11. - 23. März  |  #SeedingChange

Ute Karin Höllrigl

Anna HeringerArchitektin und Lehmbau-Expertin
Anna Heringer
Christian HißGründer der Regionalwert AG und Ökonomie-Revolutionär
Christian Hiß
David Steindl-RastBenediktiner-Mönch, interreligiöser Brückenbauer
David Steindl-Rast
Dieter HalbachGemeinschafts-Pionier, Demokratieaktivist
Dieter Halbach
Erik MarquardtAbgeordneter im EU-Parlament
Erik Marquardt
Ernst GötschSchweizer Landwirt und Forscher
Ernst Götsch
Franziska HerrenSchweizer Volksinitiative für sauberes Trinkwasser
Franziska Herren
Franziska WesselFridays for Future Aktivistin
Franziska Wessel
Gerald HütherNeurobiologe
Gerald Hüther
Hanno BurmesterProgressiver Politikgestalter und Publizist
Hanno Burmester
Heinrich StrößenreutherKlimaaktivist, Verkehrslobbyist und Serial Political Entrepreneur.
Heinrich Strößenreuther
Helena Norberg-HodgePionierin für lokales Wirtschaften
Helena Norberg-Hodge
Helmy AbouleishSEKEM Leiter und Präsident von Demeter International
Helmy Abouleish
Hemma RüggenCo-Moderation Online Summit, Organisationsberaterin
Hemma Rüggen
Jane Goodall & Charles EisensteinEine lebende Legende trifft den "New-Story"-Philosophen
Jane Goodall & Charles Eisenstein
Josef ZotterChocolatier und Ökonomie-Visionär
Josef Zotter
Kate RaworthWirtschaftsvor- und neudenkerin, Erfinderin der Donut-Economy
Kate Raworth
Lukas PawekAutarkie-Experte, Journalist, Eventmanager
Lukas Pawek
Maria BliklenSelf Care Trainerin
Maria Bliklen
Matthias HorxTrend- und Zukunftsforscher
Matthias Horx
Meg Wheatley Internationale Pionierin für Systemveränderung und Bewusstseinswandel
Meg Wheatley
Muhammad YunusFriedensnobelpreisträger und Social Entrepreneurship Genie
Muhammad Yunus
Nora WilhelmSocial Innovator und Systemic Entrepreneur
Nora Wilhelm
Omar Khir AlanamAutor und Poetry Slammer
Omar Khir Alanam
Ronny MüllerLebens-Pädagoge und Permakultur-Gestalter
Ronny Müller
Sabine LichtenfelsFriedens- und Liebesforscherin
Sabine Lichtenfels
Simon Marian HoffmannKünstler, Philosoph und Aktivist
Simon Marian Hoffmann
Sister Lucy KurienGründerin Maher
Sister Lucy Kurien
Stephanie Ristig-BresserAutorin und Aktivistin für den Wandel
Stephanie Ristig-Bresser
Teresa DistelbergerFilmemacherin, Künstlerin und Vermögenspool-Expertin
Teresa Distelberger
Thomas HüblModerner Mystiker und spiritueller Lehrer
Thomas Hübl
Tristan ToéGärtner und Gemüsebauer
Tristan Toé
Ursula und David SeghezziNaturmystikerIn - WandlungsbegleiterIn
Ursula und David Seghezzi
Ute Karin HöllriglPsychologin und Traumforscherin
Ute Karin Höllrigl
Veronika Bennholdt-ThomsenMatriarchatsforscherin und Expertin für Subsistenzökonomie
Veronika Bennholdt-Thomsen
Vivian DittmarImpulsgeberin für kulturellen Wandel
Vivian Dittmar
Walter ÖtschProfessor für Ökonomie und Kulturgeschichte
Walter Ötsch

Für jede Anmeldung pflanzen wir einen Baum!

Wir senden per E-Mail laufende Infos zum Summit / Pioneers of Change zu, du kannst dich jederzeit problemlos abmelden.
Datenschutzerklärung

"Dieser Weg nach innen ist kein Egoismus, das ist harte Arbeit!"

Ute Karin Höllrigl spricht darüber, wie wertvoll es ist, auf der Suche zu sein und über den inneren Weg, den wir gehen dürfen um Humanität, Liebe und Vertrauen in die Welt zu bringen. Wie begegnen wir unseren Fragen? Wie können wir mit Schatten umgehen? Wie können wir Selbstvertrauen kultivieren und wie behalten wir angesichts der Lage der Welt unsere Zuversicht?

Susanne hat das Interview schon angehört und sagt dazu:

"Was Ute Karin Höllrigl zu sagen hat, spricht von einer unglaublichen Lebenserfahrung und Weisheit. Es macht Mut zu sehen, welche Wege sie in ihrem Leben gegangen ist und ihre Liebe und ein tiefes Vertrauen berühren und wirken über das Gespräch hinaus nach."

“JEDER UND JEDE VON UNS KANN EINEN UNTERSCHIED MACHEN. AUCH DU!”

Desmond Tutu

Lass dich auch von den anderen Pionier*innen des Summits inspirieren!

Entdecke Mut machende Vorbilder und Zukunftsinitiativen
beim 5. Online-Kongress von Pionierinnen und Visionären.

Anna HeringerArchitektin und Lehmbau-Expertin
Anna Heringer
Christian HißGründer der Regionalwert AG und Ökonomie-Revolutionär
Christian Hiß
David Steindl-RastBenediktiner-Mönch, interreligiöser Brückenbauer
David Steindl-Rast
Dieter HalbachGemeinschafts-Pionier, Demokratieaktivist
Dieter Halbach
Erik MarquardtAbgeordneter im EU-Parlament
Erik Marquardt
Ernst GötschSchweizer Landwirt und Forscher
Ernst Götsch
Franziska HerrenSchweizer Volksinitiative für sauberes Trinkwasser
Franziska Herren
Franziska WesselFridays for Future Aktivistin
Franziska Wessel
Gerald HütherNeurobiologe
Gerald Hüther
Hanno BurmesterProgressiver Politikgestalter und Publizist
Hanno Burmester
Heinrich StrößenreutherKlimaaktivist, Verkehrslobbyist und Serial Political Entrepreneur.
Heinrich Strößenreuther
Helena Norberg-HodgePionierin für lokales Wirtschaften
Helena Norberg-Hodge
Helmy AbouleishSEKEM Leiter und Präsident von Demeter International
Helmy Abouleish
Hemma RüggenCo-Moderation Online Summit, Organisationsberaterin
Hemma Rüggen
Jane Goodall & Charles EisensteinEine lebende Legende trifft den "New-Story"-Philosophen
Jane Goodall & Charles Eisenstein
Josef ZotterChocolatier und Ökonomie-Visionär
Josef Zotter
Kate RaworthWirtschaftsvor- und neudenkerin, Erfinderin der Donut-Economy
Kate Raworth
Lukas PawekAutarkie-Experte, Journalist, Eventmanager
Lukas Pawek
Maria BliklenSelf Care Trainerin
Maria Bliklen
Matthias HorxTrend- und Zukunftsforscher
Matthias Horx
Meg Wheatley Internationale Pionierin für Systemveränderung und Bewusstseinswandel
Meg Wheatley
Muhammad YunusFriedensnobelpreisträger und Social Entrepreneurship Genie
Muhammad Yunus
Nora WilhelmSocial Innovator und Systemic Entrepreneur
Nora Wilhelm
Omar Khir AlanamAutor und Poetry Slammer
Omar Khir Alanam
Ronny MüllerLebens-Pädagoge und Permakultur-Gestalter
Ronny Müller
Sabine LichtenfelsFriedens- und Liebesforscherin
Sabine Lichtenfels
Simon Marian HoffmannKünstler, Philosoph und Aktivist
Simon Marian Hoffmann
Sister Lucy KurienGründerin Maher
Sister Lucy Kurien
Stephanie Ristig-BresserAutorin und Aktivistin für den Wandel
Stephanie Ristig-Bresser
Teresa DistelbergerFilmemacherin, Künstlerin und Vermögenspool-Expertin
Teresa Distelberger
Thomas HüblModerner Mystiker und spiritueller Lehrer
Thomas Hübl
Tristan ToéGärtner und Gemüsebauer
Tristan Toé
Ursula und David SeghezziNaturmystikerIn - WandlungsbegleiterIn
Ursula und David Seghezzi
Ute Karin HöllriglPsychologin und Traumforscherin
Ute Karin Höllrigl
Veronika Bennholdt-ThomsenMatriarchatsforscherin und Expertin für Subsistenzökonomie
Veronika Bennholdt-Thomsen
Vivian DittmarImpulsgeberin für kulturellen Wandel
Vivian Dittmar
Walter ÖtschProfessor für Ökonomie und Kulturgeschichte
Walter Ötsch
Anna HeringerArchitektin und Lehmbau-Expertin
Anna Heringer

Wir senden per E-Mail laufende Infos zum Summit / Pioneers of Change zu, du kannst dich jederzeit problemlos abmelden.
Datenschutzerklärung

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
63 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentate
Frau Birgit Steindecker
Frau Birgit Steindecker
5 Monate zuvor

Danke für dieses wunderbare, berührende Gespräch!

Angelie
5 Monate zuvor

Verehrte Frau Höllrigl, ganz herzlichen Dank für dies wundervolle Geschenk aus MenschenLiebe, Wahrheit, Erfahrung und Wissen und Leidenschaft

Angelie
5 Monate zuvor
Antworten  Angelie

auch Du Martin bist ein unverzichtbarer Brückenbauer, seit Jahren eine grossartige Entwicklung in der Präsentation ganzheitlichen Denkens und Wirkens 🙏

Ulrike
Ulrike
5 Monate zuvor

Vielen Dank auch für dieses wunderbare Interview, es macht den Kongress so richtig rund.

Sonja
Sonja
5 Monate zuvor

was für ein wacher Geist in dieser Frau wohnt und Ihr Streben, sich weiter zu wandeln und entwickeln ist so eine wunderbare Inspiration… der Aufruf, den Weg zu gehen, die Übung kontinuierlich zu tun, statt darüber zu reden spricht mir sehr aus dem Herzen…
dass die Unruhe des Herzens ja, wenn gehört, ein Ruf ist, auf diesem Weg zu gehen fand ich auch wunderschön… DANKE für Eure wunderbare Arbeit!

Theresa / Pioneers of Change
Editor
Theresa / Pioneers of Change
5 Monate zuvor
Antworten  Sonja

Liebe Sonja!

Danke dir für deine Worte! Ich wünsche uns, dass wir es imemr mehr wagen unserem persönlichen Ruf zu folgen, den unser unruhiges Herz uns mitteilen will. Alles Liebe dir!

Anna Amedick
Anna Amedick
5 Monate zuvor

Was für ein wunderbares Gespräch mit Euch beiden. So berührend, dieser wache Geist von Frau Höllrigl, ihre Weisheit und ihre Liebe zum Leben. Für mich war es ein ganz wert-voller Dialog , eine tiefe Begegnung zwischen Euch und somit auch mit uns als Zuhörer. Die Verbindung von Licht und Schatten heute am Frühlingsanfang; der Tag und Nachtgleiche, auch eine schöne Fügung. Danke dafür!

Theresa / Pioneers of Change
Editor
Theresa / Pioneers of Change
5 Monate zuvor
Antworten  Anna Amedick

Liebe Anna! Danke für dein schönes Feedback über die Begegnung zwischen Ute und Martin und dass du dich als Teil davon erleben konntest. Alles Liebe dir!

Henriette Felix-Schumacher

Liebe Frau Höllrigl, Ihre Worte sprechen mir aus meiner Seele. Witzigerweise habe ich auch in einem Buch von mir drei Versionen vom Aschenputtel geschrieben, die mir unter anderem dazu dienten, eine von mir entwickelte Denk- und Sichtweise (die sich aus der Verbindung matriarchaler und patriarchaler Kulturen ergab) zu erklären. In tiefer Verbundenheit, Henriette Felix-Schumacher

Martina
Martina
5 Monate zuvor

“Es braucht das Talent jedes Menschen, damit die Schöpfung gelingen kann.” Wie wunderbar ist das! Ich bin sehr berührt von diesem Gespräch und herzens-satt! DANKE an euch beide!

Sabine
Sabine
5 Monate zuvor

Ein Gespräch wie ein flackerndes Kaminfeuer – warm, wohlig und stärkend. 🙂
Danke für ein so schönes Beispiel vereinter Männlichkeit und Weiblichkeit auf beiden Seiten.

Nicole Nassar
Nicole Nassar
5 Monate zuvor

Absolute Lieblingszitat dieser wunderbaren, weisen Frau: „Es braucht das Talent jedes Einzelnen, damit die Schöpfung gelingen kann.“ Danke für das tolle Interview!

Felicitas
Felicitas
5 Monate zuvor

Was für ein Interview! So warmherzig und tief und weit gespannt, dass eine Spiegelfläche entsteht, mich drin wiederzufinden – Danke! Und jeder stirbt die kleinen Tode auf der Überfahrt ans andere Ufer und keiner weiß, ob und wo er/sie/es ankommt. Es ist Gnade.
Vielleicht ist Corona die Gnade des Übersetzens, weil sie so so so viele Tode fordert?

Bin zutiefst bewegt, angerührt auch von Deinem Mitteilen Martin. Auch ich empfinde das Miterleben der letzten Stunden meines Vaters, seinen letzten Atemzug, seinen Übergang neben meiner Zeugung das größte Geschenk an mich.
Danke. Segen für Dein Schöpfen und Schaffen!
Liebe Grüße, Felicitas

Theresa / Pioneers of Change
Editor
Theresa / Pioneers of Change
5 Monate zuvor
Antworten  Felicitas

Liebe Felicitas!

Danke dir für deine so persönlichen berührenden Worte! Es ist so eine Freude zu lesen welche Resonanz hier gemeinsam entstehen darf.

Alles Liebe dir!

Manueal Picco
Manueal Picco
5 Monate zuvor

Das war so ein unglaublich tolles Interview, ich bin so dankbar.
Vieles hat mir so aus der Seele gesprochen und mich versöhnt mit meinem “Suchen” nach der Sehnsucht meines Herzens. Vielen Dank für die Ermunterung und den Blickwinkel, aus dem ich dies noch nie sehen konnte. Ich bin so berührt und ermutigt, meinen Weg weiter zu gehen, der mir auch schon so viele Schmerzen deshalb bereitet hat. Und doch spüre ich im Tiefsten meines Inneren, dass es notwendig ist.

Theresa / Pioneers of Change
Editor
Theresa / Pioneers of Change
5 Monate zuvor
Antworten  Manueal Picco

Liebe Manuela!

Deine Dankbarkeit ist in deinen Worten so spürbar!

Mich berührt, wenn du schreibst, dass du dich mit der Suche nach der Sehnuscht deines Herzens versöhnt hast – das klingt nach innerem Frieden. Wir wünschen dir den Mut und die Kraft, die es braucht, um deinen persönlichen Weg zu gehen!

Last edited 5 Monate zuvor by Theresa / Pioneers of Change
Angela
Angela
5 Monate zuvor

Ganz herzlichen Dank für dieses mich tief bewegende Interview. Ich empfinde es als. bestärkend, so klare Worte zuhören und bin dankbar für die tiefen Einsichten.

Margot
Margot
5 Monate zuvor

Welch Schätze in diesem Gespräch Ich bin sehr berührt, danke!

Karin Müller
Karin Müller
5 Monate zuvor

Wunderbar war das Interview. Auch ich habe erleben dürfen wie wichtig es in Beziehungen zu den Eltern ist, dran zu bleiben, immer wieder aufzustehen und auf den anderen zu zugehen. Eine Gnade und ein Geschenk, wenn am Ende nichts mehr offen ist. Und eine große Dankbarkeit, das getan zu haben was für mich möglich war.

Theresa / Pioneers of Change
Editor
Theresa / Pioneers of Change
5 Monate zuvor
Antworten  Karin Müller

Liebe Karin!

Es ist schön, dass du dich mit deinen persönlichen Erfahrungen so in dem Interview mit Ute wiedergefunden hast. Es ist nicht immer einfach, aber auch ich glaube, dass es dieses “Dranbleiben” in der Beziehug zu den eigenen Eltern braucht, um liebevoll in Begegnung gehen zu können. Danke dir fürs Teilen!

Annette
Annette
5 Monate zuvor

Dieses Gespräch hat so viel in mir angerührt. Vielen herzlichen Dank dafür!

Ramona
Ramona
5 Monate zuvor

Wirklich ein Highlight – mehr muss nicht gesagt werden.

Irma
Irma
5 Monate zuvor

Bin sehr berührt von der Tiefe und Weisheit, die richtiggehend herausstrahlt aus dem so liebevoll geführten Gespräch. Danke Martin auch für deine persönlichen Worte!

Christina Yvonne Nielsen
Christina Yvonne Nielsen
5 Monate zuvor

Es hat mir Mut gemacht, dass es eine lange Reise sein kann, die eigene Begabung/Berufung wirklich heraus zu schälen/spüren/teilen. Auch dass Frau Höllrigl empfiehlt zu tun, was ich liebe und Dinge nennt die mir wichtig sind: in der Natur sein, Kunst, Märchen, sich mit inspirierenden Freunden zu umgeben, Literatur, Musik. Der Gedanke daran, dass meine Eltern einmal sterben werden, ist für mich immer noch(m 46 Jahren) schwierig. Den Gedanken ein inneres Kloster zu haben finde ich sinnvoll und dieses sich bewusst mit dem Urmeer des Vertrauens in uns zu verbinden. Schön und eine ständige Aufgabe und Praxis.

Rudolf Graf
Rudolf Graf
5 Monate zuvor

Das Gespräch war sehr nährend und stärkend. Durch die Erzählung des Lebensweges von Karin Höllriegel und die Fragen von Martin Kirchner. Besonders berührend auch die Worte von Martin Kirchner vom Abschied und der Versöhnung mit seinem Vater. Danke für die Gelegenheit dabei sein zu können.

Uli
Uli
5 Monate zuvor

Vielen Dank für dieses tief gehende Gespräch über das Menschsein auf diesem Planeten in der jetzigen Zeit. Da war sehr viel Erhellendes und Unterstützendes für meinen eigenen Weg.  
„Es braucht das Talent jedes Einzelnen, damit die Schöpfung gelingen kann.“
Dieser Satz hat mich auch besonders fasziniert und gleichzeitig an einen Satz von Andreas Weber aus seinem Buch Lebendigkeit erinnert:
“Eine ökologische Auffassung der Liebe glaubt das alles Wesentliche immer schon geschenkt ist -, aber nur, ween es von allen geteilt wird.”
Jeder Mensch ist einzigartig. Und in dieser Einzigartigkeit begründet sich aus meiner Sicht auch die Würde jedes Menschen.

Aleks
Aleks
5 Monate zuvor

Unglaublich berührend! Ute for Bundeskanzlerin! :)))

Patricia Haidacher-Bachmayer

Vielen herzlichen Dank, sehr berührend, wahr und wunderbar.

Rita Steppeler
Rita Steppeler
5 Monate zuvor

Vielen herzlichen Dank, über die Verwandlung die durch Energie der Anerkennung und Wertschätzung durch Anwesenheit der emphatischen Haltung gegenüber den Mitmenschen zu schwingen beginnt. Das Suche nach dem Sinn des Lebens auch genau richtig sein kann,, einfach zu akzeptieren, das die Suche anschließend ein wunderschöner Strauß an Erfahrungen sein kann. Nicht nur rote Edelrosen, auch das Vergissmeinnicht und die Disteln und der Eisenhut zum Flower-Arrangement dazu gehörten. Auch die Lebenserfüllung die Suche nach geeigneten Zeitpunkten und ein sich bewusst werdender Würde, durch die eigenen schon mitgegeben Talente die hervorkommen wollen, mit Vertrauen in die Zukunft und Verbesserungen für die jetzige Situation, um Gaben einzusetzen, um diese an unsere Mitmenschen zu verschenken, zumindest mein Wunsch, mehr eine Gesellschaft des Schenkens, durch ein gesichertes Grundeinkommen auszuprobieren, kann schenken Wahrheit werden ( im Sinn von Ehrenamtliche Engagement, dass eher finanziell unabhängigen Menschen in größerem Umfang möglich ist,. Die Humankapitalpolitik hat dieses bisher verhindert, doch wie ich das wahrgenommen habe, der Ozean der Liebe, bedeutet mehr den weiblichen Aspekt von gemeinsamen Visionen im Herzen die Lebendigkeit zurück zu den Wurzeln der Schöpferischen Kräfte zu gehen. Märchenhafte Welt wenn wir einfach unser Talente einbringen dürfen, bisher habe ich die Qualifikation durch Menschen erteilte Kompetenzen doch zu stark als von Menschen gemachte Hürden erleben dürfen. Die Institutionen bauen bisher an den Pyramiden mit, dass Menschen zu Bettlern werden. Ein Impuls, die Verbindung (Inneres Kloster) mit dem Ur-Vertrauen, auch Gottes Segen liegt auf jeden Menschen, als Kern schon mitgegeben Gaben, dies zu hören, aus einer Reflexion über… Weiterlesen »

Mariele Sudendey
5 Monate zuvor

Ich nehme sehr viel Zuversicht, Hoffnung, Lichtblicke aus diesem wunderbaren Interview mit. MitsovielWertschätzungund Einfühlungsvermögen geführt, viel Raum gelassen, dass es sich entfalten konnte das Interview. Und das hat es sich! Die Aufmerksamkeit und Hinwendung zum Gesprächspartner ermöglicht diesem, sich ganz zu öffnen und sich alles in Ruhe entfalten zu lassen. Ich könnte sehr angenehm den Inhalten folgen. Wunderbar!
Viele Punkte treffen gerade meine Suche, mein Sehnen und Talente entfalten und zum höchsten Wohl einsetzen wollen. Musik, Kunst, Meditation, Literatur, Dichtung, Märchen, Mythen als Inspirationspunkte zu nutzen – ein wertvoller Hinweis. Ich bedanke mich herzlich für dieses Geschenk.

Einzige Anmerkung: da ich sehr sensibel, auch feinhörig bin, im Moment durchs Fasten sicher verstärkt, hätte mich eine bessere und klarere Tonqualität weniger angestrengt beim Hören. Auch die hallende Akustik und die Nebengeräusche haben entspanntes Anhören gemindert.

Alles Gute und unbedingt weiter so!!!

Dagmar
Dagmar
5 Monate zuvor

Vielen, vielen Dank liebe Frau Höllrigl (und immer wieder auch dir Martin für deine wunderbare Sensibiliät und Offenheit – dass es solche Männer wie dich gibt, ist immer wieder so erfreulich und ermutigend!!! 🙂
Das war so ein feines und aufbauendes Gespräch! Ganz besonders beeindruckt und berührt und bestätigt hat mich der Gedanke: “Weg von der Vorwurfs- und Erwartungshaltung – hin zu der Wandlung nach Innen!!!” Genau so ist es. Das können wir tun und üben! Und wie wunderbar Sie, liebe Frau Höllrigl, von der inneren Fülle, dem inneren Reichtum gesprochen haben, die in jedem von uns stecken. Wie schön Sie auch in Ihrem Alter einfach als so strahlende, aktive und herzerwärmende Person erleben zu dürfen. Alles sehr, sehr ermutigend und aufbauend! DANKE!!!

Roland
Roland
5 Monate zuvor

Liebe Frau Höllrigl! Dieses wunderbare Interview, was für ein Geschenk des Lebens!!! Allein ihre Aussage, “von Wunden zu Wundern” hat mich bereits zutiefst berührt. So schön war in diesem Gespräch ihre tiefen Verbundenheit mit und die Liebe zum Leben, das sie als ein Geschenk und gleichzeitig als Aufgabe betrachten, zu spüren. Ein herzliches Dankeschön dafür!!! Alles Gute und Liebe

Bettina
Bettina
5 Monate zuvor

Mich beglückt es zutiefst, gerade auch ältere, weise Menschen zu sehen und zu hören. Das gibt mir Zuversicht für mein fortschreitendes Alter. Und es ist nie zu spät mit etwas anzufangen.

Margit
Margit
5 Monate zuvor

Ein wunderbares Gespräch mit so viel Ruhe, Weisheit und Wärme; Sätze die berühren und mich mit meiner eigenen inneren Wahrheit in Verbindung bringen. Eine Wohltat für die Seele. Danke dafür!

Christine Maria Rembeck
5 Monate zuvor

Lieber Martin

vielen Dank für dieses wirklich sehr berührende und bestärkende Interview mit Ute Karin Höllriegl. Ein heilsames Gespräch, das viel Hoffnung und Licht in die Vision des eigenen Lebenswegs bringt, weil es das innere Ringen zwischen Schatten und Licht als wichtigen Bestandteil des Lebens segnet. Und mich noch einmal mehr für meine Talente dankbar sein lassen und mir die Bedeutung der Würde bestätigen.

Danke dir. Ein wirklich persönliches und berührendes Gespräch.
Christine Maria

Theresa / Pioneers of Change
Editor
Theresa / Pioneers of Change
5 Monate zuvor

Liebe Christine!

Schön, dass du aus dem Gespräch so viel Positives für dich schöpfen kannst. Es gibt kein Licht ohne Schatten. Alles Liebe dir auf deinem Weg!

Sandra Himler
Sandra Himler
5 Monate zuvor

Ganz wundervoll und wohltuend! … Viele Samen wurden gesät – dankeschööön!!! Alles Liebe! — Und! Ich empfehle die Traumgruppen mit Ute Karin Höllrigl von Herzen …

Matthias
Matthias
5 Monate zuvor

“Der Wunsch zu Reisen ist immer auch ein Wunsch nach innerer Reise” so schön…und dann bin ich gleich abgeschweift, selber viel gereist, viel erlebt, viel gefühlt und nachgedacht und trotzdem holen einen immer wieder Momente innerer Leere, Unruhe und Ungewissheit ein. Dann steht wohl eine innere Reise an und dazu braucht es Vertrauen. Das Bild von den zwei Ufern hilft da gewaltig. Als Surfer hatte ich naütrlich sofort ein Bild vor meinem inneren Auge. Ich hab mir also vorgestellt, durchs Meer schwimmen zu müssen, vielleicht gegen Wellen und Strömungen zu kämpfen mit einer steten Ungewissheit. Und wer weiss vielleicht hilft mir jemand dabei. Auch hier findet sich eine tragische Analogie von Menschen die auf der Flucht sind, also auch auf einer Art Reise. Wie weit es mit der Humanität im Moment her ist, zeigt dabei die Tatsache, dass Helfende angeklagt werden. Obschon, ich bin da Hoffnungsvoll und sehe solche Entwicklungen als ein letztes Aufbäumen des alten Systems (Drachenkampf). Es wäre spannend auch solche Menschen (Flüchtende und Gestrandete) zu interviewen, ich bin überzeugt, sie hätten sehr treffende und tiefe philosophische Einsichten zu teilen.
Und last but not least, wie wichtig ist ein Streit in Anbetracht, dass wir morgen sterben könnten?
Vielen Dank für die Inspiration, auch wenn bezüglich Tonqualität das Zuhören teilweise etwas anstrengend war (Hall und Nebengeräusche) so bleiben doch diese oben beschriebenen Ge-dank-en.

Theresa / Pioneers of Change
Editor
Theresa / Pioneers of Change
5 Monate zuvor
Antworten  Matthias

Lieber Matthias!

Danke für deinen ausführlichen Kommentar!

Ein stimmiges Bild, das du da malst – vom Surfen im Meer und dem Vertrauen das es braucht sicher am anderen Ufer zu landen.

Du sprichst an, dass du darauf gespannt wärst von den Erfahrungen und Einsichten von Menschen mit Fluchhintergrund zu hören. Hast du das Interview mit Omar gesehen? Es hat mich tief berührt und ist sehr inspirierend: https://pioneersofchange-summit.org/slp/omar-khir-alanam/

Ich wünsche dir eine gute Weiterreise!

Last edited 5 Monate zuvor by Theresa / Pioneers of Change
Christiane
Christiane
5 Monate zuvor

So ein warmherziges, fließendes, tiefes Gespräch! Ich bin sehr berührt und nachdenklich und nehme so Vieles daraus mit. Vielen, vielen Dank!

Mareike
5 Monate zuvor

Danke an dieser Stelle für das wunderbare Gespräch und insgesamt für eure wunderbare Arbeit, lieber Martin, liebes Summit-Team, danke von Herzen!
Mareike

Hanna Breuer
5 Monate zuvor

Liebe Frau Höllriegel! Ja bitte geben Sie der Politik den liebevollen Dialog! Wir brauchen so kluge und liebende Menschen wie Sie für den Inneren wie äusseren Wandel!

Elfi
Elfi
5 Monate zuvor

Das Schöpfen der inneren Werte und wandeln der Schatten als lebenslangen, konsequenten und bewussten Übungsweg- dann kann ein erfülltes Leben gelingen. Vielen Dank für dieses berührende und gleichzeitig Mut machende Gespräch!

Bernadette Glomser
Bernadette Glomser
5 Monate zuvor

Danke für dieses Interview, herzöffnend und berührend. Danke auch Martin für die offenen persönlichen Worte zu deinem Vater und deiner Reise. 🙏

Betti
Betti
5 Monate zuvor

Wunderbar, vielen Dank!

Silke
Silke
5 Monate zuvor

Herzlichen Dank für Impulse, inspirierende Bilder und Herzenswärme dieses tiefgründigen Gesprächs, die in mir noch lange nachwirken werden!

Brigitte
Brigitte
5 Monate zuvor

Vielen Dank, ich fühle mich beschenkt!

Hannelore
Hannelore
5 Monate zuvor

Was für ein wundervolles Erleben mit Frau Höllrigl. Ich danke von Herzen dafür

Ramona Urban
5 Monate zuvor

Oh vielen Dank, sehr inspirierend und vor allem gibt es mir Zuversicht das ich wieder finde was mir in den Wirren der momentanen Zeitqualität abhanden gekommen ist.

Monica
Monica
5 Monate zuvor

ich spüre tief Berührtheit, und nehme viele Gedanken mit, über Fantasie und Glaube, über Gnade und Zwischenräume.

Dorothea
Dorothea
5 Monate zuvor

Ich erlebe Dich, Martin Kirchner, so vertraut. Die einfache seelenvolle Art ist: mich vereinnahmend! Wie Ihr zwei im Laufe des Gespräches zusammen kommt ist wunderbar und ich konnte soviel absolute Wahrheit hören, wie ich glaube. Weiter so – dann bin ich froh

Beate Wolter
Beate Wolter
5 Monate zuvor

Liebe Frau Höllrigl, ich möchte Sie zur Freundin haben! Mein Herz tanzt!!
Vielen Dank für Ihren Beitrag

Birgit
Birgit
5 Monate zuvor

Vielen herzlichen Dank , es sind viele Fragen in mir beantwortet worden und haben Ahamomente ausgelöst. Eure Liebe und Ehrlichkeit waren so präsent. Ich habe es wie einen Heilenden Segen erleben können. Es schenkt Mut und Kraft, seinem Licht und seiner Liebe und seinen Talenten zu vertrauen und sie zu teilen.
Namaste 🌼

Theresa / Pioneers of Change
Editor
Theresa / Pioneers of Change
5 Monate zuvor
Antworten  Birgit

Liebe Birgti!

Vielen Dank für dieses bewegte Feedback! Schön, dass dir das Interview mit Ute so viel Klarheit geschenkt hat. Wir wünschen dir, dass du den Mut, die Kraft und das Vertrauen, dass du gerade verspürst mit auf deinen Weg nehmen kanst.

Alles Liebe!

ijanna
5 Monate zuvor

danke. – so viel weisheit & LIEBE <3

Nadia
Nadia
5 Monate zuvor

Herzlichen Dank, liebe Frau Höllrigl, ein zutiefst inspirierendes Gespräch. Ich nehme ganz viel für mich mit.

Andrea Maria Reiser
5 Monate zuvor

Es ist ein Geschenk “role models” zu sehen, die nicht dem gängigen Bild der alten Frau entsprechen und die Weisen Alten wieder zu Wort kommen lassen, vor denen wir uns verneigen dürfe, erinnern und von Ihnen lernen in der Jugendwahn – Gesellschaft. Danke herzlich, Andrea M.Reiser (61)

Thomas
Thomas
5 Monate zuvor

Vielen Dank für diese innige Offenheit. Es tut so gut, Eure Ehrlichkeit und Euer Mut zur Mitteilung.

Margot Vogler
Margot Vogler
5 Monate zuvor

Bitte achtet doch auf die Akustik bei den Interviews. Es hallt und so ist es unangenehm zuzuhören.

Astrid Schernhammer
Astrid Schernhammer
5 Monate zuvor
Antworten  Margot Vogler

Dasselbe wollte ich auch gerade deponieren. Ich habe jetzt nach 23 Minuten deswegen abgebrochen, obwohl mich das Interview an sich sehr interessiert hätte.

Matthias
Matthias
5 Monate zuvor
Antworten  Margot Vogler

Vielleicht muss den weisen Worten besonders gut gelauscht werden?! Also tönt vielleicht sarkastisch, aber es hat schon etwas, entweder mensch strengt sich beim Zuhören sehr an oder stellt ab. Mir ging es nämlich auch bei Bruder David Steindl-Rast so. Anstrengend zum Zuhören sind markante Lautstärke Unterschiede zwischen den Sprechenden, Störgeräusche, Hall (bspw. der Raum in dem dieses Interview gemach wurde) oder übersteuerte Mikrofone, das war bspw. gerade vorhin beim Interview von Matthias Horx beim Mikrofon der Intervierin der Fall. Ich fänds super, wenn ihr im Voraus die Tonqualität austesten könntet, es ist sonst schade um die Zeit und Energie die ihr in so ein Interview steckt.

Theresa / Pioneers of Change
Editor
Theresa / Pioneers of Change
5 Monate zuvor
Antworten  Matthias

Danke für euer Feedback, das wir uns für den kommenden Summit mitnehmen werden!

Wir können gut verstehen, dass das für euch eine unangenehme Beeinträchtigung dargestellt hat und finden es schade, dass es dich davon abgehalten hat das Interview zu Ende zu sehen, liebe Astrid.

Last edited 5 Monate zuvor by Theresa / Pioneers of Change
Mariele Sudendey
5 Monate zuvor
Antworten  Matthias

Ja!! Neben Inhalt und Person ist auch die Performance wichtig fürs Ganze!!
Liebe Grüße Mariele