10. bis 22. März #BuildingBridges
Helmy AbouleishSEKEM Leiter und Präsident von Demeter International
Helmy Abouleish
Sabine LichtenfelsFriedens- und Liebesforscherin
Sabine Lichtenfels
Edith Eva EgerAuschwitz-Überlebende & Trauma-Therapeutin
Edith Eva Eger
Gerald HäfnerPolitiker, Demokratie-Aktivist, Co-Leiter am Goetheanum
Gerald Häfner
Ursula LyonBuddhistische Yoga- & Meditationslehrerin
Ursula Lyon
Kosha JoubertExpertin für kollektive Traumata, Internationale Nachhaltigkeits-Aktivistin
Kosha Joubert
Prof. Dr. Tania SingerMitgefühlsforscherin & Neurowissenschaftlerin
Prof. Dr. Tania Singer
Fabian ScheidlerBestseller-Autor "Das Ende der Megamaschine" & visionärer Kulturphilosoph
Fabian Scheidler
Miki KashtanGründerin der Nonviolent Global Liberation Community
Miki Kashtan
Ha Vinh ThoEhem. Leiter des Zentrums für Bruttonationalglück in Bhutan & Autor
Ha Vinh Tho
Nahid ShahalimiAfghanische Frauenrechts-Aktivistin, Film- und Buch-Autorin
Nahid  Shahalimi
Aminata TouréPolitikerin & Buchautorin
Aminata Touré
"DariaDaria" - Madeleine Darya AlizadehUnternehmerin, Autorin und Influencerin
Meg Wheatley Internationale Pionierin für Systemveränderung und Bewusstseinswandel
Meg Wheatley
Pascal VioloGründer "Karawane der Menschlichkeit"
Pascal Violo
Gerald KollerRausch- & Risikopädagoge, Experte für soziale & mentale Gesundheit
Gerald Koller
Arshak MakichyanRussischer Klimaaktivist & Violinist
Arshak Makichyan
Wanjira MathaiGreen Belt Movement, Global Restoration Council, Weltzukunftsrat
Wanjira Mathai
Daniel Auf der MauerPionier in Trauma–informierter Konflikt–Transformation
Daniel Auf der Mauer
Dr. Martin SprengerExperte für Public Health, Universitäts-Mediziner, Autor
Dr. Martin Sprenger
Monika LangthalerDirektorin der "Austrian World Summit – The Schwarzenegger Climate Initiative"
Monika Langthaler
Ilija TrojanowGesellschaftsvisionär & Freiheitshüter. Bestseller-Autor & Welt-Reisender.
Ilija Trojanow
Ronald EngertVom Punk zum Brückenbauer zwischen Wissenschaft und Spiritualität
Ronald Engert
Anna Toft Sandgaard & Anne Sofie NielsenErforscherinnen transformativen Lernens & Gründerinnen von "Untaming Education" (Dänemark)
Anna Toft Sandgaard & Anne Sofie Nielsen
Julia FelderKünstlerin, Friedensforscherin & Gründerin von INKONTRA
Julia Felder
Werner LampertVisionär für nachhaltige Landwirtschaft, Vorreiter für Bio im Mainstream
Werner Lampert
Elke KahrKommunistische Bürgermeisterin von Graz & Sozial-Pionierin
Elke Kahr
Persy-Lowis BulayumiCommunity-Builder, Jugendcoach, Trainer & Coach Antirassismus und Diskriminierung
Persy-Lowis Bulayumi
Hartmut RosaBeschleunigungsforscher & Soziologe
Hartmut Rosa
Nujin DeryaFeministische Aktivistin & Matriarchats-Forscherin
Nujin Derya
Manfred NowakEhem. UNO-Sonderberichterstatter über Folter & Hüter der Menschenrechte
Manfred Nowak
Claire KardasAktivistin für Queer-Feminismus
Claire Kardas
Verena RinglerGründerin & Direktorin von AGORA European Green Deal, Projektentwicklerin Europa, ehem. EU Diplomatin Kosovo
Verena Ringler
Clara PorakJournalistin und Aktivistin zu Klimaschutz und -gerechtigkeit sowie zu Inklusion
Clara Porak
Steffen LohrerWeisheitslehrer, Coach, Speaker, Autor und Unternehmer
Steffen Lohrer
Edgard GouveiaGründer "Warrior without Weapons", CEO Livelab & Visionary of Jornada X Game
Edgard Gouveia
Otto ScharmerInternational führender Systemwandel-Pionier, Professor am MIT, Begründer der U-Theorie
Otto Scharmer
Satish KumarVom Bettelmönch zum internationalen Friedensaktivisten, Gründer des berühmten Schumacher-College
Satish Kumar
Lena Schilling„Lobau Bleibt“-Aktivistin & Gründerin des Jugendrats Wien
Lena Schilling
Marianne GronemeyerBedürfnisforscherin, Wachstumskritikerin & Visionärin wahrer Menschlichkeit
Marianne Gronemeyer
Jon Kabat-ZinnInternationaler Pionier der Achtsamkeitsbewegung
Jon Kabat-Zinn
Michaela KrömerMenschenrechts- & Klimaaktivistin, Anwältin
Michaela Krömer
Gregor SieböckWeltenwanderer und Bewusstseins-Aktivist
Gregor Sieböck
Scilla ElworthyInternationale Friedenspionierin
Scilla Elworthy
Thomas HüblModerner Mystiker & Experte für die Heilung kollektiver Traumata
Thomas Hübl
Jakob von UexküllGründer des Alternativen Nobelpreises & des Weltzukunftsrats
Jakob von Uexküll
Raúl KrauthausenInklusionsaktivist & Gründer der Sozialheld*innen
Raúl Krauthausen
Marlene EngelhornMillionenerbin & Vermögenssteuer-Aktivistin
Marlene Engelhorn

Wir senden per E-Mail laufende Infos zum Summit / Pioneers of Change zu, du kannst dich jederzeit problemlos abmelden. Datenschutzerklärung

Elke Kahr

Kommunistische Bürgermeisterin von Graz & Sozial-Pionierin

"Wir brauchen Inseln des Widerstandes, freundliche Widerständigkeit."

Elke Kahr

Das Interview ist am 16.02. entstanden - also noch vor Ausbruch des Ukrainekrieges.

Diese Frau ist ein Phänomen, denn sie ist die bisher erste kommunistische Bürgermeisterin einer österreichischen Landeshauptstadt, in Graz. Ihr Wahl im November 2021 sorgte international für Aufsehen. Elke Kahrs Erfolg beruht nicht auf Zufall, sondern auf jahrzehntelanger beharrlicher, verlässlicher und glaubwürdiger Arbeit.

Kahr ist bereits seit 1983 Mitglied der KPÖ. Seite 1985 schon ist sie im Bezirk Graz tätig und trat im Jahr 1993 erstmals als Gemeinderätin aktiv in der Politik auf. Sie ist in zahlreichen Bürger-, Sozial- und Friedensinitiativen aktiv. Vor allem ihre Tätigkeit im Mieternotruf erhöhte ihre Popularität in Graz.

Die Grazer KPÖ ist dafür bekannt, sich nicht auf große weltanschauliche Fragen zu fokussieren, sondern eine sehr niederschwellige, bürgerorientierte Politik zu verfolgen. Kahr beherzigt wie einige ihrer Genoss*innen die medial vielbeachtete Praxis, einen Großteil des Nettogehaltes zur unbürokratischen Unterstützung bedürftiger Bürger zur Verfügung zu stellen.

Bei der Gemeinderatswahl 2021 übernahm die KPÖ überraschend Platz eins  und drängte damit den langjährigen Bürgermeister Siegfried Nagl aus dem Amt. 


Du willst freud- und kraftvoll zum Wandel beitragen? Du willst dein volles Potenzial leben, sowohl individuell als auch in Gruppen? Dann bewirb dich bis 4.5.2022 für unser Jahrestraining Lead the Change!

 


 

 

Du möchtest Zugang zu allen Interviews?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
21 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentate
Christa
Christa
8 Monate zuvor

WOW! Ich bin tief berührt von ihrer großen Ehrlichkeit, Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft, Wertschätzung und Offenheit. Was für ein Geschenk, dass sie damit in der Politik (von der ich generell nicht so viel halte) wirkt. Danke auch für ihren Impuls, dass “Inseln der freundlichen Widerständigkeit” überall wichtig sind und dass Geduld eine hohe Kunst ist. Ich bin sehr beeindruckt von dieser Frau, ihrer Haltung und ihrem Strahlen! Für mich eines der inspirierendsten und hoffnungsspendendsten Interviews dieses Summits! DANKE!

Christine
Christine
8 Monate zuvor

Liebe Elke, lieber Martin. Danke für diesen wunderbaren Beitrag. So eine Bürgermeisterin hätte ich auch gerne. Sehr berührt hat mich der Hinweis auf die ursprünglichen Anliegen des Kommunismus. Meinem Empfinden sehr nahe ist auch diese Offenheit gegenüber ganz vielen Gruppierungen. Hut ab für das unglaublich vorbildliche Verhalten bezüglich des Teilens Ihres Einkommens. Ich selbst bin Pensionistin mit 1500 Euro netto und kann mir einen Gehalt von 6000 Euro netto gar nicht vorstellen. Aber auch ich komme mir gegenüber anderen Menschen noch sehr, sehr privilegiert vor und versuche, wo ich kann zu unterstützen. Liebe Elke, sie haben mir aus der Seele gesprochen, das tut einfach gut. Vielen Dank!

Johanna
Johanna
8 Monate zuvor

Sehr berührend. Taugt mir total, eine Politikerin, die so natürlich und authentisch ist und so ehrlich und sie selbst… echt den Idealen treu… meine größte Bewunderung!

Wolfgang
Wolfgang
8 Monate zuvor

Ich arbeite seit über 30 Jahren mit Kommunalpolitikern zusammen, eine so authentische und mitmenschliche Politikerin ist wie die berühmte Stecknadel im Heuhaufen. Auch mich hat dieses Interview an vielen Stellen sehr berührt.
Großen Dank lieber Martin, dass ihr Sie zum Interview eingeladen habt.

Sabine Schlachter
Sabine Schlachter
8 Monate zuvor

Was für eine ausgeprochen ungewöhnliche Erfahrung ist in diesem Gespräch zu machen: eine wirklich mitmenschliche Politikerin in einer gehobenen Position, die nicht Phrasen drescht, um Punkte zu sammeln, sondern sich aus ihrem Herzen heraus mit den Menschen verbindet.

Ich hätte nicht gedacht, dass ich das ausgerechnet in der jetzigen Zeit erlebe….
Vielen Dank liebe Elke Kahr, dass Du uns zeigst, dass etwas ganz anderes möglich ist als unsere im wesentlichen irrwitzige politischen “Normalität”.

Johanna Jautz
Johanna Jautz
8 Monate zuvor

Herzlichen Dank liebe Elke Kahr!
Dich kennengelernt zu haben, wenn es auch nur online war, hat mich sehr bereichert!
Liebe Grüße
Hanna

Jutta
Jutta
8 Monate zuvor

Eine Politikerin mit Herz und Verstand! Sie stellt so einen derartig wohltueden Kontrast dar zur neoliberalen bürgerfernen, abgehobenen Politikerkultur, die sich in den letzten Jahrzehnten – nicht nur in Österreich – herausgebildet hat. Ihre Ehrlichkeit, Klarheit, Freundlichkeit erzeugt eine Ausstrahlung, die unbedingtes Vertrauen erzeugt.

Sandra
Sandra
8 Monate zuvor

inspirierter, für mich sehr wertvoller Austausch… liebe Elke, danke für dein Vertrauen.
Ich muss nämlich an Gerald Hüther´s Version denken:
Angst durch Mut zu überwinden ist Kampf; Angst durch Vertrauen zu überwinden ist Frieden.
Martin, auch danke für dein Vertrauen, du bereicherst mich mit euren Interviews sehr.
Alles Liebe…uns allen

Margit Krebs
Margit Krebs
8 Monate zuvor

Was hat Graz für ein Glück. Es ist einfach unfassbar, dass es immer wieder einzelne Persönlichkeiten sind, und gibt, die einem den Mut und das Vertrauen in die verschiedensten Bereiche des Lebens geben, zurückgeben.
Und damit auch zu wissen, dass das Leben, die Geschichte, immer wieder solche Persönlichkeiten hervor bringt.

Und dass Ihr, im Summit, uns in Kontakt mit ihnen bringt. Tja, was soll ich da sonst noch sagen – danke.

Astrid
Astrid
8 Monate zuvor

Wunderbare Frau – wir brauchen viele solche Menschen, um die kommenden Herausforderungen zu bewältigen.

Alexandra
Alexandra
8 Monate zuvor

Eine großartige Frau! Sehr beeindruckend. Von ihr und Andi Babler könnten andere PolitikerInnen so viel lernen.

Sathya
Sathya
8 Monate zuvor

Eine tolle Frau, ich bin sehr beeindruckt von der Menschlichkeit und zugewandten Politik! Das darf sich verbreiten!

Renate
Renate
8 Monate zuvor

Sarah
Sarah
8 Monate zuvor

Danke, für die Inspiration! Für die Bodenständigkeit, für die Wahrhaftigkeit! Sehr berührend!

Ursula Schütze
Ursula Schütze
8 Monate zuvor

Ich bin richtig stolz, so eine Bürgermeisterin zu haben! Danke, Elke Kahr und Martin, für dieses authentische Interview!

, liesbeth hattinger
, liesbeth hattinger
8 Monate zuvor

Ich bin berührt und begeistert, vielen Dank für Ihre Ehrlichkeit, Liebe, Menschlichkeit und Einstellung als Politikerin. Wie schön so eine Möglichkeit des Kennenlernens im Summit zu bekommen.

Annette
Annette
8 Monate zuvor

Wow, mit Beharrlichkeit, Disziplin, tiefer mit dem Gehaltteien authentisch vorgelebter Menschlichkeit, der Bereitschaft, es wirklich im Gemeinwohlsinn politisch wirksam anders zu machen, kann offenbar wirklich was Neues entstehen aus altem Namen.. Danke für den beeindruckenden Beitrag

ute ordu
ute ordu
8 Monate zuvor

genau, “sich selbst treu bleiben”,…. darum geht`s im Leben!
Und dass man mit dieser Maxime sogar Bürgermeisterin in Graz werden kann – wer hätte das gedacht….
Sehr ermutigendes Interview – vielen Dank!

Maria
Maria
8 Monate zuvor

Herzerfrischend und zutiefst menschlich. Jetzt wundert mich nichts mehr!

Barbara
Barbara
8 Monate zuvor

Wow, so eine erfrischende mutmachende und authentische Person und die Arbeit Ihres Teams dazu!, Schwer beeindruckt, tiefer Dank

Robert
Robert
8 Monate zuvor

Die Idee des Kommunismus ist ja nicht schlecht. Für mich hat sich Frau Kahr glaubwürdig abgegerenzt gegenüber vergangenen Regimen. Als Gemeinwohl verstanden ist der Marxismus mehr als akzeptabel. Danke für die visionären Einblicke. Ich bin stolz in Graz geboren zu sein. Politisch gesehen würde ich sofort wieder dorthin ziehen. Die Stadt ist sehr lebenswert! Ich komme immer wieder gerne zurück. Jetzt lebe ich seit über 30 Jahren am Land, wo es eigentlich nur die ÖVP gibt und als Grüner, zu denen ich mich hingezogen fühle, bin ich zuallerst einmal verdächtig…! Engagieren kann ich mich bei einer Regionalgruppe der Gemeinwohl-Ökonomie auf Bezirksebene. Dieses Pflänzchen beginnt langsam zu wachsen!

Technisches

Falls Du das Video nicht abspielen kannst, aktualisiere bitte Deinen Browser oder lade Dir einen von diesen 5 Browsern (zusätzlich) runter:

(Klicke auf den Link zum Download/Aktualisieren)

Öffne dann die Seite mit dem Interview in dem gewählten Browser.

Wenn dass nicht funktioniert, schaue bitte hier zu unseren »oft gestellten Fragen«, melde Dich bitte bei uns via Kontaktformular oder per support@pioneersofchange.org.

Sämtliche Aussagen und Äußerungen unserer Interviewpartner liegen in deren Verantwortungsbereich und stellen nur deren persönliche Meinung dar. Wir machen uns Aussagen und Äußerungen Dritter grundsätzlich nicht zu eigen. Im Falle von Rechtsverstößen bitte eine Info an support@pioneersofchange.org