10. bis 22. März #BuildingBridges
Helmy AbouleishSEKEM Leiter und Präsident von Demeter International
Helmy Abouleish
Sabine LichtenfelsFriedens- und Liebesforscherin
Sabine Lichtenfels
Edith Eva EgerAuschwitz-Überlebende & Trauma-Therapeutin
Edith Eva Eger
Gerald HäfnerPolitiker, Demokratie-Aktivist, Co-Leiter am Goetheanum
Gerald Häfner
Ursula LyonBuddhistische Yoga- & Meditationslehrerin
Ursula Lyon
Kosha JoubertExpertin für kollektive Traumata, Internationale Nachhaltigkeits-Aktivistin
Kosha Joubert
Prof. Dr. Tania SingerMitgefühlsforscherin & Neurowissenschaftlerin
Prof. Dr. Tania Singer
Fabian ScheidlerBestseller-Autor "Das Ende der Megamaschine" & visionärer Kulturphilosoph
Fabian Scheidler
Miki KashtanGründerin der Nonviolent Global Liberation Community
Miki Kashtan
Ha Vinh ThoEhem. Leiter des Zentrums für Bruttonationalglück in Bhutan & Autor
Ha Vinh Tho
Nahid ShahalimiAfghanische Frauenrechts-Aktivistin, Film- und Buch-Autorin
Nahid  Shahalimi
Aminata TouréPolitikerin & Buchautorin
Aminata Touré
"DariaDaria" - Madeleine Darya AlizadehUnternehmerin, Autorin und Influencerin
Meg Wheatley Internationale Pionierin für Systemveränderung und Bewusstseinswandel
Meg Wheatley
Pascal VioloGründer "Karawane der Menschlichkeit"
Pascal Violo
Gerald KollerRausch- & Risikopädagoge, Experte für soziale & mentale Gesundheit
Gerald Koller
Arshak MakichyanRussischer Klimaaktivist & Violinist
Arshak Makichyan
Wanjira MathaiGreen Belt Movement, Global Restoration Council, Weltzukunftsrat
Wanjira Mathai
Daniel Auf der MauerPionier in Trauma–informierter Konflikt–Transformation
Daniel Auf der Mauer
Dr. Martin SprengerExperte für Public Health, Universitäts-Mediziner, Autor
Dr. Martin Sprenger
Monika LangthalerDirektorin der "Austrian World Summit – The Schwarzenegger Climate Initiative"
Monika Langthaler
Ilija TrojanowGesellschaftsvisionär & Freiheitshüter. Bestseller-Autor & Welt-Reisender.
Ilija Trojanow
Ronald EngertVom Punk zum Brückenbauer zwischen Wissenschaft und Spiritualität
Ronald Engert
Anna Toft Sandgaard & Anne Sofie NielsenErforscherinnen transformativen Lernens & Gründerinnen von "Untaming Education" (Dänemark)
Anna Toft Sandgaard & Anne Sofie Nielsen
Julia FelderKünstlerin, Friedensforscherin & Gründerin von INKONTRA
Julia Felder
Werner LampertVisionär für nachhaltige Landwirtschaft, Vorreiter für Bio im Mainstream
Werner Lampert
Elke KahrKommunistische Bürgermeisterin von Graz & Sozial-Pionierin
Elke Kahr
Persy-Lowis BulayumiCommunity-Builder, Jugendcoach, Trainer & Coach Antirassismus und Diskriminierung
Persy-Lowis Bulayumi
Hartmut RosaBeschleunigungsforscher & Soziologe
Hartmut Rosa
Nujin DeryaFeministische Aktivistin & Matriarchats-Forscherin
Nujin Derya
Manfred NowakEhem. UNO-Sonderberichterstatter über Folter & Hüter der Menschenrechte
Manfred Nowak
Claire KardasAktivistin für Queer-Feminismus
Claire Kardas
Verena RinglerGründerin & Direktorin von AGORA European Green Deal, Projektentwicklerin Europa, ehem. EU Diplomatin Kosovo
Verena Ringler
Clara PorakJournalistin und Aktivistin zu Klimaschutz und -gerechtigkeit sowie zu Inklusion
Clara Porak
Steffen LohrerWeisheitslehrer, Coach, Speaker, Autor und Unternehmer
Steffen Lohrer
Edgard GouveiaGründer "Warrior without Weapons", CEO Livelab & Visionary of Jornada X Game
Edgard Gouveia
Otto ScharmerInternational führender Systemwandel-Pionier, Professor am MIT, Begründer der U-Theorie
Otto Scharmer
Satish KumarVom Bettelmönch zum internationalen Friedensaktivisten, Gründer des berühmten Schumacher-College
Satish Kumar
Lena Schilling„Lobau Bleibt“-Aktivistin & Gründerin des Jugendrats Wien
Lena Schilling
Marianne GronemeyerBedürfnisforscherin, Wachstumskritikerin & Visionärin wahrer Menschlichkeit
Marianne Gronemeyer
Jon Kabat-ZinnInternationaler Pionier der Achtsamkeitsbewegung
Jon Kabat-Zinn
Michaela KrömerMenschenrechts- & Klimaaktivistin, Anwältin
Michaela Krömer
Gregor SieböckWeltenwanderer und Bewusstseins-Aktivist
Gregor Sieböck
Scilla ElworthyInternationale Friedenspionierin
Scilla Elworthy
Thomas HüblModerner Mystiker & Experte für die Heilung kollektiver Traumata
Thomas Hübl
Jakob von UexküllGründer des Alternativen Nobelpreises & des Weltzukunftsrats
Jakob von Uexküll
Raúl KrauthausenInklusionsaktivist & Gründer der Sozialheld*innen
Raúl Krauthausen
Marlene EngelhornMillionenerbin & Vermögenssteuer-Aktivistin
Marlene Engelhorn

Wir senden per E-Mail laufende Infos zum Summit / Pioneers of Change zu, du kannst dich jederzeit problemlos abmelden. Datenschutzerklärung

Edith Eva Eger

Auschwitz-Überlebende & Trauma-Therapeutin
English
Deutsch

"Wir haben immer die Wahl"

Kapitel
Lieblingsstellen
  • Vorstellung
  • Begrüßung
  • Edith erzählt von ihrer Deportation nach Ausschwitz
  • Über die Imaginationskraft
  • Haben wir immer die Wahl?
  • Inneres Kind
  • Besuch im Holocaust-Museum
  • Was hast du im KZ über Freiheit gelernt?
  • Wunsch zum Schluss

Lieblingsstelle einreichen

Deine Lieblingsstelle

DANKE, wenn du zur Sammlung von Lieblingsstellen und Lieblingszitaten beiträgst! Vorab: Hast du schon geschaut, ob es in zeitlicher Nähe schon eine Lieblingsstelle gibt? Das wäre evtl. nicht sinnvoll... Deine Einreichung kommt an unser Redaktions-Team zur Pfüfung und wird danach zum Lieblingsstellen-Menü rechts vom Video hinzugefügt.

Bitte auswählen

Wenn du möchtest, dann gib hier deinen Namen an

Du kannst auch gerne anonym bleiben.

"Wir haben immer die Wahl", das ist Edith Egers Botschaft an jene, die schwierige Erlebnisse zu verarbeiten haben. Als Jüdin in Ungarn geboren, überlebte sie mit ihrer Schwester den Horror von Auschwitz und Mauthausen. In den 50er Jahren emigrierte sie in die USA, wo u.a. Viktor Frankl und und Carl Rogers ihre Mentoren waren.

Seit Jahrzehnten wirkt sie als Psychologin und Therapeutin mit einer Praxis in La Jolla, Kalifornien. Der Fokus ihrer Arbeit liegt auf posttraumatischen Belastungsstörungen. Eger unterrichtet an der University of California, San Diego und ist eine national und international gefragte Rednerin sowie Bestsellerautorin. Sie ist Mutter, Großmutter und Urgroßmutter.

Zuletzt erschien ihr Buch "Das Geschenk. 12 Lektionen, die dein Leben retten"; zudem 2018 "Ich bin hier und alles ist jetzt. Warum wir uns jederzeit für die Freiheit entscheiden können". Darin beschreibt sie ihre dramatische Lebensgeschichte und was sie daraus gelernt hat.

Zwei aktuelle Buchveröffentlichungen von Edith Eva Eger:

Wir empfehlen, die Bücher bei lokalen Buchhändler*innen zu kaufen oder sonst z.B. buch7.de, ecobookstore.de oder fairbuch.de.

.   

Das Interview wurde im Dezember 2021 aufgenommen.



Du willst dich selbst heraus-fördern? Du willst erleben, wie sich das anfühlt, voll in deiner Kraft zu sein?
Dann ist vielleicht unser Selbstermächtigungs-Training RISE! genau das Richtige für dich!
Melde dich jetzt für den nächsten Termin 21.-28.4. im Waldviertel (Österreich) an!


 

Du möchtest Zugang zu allen Interviews?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
27 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentate
Veronika Unger
8 Monate zuvor

So wunderbar dieses Interview!!! Ich habe es gleich als Anlass genommen, weitere Freunde zum Summit einzuladen. Ich hoffe, dass es noch ganz viele Menschen anschauen und es sie so sehr inspiriert und ermutigt, wie es mich gerade gestärkt hat!

Maria
Maria
8 Monate zuvor

Edith Eva Eger – wow! Mir die Aufzeichnung einmal anzuhören ist nicht genug! Ich könnte unmöglich gleich zum nächsten Video gehen, alles gehörte braucht Zeit, braucht Genuß! Das war für mich eine tiefe Freude dieser Frau zuzuhören. Jedes Wort das sie sagte empfand ich als warm, aus vollem Herzen freundlich und so voller Weisheit. Ein wunderbares Erlebnis ihr zuzuhören! Vielen herzlichen Dank!

Thomas
Thomas
8 Monate zuvor

Meine Tränen sind geflossen, über so viel Liebe

Elisabeth Pritz
Elisabeth Pritz
8 Monate zuvor

Bitte teilt dieses Interview, wo es nur geht. Es ist so bewegend, ermutigend. Gerade jetzt ein unglaublicher Schatz, den möglichst viele bergen sollten.

Esther
Esther
8 Monate zuvor

Ich bin tief berührt. Habe ganz viel Liebe und Kraft mitnehmen können. Und vorallem Mut zu mehr RISK!!.

Otmar Iser
8 Monate zuvor

Sehr bewegend, danke für dieses tiefgreifende Interview!
Leidenschaft für das Leben heißt, es zu wagen, sich etwas zu wünschen, aber auch zu akzeptieren, wenn ich es nicht erhalte. Und dankbar zu sein, für alles, auch die Menschen, die mir geschickt werden. Das ist ein schönes Beispiel, wie wir bewusst unsere Aufmerksamkeit lenken können und dadurch Verantwortung für uns und die Welt übernehmen können. Diese Entscheidungsmöglichkeit zu nutzen, kann uns eine große Freiheit und Liebe geben. Es ist der Weg raus aus dem “Opfer sein”, raus aus unserer erlernten Hilflosigkeit. Das ist ein schöner Lebensstil, den Edith Eger beschreibt.

Johanna
Johanna
8 Monate zuvor

Extrem berührend. So eine weise Frau… tiefe Bewunderung

Maria Reithmayr
8 Monate zuvor

Dieses Interview war zutiefst berührend. Man kann der Größe dieser Frau nur staunend gegenüber stehen. Ich bin sehr dankbar für dieses Erlebnis. Diese unerschütterliche Kraft und Liebe darf uns Vorbild sein. Danke, danke, danke! Namaste’

Die.Anne
Die.Anne
8 Monate zuvor

Ein tolles Interview!
Sehr beeindruckend und lebensfroh, danke an Edith Eva Eger für den Mut, den sie uns macht.

Ulrike Hofmann
Ulrike Hofmann
8 Monate zuvor

Wie wundervoll dass es so starke , weise und kraftvolle Menschen gibt . Ich danke ihr !!. Und wenn es nur ein klitzekleines Stückchen auf andere und mich abfärbt …
Danke es macht Mut, gibt Kraft und Lebensfreude.

Marlis
Marlis
8 Monate zuvor

Ein unglaublich schöner Start in den Summit! Ich bin tief berührt, durch Ediths Worte. Keine Zeit für Hass zu haben und ihre Sichtweise zu Ablehnung, waren für mich richtige Aha-Momente. Sich nicht mit einschränkenden Sichtweisen aufzuhalten, klingt einfach und diese Worte bekommen gerade im Hinblick auf das, was sie durchgemacht hat im Leben, etwas unendlich großes. Ihre Worte sind voller warmherziger Weißheit. Soo schön. Sie ist ein echtes Vorbild. Mich hätte auch interessiert, was sie zur derzeitigen Situation zu sagen hat. Vielen Dank für dieses wunderbare Interview. Liebe Grüße Marlis

Dorothea Güth
Dorothea Güth
8 Monate zuvor

Ich bin tief, tief berührt und würde mir wünschen, dass all die Menschen, die jetzt durch die schreckliche Situation in der Ukraine in grosse innere und äussere Not geraten sind, es hören düften und dadurch Mut schöpfen könnten. Könnte das Interview zu diesem Zweck vielleicht offen bleiben, auch nachdem der Summit zu Ende ist?

Sonnenkringel
Sonnenkringel
8 Monate zuvor

Danke,Danke!!!!!!!Habe das Video verpasst gehabt und nun doch noch sehen dürfen-ich bin tief berührt und dankbar für diese wunderbare Frau und die spürbare Liebe und Lebenskraft!
Danke dafür!

Juli-Seksane
Juli-Seksane
8 Monate zuvor

toll! Danke!

Maryam
Maryam
8 Monate zuvor

So berührend. Mir liefen auch die Tränen. Ich werde mir gleich ein Buch von ihr bestellen. Und Karatekids. 😊
Ich bin wirklich tief bewegt. Gerade, was sie alles auch zur uns eigenen Verantwortung sagt, aus der Opferrolle auszusteigen. Was für eine besondere und weise Frau.
In großer Dankbarkeit 💚💚

Wilma Trümner
Wilma Trümner
8 Monate zuvor

Ich fühle mich einfach nur “geflashed” durch dies Video!
Wilma

Emily Kachholz
Emily Kachholz
8 Monate zuvor

Dieses Interview ist ein großartiges Geschenk für mich, für das Leben miteinander, für den Lebens – und Liebesfluss. Danke. Danke. Dank. Ich bin tief berührt.

Christoph
Christoph
8 Monate zuvor

Eine beeindruckende Frau!

An einer Stelle bekam ich ein komisches Gefühl, welches mich sehr nachdenklich gemacht hat: Ungefähr bei Minute 17 fragt Hemma, ob sie ihre Imaginationskraft gerettet hätte und Frau Eger antwortet mit “Absolut ja”!
Ich kann dazu nichts sagen.
Ich denke nur sehr schmerzhaft an die vielen (Millionen) anderen, die in die andere Reihe “sortiert” wurden….
Was war mit deren Imaginationskraft….?
Unfassbar traurig machen mich diese Gedanken….

Hemma Rüggen
Editor
Hemma Rüggen
8 Monate zuvor
Antworten  Christoph

Lieber Christoph, ich habe mich bei der Frage bezogen auf den Logogtherapeuten Viktor Frankl, dessen Schülerin Edith war. Er hat berichtet, dass er die Strapazen des Konzentrationslagers nur überlebt hat, weil er sich immer wieder vorgestellt hat, wie es sein würde, wieder an der Wiener Universität Vorlesungen zu halten und nicht innerlich aufzugeben – diese “Imaginationskraft” habe ich gemeint. Diese Imaginationskraft verhindert keinen Mord… Herzlich, hemma

Sabine Schlachter
Sabine Schlachter
8 Monate zuvor

Bin sehr berührt und ergriffen von soviel Weisheit, Klarheit und Güte!!!

Edith macht mir bewusst, wie wichtig es ist, Putin in mir zu finden und dorthin Heilung zu bringen.

Danke für dieses inspirierende Gespräch, ich habe jede Minute an Ediths Lippen gehangen und ihre Weisheit eingesogen.

Ganz viel Liebe und Dankbarkeit an Dich Edith und an Martin und Hemma für dieses wunderbare Gespräch.

Ellen
Ellen
8 Monate zuvor

Vielen tausend Dank!

Julia
8 Monate zuvor

Vielen Dank für dieses wunderbare Interview 🙏 sehr inspirierend und ergreifend. Unvorstellbar die Erfahrungen, die Edith gemacht hat und jetzt so frei darüber sprechen kann. Bitte gebt uns Bescheid, wenn ihr Schnitzel essen geht. Alles Liebe, Julia

Peter
Peter
8 Monate zuvor

Eine großartige Interviewpartnerin mit einer so Lebensbejahenden Einstellung!
Herzlichen Dank für das Interview

Petra
Petra
8 Monate zuvor

Was für ein bereicherndes Gespräch. herzlichen Dank für soviel Offenheit

Martina
Martina
8 Monate zuvor

Vielen Dank!!

valentina
valentina
8 Monate zuvor

Wegen diesem Interview habe ich mich nun doch zum Summit angemeldet … und ich hab’s nicht bereut. So ein tiefes, weises, berührendes Gespräch! Viele Tränen, und viel Freude gleichermaßen. Herzensdank dafür ♥

ilona
ilona
8 Monate zuvor

Danke für dieses Interview. Was für eine Persönlichkeit; sie strahlt so viel Energie und Lebenswille aus. Ihre Lebenserfahrung und Ihr turbulentes Leben hat sie stets Ihren Mut und starken Willen beibehalten. Anhand des Beispiels den Gang einzulegen und es so auszudrücken, um loszulassen, entsteht neues. Immer den Blick in die Zukunft gerichtet und stets neues dazugelernt. Ein Vorbild für viele Generationen. never give up she say!

Technisches

Falls Du das Video nicht abspielen kannst, aktualisiere bitte Deinen Browser oder lade Dir einen von diesen 5 Browsern (zusätzlich) runter:

(Klicke auf den Link zum Download/Aktualisieren)

Öffne dann die Seite mit dem Interview in dem gewählten Browser.

Wenn dass nicht funktioniert, schaue bitte hier zu unseren »oft gestellten Fragen«, melde Dich bitte bei uns via Kontaktformular oder per support@pioneersofchange.org.

Sämtliche Aussagen und Äußerungen unserer Interviewpartner liegen in deren Verantwortungsbereich und stellen nur deren persönliche Meinung dar. Wir machen uns Aussagen und Äußerungen Dritter grundsätzlich nicht zu eigen. Im Falle von Rechtsverstößen bitte eine Info an support@pioneersofchange.org