10. bis 22. März #BuildingBridges
Helmy AbouleishSEKEM Leiter und Präsident von Demeter International
Helmy Abouleish
Sabine LichtenfelsFriedens- und Liebesforscherin
Sabine Lichtenfels
Edith Eva EgerAuschwitz-Überlebende & Trauma-Therapeutin
Edith Eva Eger
Gerald HäfnerPolitiker, Demokratie-Aktivist, Co-Leiter am Goetheanum
Gerald Häfner
Ursula LyonBuddhistische Yoga- & Meditationslehrerin
Ursula Lyon
Kosha JoubertExpertin für kollektive Traumata, Internationale Nachhaltigkeits-Aktivistin
Kosha Joubert
Prof. Dr. Tania SingerMitgefühlsforscherin & Neurowissenschaftlerin
Prof. Dr. Tania Singer
Fabian ScheidlerBestseller-Autor "Das Ende der Megamaschine" & visionärer Kulturphilosoph
Fabian Scheidler
Miki KashtanGründerin der Nonviolent Global Liberation Community
Miki Kashtan
Ha Vinh ThoEhem. Leiter des Zentrums für Bruttonationalglück in Bhutan & Autor
Ha Vinh Tho
Nahid ShahalimiAfghanische Frauenrechts-Aktivistin, Film- und Buch-Autorin
Nahid  Shahalimi
Aminata TouréPolitikerin & Buchautorin
Aminata Touré
"DariaDaria" - Madeleine Darya AlizadehUnternehmerin, Autorin und Influencerin
Meg Wheatley Internationale Pionierin für Systemveränderung und Bewusstseinswandel
Meg Wheatley
Pascal VioloGründer "Karawane der Menschlichkeit"
Pascal Violo
Gerald KollerRausch- & Risikopädagoge, Experte für soziale & mentale Gesundheit
Gerald Koller
Arshak MakichyanRussischer Klimaaktivist & Violinist
Arshak Makichyan
Wanjira MathaiGreen Belt Movement, Global Restoration Council, Weltzukunftsrat
Wanjira Mathai
Daniel Auf der MauerPionier in Trauma–informierter Konflikt–Transformation
Daniel Auf der Mauer
Dr. Martin SprengerExperte für Public Health, Universitäts-Mediziner, Autor
Dr. Martin Sprenger
Monika LangthalerDirektorin der "Austrian World Summit – The Schwarzenegger Climate Initiative"
Monika Langthaler
Ilija TrojanowGesellschaftsvisionär & Freiheitshüter. Bestseller-Autor & Welt-Reisender.
Ilija Trojanow
Ronald EngertVom Punk zum Brückenbauer zwischen Wissenschaft und Spiritualität
Ronald Engert
Anna Toft Sandgaard & Anne Sofie NielsenErforscherinnen transformativen Lernens & Gründerinnen von "Untaming Education" (Dänemark)
Anna Toft Sandgaard & Anne Sofie Nielsen
Julia FelderKünstlerin, Friedensforscherin & Gründerin von INKONTRA
Julia Felder
Werner LampertVisionär für nachhaltige Landwirtschaft, Vorreiter für Bio im Mainstream
Werner Lampert
Elke KahrKommunistische Bürgermeisterin von Graz & Sozial-Pionierin
Elke Kahr
Persy-Lowis BulayumiCommunity-Builder, Jugendcoach, Trainer & Coach Antirassismus und Diskriminierung
Persy-Lowis Bulayumi
Hartmut RosaBeschleunigungsforscher & Soziologe
Hartmut Rosa
Nujin DeryaFeministische Aktivistin & Matriarchats-Forscherin
Nujin Derya
Manfred NowakEhem. UNO-Sonderberichterstatter über Folter & Hüter der Menschenrechte
Manfred Nowak
Claire KardasAktivistin für Queer-Feminismus
Claire Kardas
Verena RinglerGründerin & Direktorin von AGORA European Green Deal, Projektentwicklerin Europa, ehem. EU Diplomatin Kosovo
Verena Ringler
Clara PorakJournalistin und Aktivistin zu Klimaschutz und -gerechtigkeit sowie zu Inklusion
Clara Porak
Steffen LohrerWeisheitslehrer, Coach, Speaker, Autor und Unternehmer
Steffen Lohrer
Edgard GouveiaGründer "Warrior without Weapons", CEO Livelab & Visionary of Jornada X Game
Edgard Gouveia
Otto ScharmerInternational führender Systemwandel-Pionier, Professor am MIT, Begründer der U-Theorie
Otto Scharmer
Satish KumarVom Bettelmönch zum internationalen Friedensaktivisten, Gründer des berühmten Schumacher-College
Satish Kumar
Lena Schilling„Lobau Bleibt“-Aktivistin & Gründerin des Jugendrats Wien
Lena Schilling
Marianne GronemeyerBedürfnisforscherin, Wachstumskritikerin & Visionärin wahrer Menschlichkeit
Marianne Gronemeyer
Jon Kabat-ZinnInternationaler Pionier der Achtsamkeitsbewegung
Jon Kabat-Zinn
Michaela KrömerMenschenrechts- & Klimaaktivistin, Anwältin
Michaela Krömer
Gregor SieböckWeltenwanderer und Bewusstseins-Aktivist
Gregor Sieböck
Scilla ElworthyInternationale Friedenspionierin
Scilla Elworthy
Thomas HüblModerner Mystiker & Experte für die Heilung kollektiver Traumata
Thomas Hübl
Jakob von UexküllGründer des Alternativen Nobelpreises & des Weltzukunftsrats
Jakob von Uexküll
Raúl KrauthausenInklusionsaktivist & Gründer der Sozialheld*innen
Raúl Krauthausen
Marlene EngelhornMillionenerbin & Vermögenssteuer-Aktivistin
Marlene Engelhorn

Wir senden per E-Mail laufende Infos zum Summit / Pioneers of Change zu, du kannst dich jederzeit problemlos abmelden. Datenschutzerklärung

Franziska Wessel

Fridays for Future Aktivistin

"Warum mach ich das alles? - Wenn ich es nicht mache wer macht es dann?"

Franziska Wessel

Franziska Wessel ist noch keine 20 Jahre alt und bereits eine der bekanntesten Stimmen der Fridays for Future. Gemeinsam mit ihrem Vater hat sie das Buch “You For Future” geschrieben – eine Art Handbuch für Klimaktivist*innen. Sie hält Vorträge, organisiert Demonstrationen und plant Aktionen zum Thema Klimaschutz und Aktivismus.

Du möchtest Zugang zu allen Interviews?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
17 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentate
Irmgard
Irmgard
1 Jahr zuvor

Liebe Franziska!
Ich möchte dir ein tief empfundenes DANKE sagen, für deinen Einsatz, deinen Mut, deine Zeit, das Durchhalten, die Bereitschaft, dir so früh in deinem Leben so viele Fähigkeiten anzueignen…
Fridays for future lässt mich wirklich für die Zukunft hoffen. Durch deine Worte ist mir aber auch bewusst geworden, dass wir Älteren, die eure Forderungen teilen, unsere Unterstützung für euch noch viel deutlicher und lauter zum Ausdruck bringen müssen.
Darüber grüble ich gerade nach…
Alles Liebe und Gute für dich!
Irmgard

Felicitas
Felicitas
1 Jahr zuvor

Liebe Franziska, zuerst meinen Dank! Für all die Zeit, die Kraft, die Ideen, den Mut, den Frust, Du setzt Dich ein für mehr als Dich. Danke. Und meine Bitte, spiele, spiele. Für die Balance und den Ausgleich in Freude. Ich bin dankbar und glücklich, dass Du andere junge Menschen mitnimmst in die Verantwortung, ihr miteinander Euch stützt und stärkt. Alles Liebe, Felicitas

Theresa / Pioneers of Change
Editor
Theresa / Pioneers of Change
1 Jahr zuvor
Antworten  Felicitas

Danke Felicitas für die schöne Formulierung andere Menschen in die Verantwortung mitzunehmen. Was braucht es wohl dazu? Begeisterung, Authentizität, Ehrlichkeit, Mut…

Birgit
Birgit
1 Jahr zuvor

Liebe Franziska,
Du musst nichts aus Dir machen, Du bist schon was! WOW! So eine kluge und mutige junge Frau! Gratuliere!
Das gibt uns Hoffnung für die Zukunft.
Alles Gute weiterhin.
Birgit

evelyn
evelyn
1 Jahr zuvor

wow, was für ein weitblick, was für eine tiefe, was für eine wunderbare haltung der verantwortlichkeit und was für ein engagement – und das alles mit 19 jahren! ich bin voller bewunderung und respekt vor dieser jungen frau. ich wünschte so sehr, dass die aktivist:innen endlich wirklich gehört werden. und ich wünschte, dass ihnen die anfeindungen und verächtlichmachungen erspart blieben …
wie schön, dass du, martin, so einfühlsam sein konntest mit franziska, danke!

liesbeth hattinger
liesbeth hattinger
1 Jahr zuvor

von ganzem herzen danke für dich. danke für deinen mut, deine ausdauer und vor allem, daß du dich nicht unterkriegen läßt von menschen, denen jedes verständnis für unsere gemeinsame erde fehlt. wenn ich dir zuhöre bin ich voller hoffnung, bin begeistert von von eurer bewegung und wünsche dir und uns allen eine welt in der nicht das ego des einzelnen wichtig ist, sonders der blick aufs ganze. alles gute für dich ganz persönlich.

Ulrike
1 Jahr zuvor

Ein beeindruckendes Interview – wow, so viele wunderbare, starke, junge Frauen, die weit aus ihrer Komfortzone rausgehen und für ihre Überzeugungen einstehen. Es gibt mir viel Hoffnung zu beobachten, wie die Bewegungen wachsen, wie sich Gruppen wie “parents for future” und “scientists for future” und mehr den jungen Menschen anschließen.

Dir, Franziska, von Herzen alles Gute für Deinen weiteren Lebensweg!

Theresa / Pioneers of Change
Editor
Theresa / Pioneers of Change
1 Jahr zuvor
Antworten  Ulrike

Je mehr wir uns aus unserer Komfortzone wagen, umso größer wird sie und demnach auch unser Handlungsspielraum. Danke dir Ulrike!

Christina Haupt
1 Jahr zuvor

Super Engagement, Franziska! Es ist bestärkend und gibt Hoffnung, dass so viele Menschen ihre Energie und Motivation in relevante und zukunftsorientierte Aktionen stecken. Weiter so! 🙂

Diemut
Diemut
1 Jahr zuvor

Hallo Franziska!
Danke, danke danke für dein Engagement und deinen Einsatz auf allen Ebenen für eine gute Zukunft unserer Gesellschaft, wohl wissend, dass, wenn du dich exponierst, dich Angriffen und Verletzungen aussetzt.
Ich habe große Hochachtung vor deiner Person, die in jungen Jahren mit einem so breiten Spektrum von Wissen um Zusammenhänge ausgestattet ist und ihre Erkenntnissen dazu nutzt, eine bessere Welt zu schaffen.
Ich wünsche dir von ganzem Herzen Kraft, an den Herausforderungen zu wachsen und viel Freude und Erfüllung auf einem lichtvollen Lebensweg.
Herzensgrüsse Diemut

Theresa / Pioneers of Change
Editor
Theresa / Pioneers of Change
1 Jahr zuvor
Antworten  Diemut

Danke Diemut! Es ist bewegend, wenn so junge Menschen sich ihrer selbst und ihrer Sache so sicher sind, dafür einstehen und sich damit offen und verletzlich machen.

susanya
susanya
1 Jahr zuvor

Zuversicht weil wir in und die Bewegung sind. Sichtbar werden von dem was Gut läuft. Respekt für deine Klarheit , dein Reflexionsvermögen und herzlichen Glückwunsch zum Buch. Die unfassbaren klugen Menschen zusammen einstehen. Hannah Arendt – Keiner hat das Recht zu gehorchen. Ein Leitstern .

Sebastian
Sebastian
1 Jahr zuvor

Hallo Franziska, danke für das berührende Interview. Du hast mich tief beeindruckt, mit deinem Engagement, deinem Weitblick, die Klarheit und deiner leichten liebevollen Art.
Es ist so schön zu sehen wie sich die junge Generation für den Klimaschutz einsetzt, für etwas, das die “alten” einfach verschlafen und ignoriert haben. Ich sehe in dir die Hoffnung und du gibst mir Mut und Inspiration, das es doch noch eine Wende geben kann.
Danke Dir von Herzen für deinen wunderbaren Einsatz.

Liebe Grüße Sebastian

Helmut Burger
Helmut Burger
1 Jahr zuvor

Wow, Gratulation zu dieser Reflexionsfähigkeit und diesem Bewusstsein in dem Alter. Natürlich “fällt der Apfel sicher nicht weit vom Stamm”, das heißt die ganze Familie lebt sicherlich sehr bewusst und reflektiert. Wäre interessant, welche Schule derartiges Niveau fördert und unterstützt, das ist keine Selbstverständlichkeit.

Zu den Hassbotschaften ist mir das Kommunikationsquadrat des Schulz von Thun eingefallen, wo auch klar gestellt wird, dass jede Aussage auch einen wesentlichen Anteil der Selbstoffenbarung enthält. Vielleicht sagen Hassbotschaften sogar mehr über den “Botschafter” als über die Botschaft aus, insbesondere wenn es unsachlich wird.

Möchte die Politik nicht verteidigen, aber zu bedenken geben, dass die an Wirtschaftsabkommen und Verträge, z.B. an den Energiecharta Vertrag gebunden sind und gewaltige Finanzmächte zu überzeugen haben, dass deren Vorstellungen jetzt nicht umgesetzt werden, was zu empfindlichen Klagen gegen den Staat und finanziellen Einbußen führen kann. Wir müssen bedenken, dass manche Konzerne wirtschaftlich mächtiger sind als die Staaten. Wobei aber der Konzern auch wieder ein tragendes Element für unseren aktuellen Lebensstil sein kann. Vielleicht wären die Vertreter der Konzerne wichtige Gesprächspartner, weil dort viele Fäden unseres täglichen Lebens ihren Halt finden und dort eventuell radikal umgedacht werden muss, was eine nicht zu unterschätzende Herausforderung werden kann, zumal wir alle in unseren gewohnten Bahnen denken und neue Wege, neue Technologien immer auch in uns ihre Zeit brauchen, wie viel Beispiele des täglichen Lebens zeigen.

Marlis
Marlis
1 Jahr zuvor

Wow… ich bin einfach nur berührt und fasziniert… Vielen Dank für dieses Interview!!!

Daniela
Daniela
1 Jahr zuvor

Danke für dieses Interview voller Kraft und Mut! Über all das sprechen, was nicht gut läuft, Wege suchen, Maßnahmen umzusetzen, tätig sein, wieder aufstehen nach Niederlagen und an die Stärke anknüpfen, welche durch die Wut hochgebracht wird. Runter vom Sofa und raus aus der Trauerecke. Tun. Danke für diese Inspiration.
Liebe Franziska, ich wünsche dir nicht nur Erfolg beim Abi sondern auch auf deinem Weg zusammen mit vielen, die das Herz und den Mut für den Wandel haben.

Karmen
Karmen
1 Jahr zuvor

Wow so der Hammer. Bin total fasziniert vo deinen Worten. Du hast mich zu tiefst berührt, bewundernswert was du alles macht. Hut ab viel Glück und weiterhin so viel Begeisterung und Kraft. Schön dass es dich gibt.
Ps….hihihi schade dass man dich nicht clonen kann dann wär die Welt im nu besser.
Alles liebe

Technisches

Falls Du das Video nicht abspielen kannst, aktualisiere bitte Deinen Browser oder lade Dir einen von diesen 5 Browsern (zusätzlich) runter:

(Klicke auf den Link zum Download/Aktualisieren)

Öffne dann die Seite mit dem Interview in dem gewählten Browser.

Wenn dass nicht funktioniert, schaue bitte hier zu unseren »oft gestellten Fragen«, melde Dich bitte bei uns via Kontaktformular oder per support@pioneersofchange.org.

Sämtliche Aussagen und Äußerungen unserer Interviewpartner liegen in deren Verantwortungsbereich und stellen nur deren persönliche Meinung dar. Wir machen uns Aussagen und Äußerungen Dritter grundsätzlich nicht zu eigen. Im Falle von Rechtsverstößen bitte eine Info an support@pioneersofchange.org