemtheoretikerin, Autorin und Aktivistin. Der ganzheitliche Ansatz der Tiefenökologie begeisterte Gabi Bott und sie fand „dieses etwas“ – ihre Berufung.

Kurz danach tauchte Gabi fachlich und persönlich intensiv in die tiefenökologische Arbeit ein und machte das Holon-Training (Jahrestraining in Tiefenökologie) in Süddeutschland. Außerdem verbrachte sie ein Jahr in den USA, um unter anderem mit Joanna Macy persönlich zu arbeiten.

Seit 2001 lebt Gabi Bott nun im Vorzeige-Ökodorf Sieben Linden, wo sie die Haltung der Tiefenökologie in ihr alltägliches Leben integriert hat. In Vorträgen, Workshops und Holon-Trainings teilt sie ihr Wissen darüber, wie ein respektvolles und achtsames Leben sowohl mit sich selbst, als auch der Mitwelt aussehen kann.

Tiefenökologie:

www.gabibott.de

www.tiefenoekologie.de

www.joannamacy.net

Ökodörfer:

Biorama: Lebensmodell Ökodorf

National Geographic: Vier Ökodörfer und ihre Besonderheiten

Video über Sieben Linden

Global Ecovillage Network bzw. GEN Europe

Wir empfehlen, die Bücher beim lokalen Buchhändler zu kaufen oder sonst z.B. buch7.de, ecobookstore.de oder fairbuch.de.

Du möchtest Zugang zu allen Interviews?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
25 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentate
Julia
Julia
3 Jahre zuvor

Liebe Gabi,
vielen Dank für die vielen inspirirenden Worte. Es war super spannend für mich mal Jemanden aus sieben Linden “kennen zu lernen”. Denn ich wohne nicht weit davon entfernt, habe aber bisher noch nicht den richtigen Moment gefunden Euch dort zu besuchen. Wahrscheinlich ist der richtige Moment dafür einfach auch noch nicht da gewesen. Besonders Deine persönliche Geschichte und Krankheit hat mich berührt. Ich habe auch lange mit zermürbenden Krankheitssymptomen zu kämpfen gehabt. Seit ich das Buch von Anthony William “Medical Medium” gelesen, viel von ihm gehört und meine Ernährung umgestellt habe, habe ich kaum noch Beschwerden. Das möchte ich Dir und allen Kranken dort draußen auch ans Herz legen …und hoffe so “etwas” zurück geben zu können.
Herzliche Grüße,
Namaste,
Julia

Ingrid Fröhlich-Groddeck
Ingrid Fröhlich-Groddeck
3 Jahre zuvor
Antworten  Julia

Liebe Gabi, ich freue mich, Dir in diesem großartigen Projekt wieder begegnet zu sein. Dir und Joanna Macy, der ich eben gerade vor Dir wieder zugehört habe..
Du und Gunter Hamburger wart meine Lehrer in Tiefenökologie im “Tonhaus”. Es war eine Zeit, die mich nachhaltig tief geprägt hat.
Ich hatte auch das Glück die wunderbare Joanna Macy durch Euch kennen zu lernen.

Vielleicht erinnerst Du Dich, dass auch ich chronische Borreliose habe. Deine Art mit der Situation umzugehen hat durchaus Ähnlichkeit mit der meinen.

Ich wünsche Dir viel Glück auf Deinen neuen Wegen und ich danke Dir, dass ich bei Dir lernen durfte und auch von Joanna Macy.

Das Projekt hat mich so inspiriert, dass ich auch “Gastgeberin” werden will.
Danke allen, die am Projekt mitgewirkt haben und noch weiter im Prozess mitwirken, der dadurch auf den Weg gebracht wurde. Möge er die Herzen der Menschen erreichen.

Herzlichst
Ingrid

Anna
Anna
3 Jahre zuvor

Hallo Gabi und auch gerne die Anderen,
ich weiß, dass du zumindest vor nicht allzulanger Zeit gerne mal mit dem Flugzeug verreist bist…. Tiefenökologie und in den Flieger steigen, wie geht das?
Mit interessierter Offenheit und Neugierde, gespannt wartend auf Antwort
Anna

Marion
Marion
3 Jahre zuvor

Liebe Gabi, dein so sein hat mich erreicht. Berührt bewegt. Danke dir! Von Herzen, marion

Gerlinde Graf
Gerlinde Graf
3 Jahre zuvor

Für mich war eine wichtige Botschaft, dass es nur weiter gehen kann, wenn ich mich meinen inneren “Bewegungen”
stelle, und sie auch mitteile. Dadurch, dass ich diese Bewegungen automatisch werte, kann ich sie nicht in Ruhe ausdrücken und polarisiere zu schnell. Dabei darf das alles sein. Und durch diesen veränderten Umgang damit kann sich in mir was verändern. Das Ganze ist eigentlich meine Blockade, wieder in Gemeinschaft zu gehen. Gemeinschaft bedeutet, sich darauf einzulassen, dass die Dinge immer in Bewegung sind.
Vielen Dank für diesen wertvollen Beitrag von Gabi Bott.

Erika
Erika
3 Jahre zuvor

Liebe Gabi, es war für mich sehr schön zu erfahren, wie nah wir beide uns zur Zeit sind auf unseren Wegen – alles in Frage stellen, zu suchen, wie es wo weitergehen soll. Ich bin gespannt wie es bei jeder von uns weiter geht und wo wir uns wieder begegnen dürfen, danke!
Mögen alle Wesen glücklich sein…alles ist mit allem verbunden.
Alles Liebe Erika

Franka Diaczek
3 Jahre zuvor

Martin, ich fand diese Aussage toll :(wie hieß es doch gleich) Hoffnung ist etwas zu tun was Sinn macht… egal wie es ausgeht. Genial!!

Pierre
Pierre
3 Jahre zuvor
Antworten  Franka Diaczek

Hier das Zitat, das ich auch sehr eindrücklich finde:
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal, wie es ausgeht – Václav Havel (1936-2011)

Christiana
Christiana
3 Jahre zuvor

Danke für dieses interessante Gespräch. Vieles was ich vorher schon gehört habe entspricht der tiefenökologie. Waren viele aha-Erlebnisse dabei und auch Bestätigungen für meine Annahmen. Wunderbar!

Maryam
Maryam
3 Jahre zuvor

Danke für das gleiche Interview. Schade, dass du, Martin, Gabi bei ca Minute 40 fast unterbrochen hast und eine ganz andere Frage stellten. Sie war ja gerade dabei, zu erzählen, wie ihr jetziger Wandel und das Ökodorf gerade zusammen passen. Und erzählt vom “schaffenden Ökodorf” und dann sollte ihre Erklärung wohl weitergehen…
Liebe Grüße

Martin
Admin
3 Jahre zuvor
Antworten  Maryam

Liebe Maryam, danke für deine Rückmeldung! Und ja, sie hat das auch erzählt… bei der Frage “was sollen wir rausschneiden, damit es nicht zu lange wird und essenziell für die Zuhörenden und die Essenz drinnen bleibt” ist dieser Teil wohl rausgefallen. Ich werde schauen, ob wir ihn nachliefern können… Sorry… Alles Liebe, Martin

Maryam
Maryam
3 Jahre zuvor
Antworten  Martin

Danke, lieber Martin. Dann macht es Sinn. Ich war nämlich ein wenig irritiert. 🙂
Bitte nachreichen. Denn das interessiert mich schon sehr. Liebe Grüße und danke dir!!!

Marion
Marion
3 Jahre zuvor
Antworten  Maryam

Ja, es interessiert mich auch!

Veronika Unger
Veronika Unger
3 Jahre zuvor

Ich habe u.a. mitgenommen, dass alle 3 tiefenökologisch definierten Wege, den Wandel herbeizuführen, gleich wichtig sind. Das ist für mich gut zu hören, dass es da keine Rivalität geben muss/sollte. Überhaupt vermittelt Gabi sehr gut, dass das Miteinander der Aktivisten gleich wichtig ist wie das gemeinsame Ziel und deshalb die persönliche Ebene immer auch als ein essentieller Teil des großen Ganzen seinen Platz haben sollte.
VIelen Dank für die Inspiration!

Gerti Stoiber
Gerti Stoiber
3 Jahre zuvor

Danke euch beiden für dieses tiefe, berührende Gespräch. Diese tiefe Ehrlichkeit. Und dafür: es ist, wie es ist. Und, das zu leben, was sich tief innen, richtig anfühlt. DANKE

mirco pre
mirco pre
3 Jahre zuvor

wunderschönes Interview!
von Herzen beDANKt
Toll Gabi
und viel Freiraum beim justieren

Fanya Lucia Palikruschewa
Fanya Lucia Palikruschewa
3 Jahre zuvor

Liebe Gabi Bott,Ihre Worte berühren mich zutiefst! Ich spüre die gelebte Ehrlichkeit mit sich selbst und wie Sie sagen mit der“Mitwelt“.Die Ehrlichkeit mit dem Leben.Und ich möchte mehr über tiefen Ökologie wissen,weil dass was Sie sagen findet eine tiefe Resonanz in meinem Herzen und meinem Verstand.
Danke für den Mut den Sie mir machen!Ich mache mich auf dem Weg!Danke,von ganzem Herzen-Danke!

Rachel
Rachel
3 Jahre zuvor

Die Botschaft von Gabi hat mich sehr berührt. Traut euch, tiefe Fragen zu stellen!!

Beatrice
Beatrice
3 Jahre zuvor

Was für ein wunderbares Gespräch, so berührend und still die letzten Impulse. Von Herzen Danke. So ermutigend, weiterzugehen – egal wie es raus kommt.

Harald
Harald
3 Jahre zuvor

Danke euch beiden für dieses wunderbare Gespräch! “Traue niemandem, der weiss, wo es lang geht” – war ein Zitat von dir, Gabi – du hast es trefflich widerlegt!

Martin
3 Jahre zuvor

Wow – was für eine strahlende, weise und charismatische Frau. Und was für ein tiefes, inspirierendes Interview. DANKE!

Sabine
3 Jahre zuvor

Vielen Dank für die Einblicke in die Tiefenökologie. Ich hatte diesen Begriff noch nie gehört und durfte heute erfahren, dass vieles, was ich schon gedacht habe, sich bereits hier einen Namen gegeben hat.

Judith Kraus
Judith Kraus
3 Jahre zuvor

Danke für dieses tolle tiefsinnige und seelenvolle Gespräch – das war kraftvoll, ermutigend und inspirierend für mich!

waltraud
waltraud
3 Jahre zuvor

Vielen Dank für die “Tiefe” – möge sie anstecken wirken 🙂

Viktoria
Viktoria
3 Jahre zuvor

Herzlichen Dank für diese berührenden Impulse, die mich sehr zum Nachdenken angeregt haben. Ja mit wem will ich was bewirken und was kann wirksam mein Beitrag sein, DANKE

Technisches

Falls Du das Video nicht abspielen kannst, aktualisiere bitte Deinen Browser oder lade Dir einen von diesen 5 Browsern (zusätzlich) runter:

(Klicke auf den Link zum Download/Aktualisieren)

Öffne dann die Seite mit dem Interview in dem gewählten Browser.

Wenn dass nicht funktioniert, schaue bitte hier zu unseren »oft gestellten Fragen«, melde Dich bitte bei uns via Kontaktformular oder per support@pioneersofchange.org.

Sämtliche Aussagen und Äußerungen unserer Interviewpartner liegen in deren Verantwortungsbereich und stellen nur deren persönliche Meinung dar. Wir machen uns Aussagen und Äußerungen Dritter grundsätzlich nicht zu eigen. Im Falle von Rechtsverstößen bitte eine Info an support@pioneersofchange.org